Follow:
Allgemein, Rezension

Jennifer Alice Jager: Chroniken der Dämmerung- Midnight Soul [Band 2]

Autor: Jennifer Alice Jager
Verlag: Ravensburger Verlag
Datum Erstveröffentlichung: 29.01.2021
Länge: 448 Seiten
Preis: 18,99€

[ Achtung, Spoilerwarnung. Es handelt sich um einen Folgeband]


Klappentext:
When darkness falls, trust the light within.

Nie hätte die Nachtalbe Sheera gedacht, dass sie einem Menschen vertrauen könnte – noch dazu Lysander, dem Kronprinzen des Königreichs Amberan. Als ein Krieg zwischen Menschen und Alben ausbricht, stehen Sheera und Lysander plötzlich auf gegnerischen Seiten. Dabei können sie nur gemeinsam die Verschwörer am Albenhof enttarnen und weiteres Blutvergießen verhindern. Allerdings spürt Sheera, dass die zerstörerische Magie der Nachtalben in ihr mit jedem Tag stärker wird – und dass ihre Nähe Lysander in Gefahr bringt. Doch wie sollen sie sich voneinander fernhalten, wenn jeder Blick und jede Berührung ihr Herz in Flammen setzt?


Cover:
Großartig. Ich habe sofort Gänsehaut bekommen als ich das Cover gesehen hab. Ich finde es unglaublich schön und sehr aussagekräftig.


Meine Meinung:
Obwohl es jetzt schon einige Monate her ist das ich den ersten Band der Reihe beendet habe, gelang mir der Einstieg nahezu mühelos.
Die Geschichte von Sheera und Lysander ist mir so bildhaft im Kopf geblieben das ich keinerlei Probleme hatte wieder in die Story zu finden.
Und wie beim ersten Band war ich innerhalb weniger Kapitel von der Geschichte gefangen und verzaubert.
Band zwei setzt nahtlos an den ersten Band an, was bedeutet, das die Geschichte ebenso spannend und nervenaufreibend weitergeht.
Sheera kämpft um ihre Freiheit und die Freiheit aller Nachtalben. Krieg steht vor der Türe und klopft sehr laut an.
Die Spannung steigt mit jedem Kapitel immer mehr an, sodass es wirklich kaum möglich war das Buch beiseite zu legen.
Sowohl auf Seiten der Alben als auch der Menschen herrscht großer Unmut, beide Seiten fühlen sich verraten und betrogen und ziehen in den Krieg.
Ist dieser Krieg unvermeidbar?
Oder können Sheera und Lysander ihre Länder vor diesem Schicksal bewahren?
Im zweiten Band werden viele Geheimnisse gelüftet und Intrigen enttarnt.
Man erfährt noch viel über die Geschichte der Nachtalben, wo deren Magie ihren Ursprung hat und wie sie zu dem Ruf kamen, der in der Story so oft zur Sprache kommt.
Ich fand es sehr spannend und interessant noch mehr über die Alben und deren Geschichte zu erfahren und Sheera bei ihrer Suche auf der Wahrheit zu begleiten.
Sheera ist nach wie vor eine wahnsinnig tolle Protagonistin, die sowohl für sich als auch ihr Volk einsteht. Doch nicht nur dafür, sondern sie will für das einstehen was richtig ist.
Sie wächst stetig über sich hinaus und hat mich an vielen Stellen sehr überrascht.
Erneut wird die Geschichte aus Sheeras und Lysanders Blickwinkel erzählt, was dem Verlauf nochmal mehr Spannung verleiht.
Auch gewinnt man da durch tolle Einblicke in das Denken der doch so verschiedenen Charaktere.
Ebenfalls fand ich die Lovestory der beiden toll fortgeführt und vor allem authentisch und nicht gekünstelt wirkend.
Die beiden werden vor viele Herausforderungen gestellt, die zum Teil ausweglos erscheinen, die beide von einander trennen und nicht klar ist, ob die beiden eine gemeinsame Zukunft haben werden.

Schreibstil, Setting und Verlauf konnten mich schnell überzeugen und an die Seiten fesseln.
Genau wie bei Band eins, fand ich das Setting toll in Szene gesetzt und beschrieben. Ich konnte ich mir die verschiedenen Schauplätze gut vorstellen und fühlte mich absolut abgeholt von der Autorin.


Fazit:
Eine tolle und atemberaubende Dilogie die ich nicht missen möchte. Die Geschichte von Sheera und Lysander ist unfassbar spannend, emotional und hat mich oft zu Tränen gerührt.
Absolute Buch- Empfehlung meinerseits.


Share on
Previous Post Next Post

You may also like

No Comments

Leave a Reply

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld.

*

Ich stimme zu .