Follow:
Allgemein, Rezension

Teresa Sporrer: Queen of the Wicked- Die giftige Königin

Autor: Teresa Sporrer
Verlag: Loomlight, Planet Verlag
Datum Erstveröffentlichung: 25.03.2022
Länge: 468 Seiten
Preis: 15€

**Werbung**
-Vielen Dank an die Autorin & den Verlag für das Rezensionsexemplar-

Hier kommt ihr zur Verlagsseite.


Klappentext:

***Liebe ist das gefährlichste Gift***

Belladonna ist eine Gifthexe, und sie macht ihrem Namen alle Ehre, denn ein Kuss allein kann tödlich enden. Kein Wunder also, dass sie ihre Zeit lieber mit ihren Schützlingen, den giftigsten aller Giftpflanzen, in den Gärten unterhalb des Schlosses der Hexenkönigin verbringt. Doch als diese unerwartet einem Giftanschlag zum Opfer und der Verdacht ausgerechnet auf Belladonna fällt, passiert das Unglaubliche: Belladonna wird kurzerhand zur nächsten Hexenkönigin gekrönt! Damit einher geht allerdings nicht nur die Krone, sondern auch der Verlobte der verstorbenen Königin – Blake, ein Dämon, der Belladonnas Selbstbeherrschung auf mehr als nur eine Weise herausfordert …


Cover:
Unglaublich schönes Cover. Mir gefällt einfach alles daran. PLUS es passt wie die Faust aufs Auge zur Geschichte.


Meine Meinung:
Ich habe bereits viele Bücher der Autorin gelesen, weshalb ich dachte, das ich weiß was auf mich zukommt.
Mehr daneben hätte ich nicht liegen können. Im positiven Sinne.
Bisher kannte ich von Teresa Geschichten über Rockstars und Piraten, doch mit „Queen of the Wicked“ hat sie sich meiner Meinung nach selbst übertroffen.
Es ist so anders als ihre anderen Geschichten.
Angefangen bei dem absolut coolen Setting und dem Grundgedanken der Geschichte.
Eine giftige Hexe, die in einem Garten arbeitet, in dem es nur giftige Pflanzen gibt. Mir war überhaupt nicht bewusst, wie viele unterschiedliche giftige Gewächse es gibt.
Zudem hat sie mit Belladonna, welche ebenfalls nach einem giftigen Gewächs benannt ist, eine super coole und außergewöhnliche Protagonistin erschaffen.
Belladonna ist selbst unter ihres gleichen, den Hexen, eine Außenseiterin. Durch ihre Gabe ist sie für jeden höchst giftig bis tödlich. Das macht es ihr natürlich nicht leicht Freunde, gar eine Liebe zu finden.
Sie hat sich eigentlich mit ihrem Schicksal abgefunden, doch dann schlägt es plötzlich zu.
Nichts ist mehr wie es war und sie muss sich von heute auf morgen in eine Rolle einfinden, mit der sie niemals gerechnet hätte.
Zusätzlich muss sie sich mit einem ziemlich charmanten und nervtötenden Dämon herumärgern.
Kann das Leben noch schlimmer sein?
Bei Belladonna ist also so einiges los. Es wird definitiv nicht langweilig.
Im Laufe der Geschichte macht sie eine tolle Entwicklung durch. Sie lernt ihre Gabe nicht als Fluch zu sehen und wird immer selbstbewusster. Ihre Wandlung hat mir sehr gut gefallen.
Auch die Beziehung zu dem charmanten Dämon, Blake, wandelt sich.
Wer hätte es gedacht, es knistert immer mehr zwischen den beiden.

Eine Sache hat mich jedoch ein wenig gestört. Zum Ende hin, kommen einige Szenen, die mich ziemlich verwirrt und durcheinander gebracht haben, wo ich wirklich zweimal lesen musste. Das stört natürlich den Lesefluss ungemein.
In diesen Szenen scheint sich die Erzählperspektive zu ändern und das hat mich echt ordentlich durcheinander gebracht. Ich konnte nicht mehr auseinanderhalten, wer da gerade spricht bzw. aus welchem Blickwinkel gerade erzählt wird.
Das ist jedoch mein einziger Kritikpunkt an der Geschichte.
Denn sonst war ich mehr als begeistert.
Ich mochte die Charaktere total gerne, ebenso die spannenden Wendungen, die ich nicht habe kommen sehen. Auch das Setting fand ich großartig. Es gab auch eine Wechsel des Settings, in die Welt der Fae, was übelst cool war.
Alles in allem eine richtig gelungene Geschichte mit viel Spannung, Charme und Humor und einer ordentlichen Prise tödlichkeit.


Fazit:
Super coole Idee und ein geniales Setting.
Belladonna ist eine tolle Protagonistin die viel Abwechslung in die Geschichte gebracht hat.
Ganz klare Buchempfehlung meinerseits.


Share on
Previous Post Next Post

You may also like

No Comments

Leave a Reply

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld.

*

Ich stimme zu .