Follow:
Allgemein, Rezension

Marion Blackwood: The Uncoming Storm- A Storm of Ash and Silver [Band 1]

Autor: Marion Blackwood
Verlag: Selfpublisher
Datum Erstveröffentlichung: 08.10.2019
Länge: 330 Seiten
Preis: TB: 10,69€


Klappentext:
Thieves. Assassins. Elves.
Power. Blackmail. Betrayal.
Come join a morally grey and rather snarky anti-hero as she fights for survival in a world full of secrets.

What would you sacrifice to save your friend?
Your soul? Your humanity? Your life?

The Oncoming Storm is a name whispered in awe throughout the Underworld. She’s known as a master thief and a lethal knife-wielder – some even say she has the skills of an assassin. All of it is true. She’s also a sarcastic smartmouth with the social graces of a bull.
You will find her running across rooftops, sneaking in the shadows, and breaking into houses. That is, if she’s not busy getting ambushed and blackmailed into a seemingly impossible mission. Grudgingly caught in a dangerous power struggle, the Oncoming Storm must leave behind the world she knows and maneuver through scheming assassins, calculating elves, and desperate royals.

Before her adventure is over, she will have loved, saved, killed, and double-crossed those around her. The only question is, who? The clock is ticking, and before time runs out, the Oncoming Storm must decide who to trust and who to betray…


Cover:
Es ist unglaublich toll. Es ist düster und wirkt geheimnisvoll und macht sehr neugierig auf den Inhalt des Buches.
Auch spiegelt es unsere Protagonistin Storm perfekt wieder.


Meine Meinung:
Schon der Klappentext hat mein Erwartungen sehr in die Höhe getrieben. Ich hatte viele Ideen wie die Geschichte wohl sein könnte und soviel kann ich schon verraten, ich wurde in keinster Weise enttäuscht.
Die Story war genau das was ich mir erhofft und was ich erwartet habe.
Es war düster, blutig, aber auch humorvoll und vor allem spannend.
Am besten denke ich kann man die Geschichte als „Throne of Glass“ meets “ Six of Crows“ bezeichnen. Obwohl es am Ende doch wieder etwas völlig anderes war.
Die Story hat die perfekte Mischung aus geheimnisvollen Charakteren, einem spannenden Verlauf, vielen Plot Twists und einem tollen Humor.
Storm, unsere Protagonistin ist eine Diebin, eine professionelle Diebin in einer Gilde der Unterwelt.
Sie hat den Ruf lautlos und vor allem skrupellos zu sein.
Sie ist ein Schatten, der viel Grauen zurücklässt.
Doch auch sie hat ihre Schwachstellen…….und genau diese nutzen die Mächtigen um sie auf eine Selbstmord-Mission zu schicken.
Storm hat mich mit ihrer sarkastischen Art und ihrem dunklen Humor sehr an Celaena aus Throne of Glass erinnert.
Ich fands toll, einfach großartig.
Außer der Gilde der Diebe gibt es noch einige andere in der Geschichte. Die die wir wohl am besten kennen lernen ist die Gilde der Assassinen.
Ja ihr habt richtig gelesen, es gibt Assassinen……und einen ziemlich hotten Anführer dieser gibt es auch, Shade.
Aber davon nicht genug, denn haltet euch fest, es gibt auch Elfen.
Die Geschichte bedient wirklich alles was ich am Genre Fantasy so liebe.
Innerhalb der Geschichte gibt es viele tolle Entwicklungen, von denen einige etwas vorhersehbar waren, jedoch hat mich das kaum gestört.
Ich war so fasziniert von dem was ich da lese, das mir das wenige vorhersehbare nicht negativ aufgefallen ist.
Im ersten Band lernt man schon einige Teile des Königreiches von Kautunan kennen, jedoch weitaus nicht genug.
ABER, denn jetzt kommt das große aber.
Mich hat auch das nicht gestört, da ich wusste das es sich hier um eine Reihe handelt und ich mir ziemlich sicher bin, das in den Folgebänden das Setting nochmal mehr zur Sprache kommt und man mehr kennenlernen wird.


Fazit:
Ewig schon war ich auf der Suche nach einer Geschichte die in die Richtung Throne of Glass geht. Zwar würde ich jetzt nicht soweit gehen und sagen das “ A Storm of Silver and Ash“ an das Werk von Sarah J. Maas herankommt, aber ich fand die Story für sich alleinstehend toll.
Assassinen, Diebe, Elfen……viel Spannung….was will man mehr?
Von mir eine absolute Buch- Empfehlung.


Share on
Previous Post Next Post

You may also like

No Comments

Leave a Reply

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld.

*

Ich stimme zu .