Follow:
Allgemein, Rezension

Kelly Moran: Redwood Love- Es beginnt mit einem Blick [ Band 1 ]

Autor: Kelly Moran
Verlag: Kyss Verlag, Rowohlt Verlag
Datum Erstveröffentlichung: 18.09.2018
Länge: 364 Seiten
Preis: 12,99€

** Werbung **
-Ein großes Dankeschön an den Rowohlt und KYSS Verlag für das Rezensionsexemplar-
Hier kommt ihr zur Verlagsseite.


Klappentext:
Kleine Stadt, große Gefühle
Redwood, ein malerisches kleines Städtchen in Oregon. Genau der richtige Ort für einen Neuanfang. Und den braucht Avery Stowe nach einer desaströsen Ehe dringend, ebenso für sich wie für ihre autistische Tochter Hailey. Da gibt es nur ein Problem: den attraktiven Tierarzt Cade O‘Grady. Eine neue Beziehung ist das Letzte, was Avery will. Sie ist sich nur nicht sicher, wie lange sie Cade widerstehen kann. Vor allem, da sich anscheinend der ganz Ort gegen sie verschworen hat und Amor spielt …

Ein Ort zum Wohlfühlen, drei Tierärzte zum Verlieben – der erste Band der Redwood-Love-Trilogie.


Cover:
Durch die Holzoptik des Covers wirkt es recht rustikal und irgendwie direkt heimelig. Die Polariod-Photos machen die ganze Sache dann noch rund. Mir gefällt das Cover sehr, und es hat mich direkt in die passende Stimmung für die Geschichte gebracht.


Meine Meinung:
Das kleine Örtchen Redwood war genauso wie ich es mir vorgestellt habe. Eine süße kleine Stadt, mit vielen verschrobenen Charakteren, die zusammen einen bunten Haufen abgeben. Und mittendrin natürlich die drei O’Grady Brüder die von Seite eins an mein Herz gestohlen haben.
Ich habe mich direkt in die Geschichte eingefunden und mich sehr wohl gefühlt, als ob ich schon mit zur Gemeinde gehören würde.
Die Geschichte hat unfassbar viel Charme dank der tollen Charaktere und auch das verträumte und humorvolle Setting haben die ganze Sache noch abgerundet.
Avery, unsere Protagonistin, ist ein sehr warmer und gefühlvoller Charakter auch wenn sie von Zeit zu Zeit versucht dies zu verstecken. Sie wurde in der Vergangenheit sehr verletzt und versucht nun sich mit ihrer Tochter Hailey ein neues Leben aufzubauen.
Aber nicht nur das, denn nicht nur Averys Leben muss neu aufgebaut werden, sondern auch ihr Selbstvertrauen und das Vertrauen in ihre Mitmenschen. Durch Hailey’s Autismus, ist sie so darauf gepolt, alles selbst machen zu wollen und denkt immer sofort, das ihre Tochter anderen eine Last sein könnte. In Redwood muss sie jedoch über kurz oder lang feststellen, das dies überhaupt nicht der Fall ist.
Denn Hailey ist ein Goldstück. Die kleinen Momente in denen sie sich anders verhält als Avery es von ihr gewöhnt ist, lassen einem das Herz aufgehen. Auch das Feingefühl von Kelly Moran mit dieser Erkrankung fand ich toll. Sie hat es weder schön geredet, noch es negativ dargestellt.
Die Geschichte rund um Avery und den attraktiven Tierarzt Caden hätte wirklich nicht schöner sein können. Gepaart mit dem Charme der Kleinstadt Redwood haben mich von Anfang bis Ende überzeugt.
Ich hatte Herzklopfen und wollte einfach nicht das es endet. Ich wollte einfach mehr. Mehr von allem.
Mehr Emotionen, mehr von den humorvollen Dialogen, mehr von sexy Caden und allgemein einfach mehr von allem.

Kelly Moran hat wirklich eine grandiose Liebesgeschichte geschaffen, die mein Herz hat höher schlagen lassen und die Erinnerungen an das frische verliebt sein geweckt. Sie hat die zarte Bindung zwischen Avery und Caden herrlich entstehen lassen und mich damit in ihren Bann gezogen.
Auch die Veränderungen der Charaktere innerhalb der Geschichte waren durchweg nachvollziehbar und schön beschrieben.
Mich hat die Geschichte schlichtweg begeistert und umgehauen.
Die Geschichte lebt von dem zarten knistern und den kleinen Emotionen die sich mehr und mehr steigern.

 

 

 


Fazit:
Was ein wahnsinnig toller Trilogie Auftakt.
Das erste Buch des KYSS Verlages hat mein Herz definitiv höher schlagen lassen, sodass ich mich sofort in die Geschichte verliebt habe. Der Humor und die Leichtigkeit der Geschichte haben genau meinen Geschmack getroffen und irgendwie hat mich der Kleinstadt Charme direkt an die Serie “ Gilmore Girls“ erinnert.
Dieses Buch hat mir einfach so viele glückliche Momente und viele Schmunzler beschert, dass ich hoffe, das ihr es genauso lieben werdet.
Wenn ihr Liebesgeschichten mit viel Herz und Humor mögt, dann ist “ Redwood Love“ ein MUSS.


Zitat aus dem Buch:
“ Okay, um ehrlich zu sein, jede Frau mit zu vielen Hirnzellen war für gewöhnlich nicht sein Typ.“


Share on
Previous Post Next Post

You may also like

2 Comments

  • Reply Ivy

    Liebe Jenny,

    je mehr dieser positiven Rezensionen ich lese, desto mehr bereue ich es, damals die Möglichkeit, auch Kyss VIP zu werden, ausgeschlagen zu haben haha Ich war mir einfach unsicher, ob mir diese Geschichten zusagen würden, aber nach all den positiven Stimmen bin ich mir sogar ziemlich sicher, dass ich das Buch mögen würde 🙂 Deshalb ist es auch direkt mal auf meine Wunschliste gewandert. Ich werde es mir sicherlich bald zu legen und schauen, ob es mich genauso begeistern kann 🙂

    Das Bild ist übrigens wunderschön!

    Liebste Grüße
    Ivy

    September 6, 2018 at 2:56 pm
    • Reply Jenny26

      Huhu ivy 🙂

      Das kann ich so gut verstehen. Ich hab glaube bisher noch keine negativen Kritiken zu dem Buch gelesen.
      Oh nein……das glaub ich dir das du dich da ärgerst. Aber manchmal ist man halt einfach unentschlossen und skeptisch.
      Ich hoffe sehr das dich die Geschichte auch so begeistern und fesseln wird 🙂

      Ich danke dir ❤️

      Hab ein schönes Wochenende 🙂
      Liebe Grüße Jenny

      September 7, 2018 at 11:05 am

    Leave a Reply

    * Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld.

    *

    Ich stimme zu .