Follow:
Allgemein, Rezension

Tessa Bailey: Duty & Desire- Vorsätzlich verliebt [ Band 1]

Autor: Tessa Bailey
Verlag: KYSS Verlag
Datum Erstveröffentlichung: 28.01.2020
Länge: 352 Seiten
Preis: 12.99€

**Werbung**
-Vielen Dank an den KYSS Verlag für das Rezensionsexemplar-

Hier kommt ihr zur Verlagsseite.


Klappentext:
Die Polizeiakademie bereitet sie auf alles vor. Nur nicht auf die Liebe …
Charlie und Ever sind Freunde mit gewissen Vorzügen. Für Charlie ist dieses Arrangement perfekt. Als angehender Cop investiert er jede freie Minute in sein Training, eine Beziehung würde immer nur an zweiter Stelle stehen. Deshalb lässt er sich erst gar nicht auf etwas Ernstes ein. Ever ist daher das Beste, was ihm passieren konnte. Nur leider streicht sie plötzlich die gewissen Vorzüge, um nach dem Richtigen zu suchen. Verdammt! Irgendwie muss sie sich doch überzeugen lassen, dass sexy Nicht-Dates mit Charlie besser sind als echte Dates mit irgendwelchen langweiligen Schnöseln. Notfalls auch mit kreativen Mitteln …


Cover:
Das Cover sieht klasse aus. Es versprüht Großstadt Charme und die Farben sind auch toll gewählt. Auch das es schimmert, lässt das Buch sehr hochwertig wirken.


Meine Meinung:
Der Klappentext hat mich von Beginn an neugierig gemacht. Ich war gespannt auf die beiden Protagonistin und was sich da noch so alles verbirgt.
Ehrlicherweise muss ich sagen das ich erst etwas gelangweilt von der Geschichte war. Es war alles sehr unterhaltsam, aber irgendwie ohne Spannung und nicht viel neues.
Erst im Laufe der Geschichte bekamen die Charaktere für mich immer mehr ein Gesicht und die am Anfang fehlende Tiefe tauchte endlich auf. Z Beginn wirkte alles nämlich recht oberflächlich auf mich. Sowohl die Charaktere als auch das gesamte Setting. Man hatte zwar einen Eindruck von den Charakteren, jedoch blieb davon nicht soviel bei mir hängen, was ich echt schade fand.
Zum Glück hat sich dieses Gefühl bei mir schnell verflüchtigt und ich konnte die Geschichte genießen.
Im nachhinein ergab sogar dieses oberflächliche am Anfang einen Sinn. Denn sowohl Charlie als auch Ever wollten eigentlich gar nicht von einander wissen, eine flüchtige Affäre, in der niemand Fragen stellt und auch keine Ansprüche.
Erst im Laufe der Geschichte haben sich die beiden in eine Richtung entwickelt, die dann auch mehr Tiefe zugelassen hat.
Man lernt die beiden kennen, sowohl auf der Arbeit als auch im privaten Rahmen. Etwas schade fand ich nur, dass die Jobs der beiden, gerade Charlies Tätigkeit als Polizist so wenig Raum bekam. Darauf hatte ich mich nämlich sehr gefreut.
Aber nichtsdestotrotz hat mir die Entwicklung der Geschichte und der Charaktere gut gefallen.
Besonders Charlie hat es mir angetan. Er tut immer schwer auf Weiberheld, wenn es dann aber um etwas geht, tritt er von einem Fettnäpfchen ins nächste. Doch es hat mir große Freude gemacht ihn dabei zu begleiten.
Ein weiterer Pluspunkt der Geschichte war, dass diese aus beiden Perspektiven erzählt wird, also sowohl von Charlie als auch Ever.
Auch die Emotionen kamen ab ca der Hälfte der Geschichte endlich bei mir an und ich habe mich vollkommen in die Geschichte fallen lassen können.

Also fassen wir mal zusammen, die Entwicklungen fand ich super, ebenso das gewählte Setting in New York, die Stadt die nie schläft und in der alles möglich ist. Spannung war in dem Sinne zwar nicht da, aber man hat ein leichtes knistern und kribbeln bekommen. Die Emotionalen Szenen waren klasse umgesetzt, ebenso die Interaktionen zwischen den Charakteren.
Ein Minuspunkt war für mich ganz klar der oberflächliche Einstieg in die Geschichte, obwohl es wie schon erwähnt im nachhinein Sinn ergeben hat.
Am Schreibstil der Autorin habe ich absolut nichts zu meckern. Sie schreibt sehr locker, modern und mit viel Witz und Charme.


Fazit:
Mein Fazit ist etwas gespalten, da es durchaus negatives wie positives gab. “ Duty & Desire“ ist ein verdammt nettes und unterhaltsames Buch für zwischen durch, aber für mich kein MUST READ.


Share on
Previous Post Next Post

You may also like

No Comments

Leave a Reply

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld.

*

Ich stimme zu .