Follow:
Allgemein, Rezension

Mikkel Robrahn: Hidden Worlds- Die Krone des Erben [Band 2]

Autor: Mikkel Robrahn
Verlag: Fischer Verlag
Datum Erstveröffentlichung: 10.03.2021
Länge: 416 Seiten
Preis: 15€


Klappentext:
Das Portal nach Avalon ist geöffnet – und der Kampf beginnt!

Die magischen Wesen unserer Welt werden von der Inquisition erbarmungslos verfolgt. In der Hoffnung, Mitstreiter für den Kampf gegen die Inquisition in der Heimat aller übernatürlichen Wesen zu finden, ist es Elliot Craig, Mensch, und Soleil Boulanger, Elfe, gelungen, das Portal nach Avalon zu öffnen. Doch die Avalonier interessieren sich nicht für das Schicksal ihrer entfernten Verwandten, denn sie selbst sind verstrickt in politische Intrigen und Putschversuche. Nur, wer die Krone des wahren Erben Avalons trägt, kann die magische Bevölkerung versöhnen. Doch diese ist schon lange verschollen. Werden Elliot und Soleil es schaffen, die Krone des Erben rechtzeitig zu finden und die Avalonier im Kampf gegen die Inquisition zu einen?


Cover:
Das Cover vom zweiten Band gefällt mir ebenso gut wie das vom ersten. Der Stil ist recht ähnlich, sodass man direkt erkennt das die Bücher zusammen gehören.


Meine Meinung:
Nachdem ersten Band der Reihe war ich sehr fasziniert vom gesamten Setting und dem Verlauf. Der erste Band hat auch mit einem großen Knall geendet, was mich noch neugieriger auf den zweiten Band gemacht hat.
Wo man sich im ersten Band noch in unserer Welt befunden hat, ist man nun im zweiten Band in Avalon. In der Welt der magischen und mystischen Wesen.
Elliot und Soleil haben es also geschafft.
Doch ist nun alles gut?
Eher weniger, sogar im Gegenteil.
Vorher waren sie auf der Flucht vor der Inquisition, nun stehen sie einem neuen Feind gegenüber…….den Erben Merlins. Und auch ganz Avalon ist so anders als die beiden es sich vorgestellt haben.
Sowohl Elliot als auch Soleil dachten, wenn sie erst den Weg nach Avalon gefunden haben ist alles gut, doch sie hätten nicht falscher liegen können.
Angekommen in dieser fremden Welt, werden sie in Machtkämpfe und in politisches Geschehen hineingezogen und müssen nun Stellung beziehen.
Aber das ist nicht das einzige was ihnen bevorsteht.
Für Elliot steht ein großes Wiedersehen ins Haus……..doch auch das verläuft komplett anders als er sich vorgestellt hat.
Eine magische und spannende Reise beginnt und unsere beiden Protagonisten müssen sich vielen Herausforderungen und Gefahren stellen. Natürlich kommen auch die magischen Wesen nicht zu kurz, denn diese sind immer an der Seite von Elliot und Soleil.
Seien es nun Drachen, Kobolde oder sogar Phönixe…..all diese Geschöpfe lernen wir nun im zweiten Band besser kennen.
An sich fand ich die Story und den Verlauf wirklich spannend, dennoch ist irgendwie ein Teil der Charmes der Geschichte verloren gegangen.
Gerade die Arbeit von Elliot im Merlin Center, im ersten Band, hat mich unglaublich begeistern können, doch hier im zweiten Band befinden wir uns ja in einer vollkommen anderen Welt und somit gibt es kein Merlin Center mehr.
Wirklich schade.
Einerseits konnte mich diese neue Welt sehr begeistern, aber das Merlin Center mit all seinen Bewohnern hat mir einfach gefehlt.
Was mir wiederum sehr gefallen hat war die Entwicklung der Beziehung von Elliot und Soleil. Die beiden sind zu einem eingeschworenen Team geworden, geben sich gegenseitig Rückendeckung und vertrauen einander blind. Aber darüber hinaus kommen sich die beiden auch noch ein wenig näher, was ich sehr gefeiert habe.


Fazit:
Einiges war so ganz anders als ich es mir vorgestellt habe, dennoch konnte mich auch die Fortsetzung begeistern. Zwar nicht so sehr wie der erste Band der Reihe, da mir hier eindeutig das Merlin Center als Handlungsort gefehlt hat. Nichtsdestotrotz freue ich mich sehr auf die Veröffentlichung des dritten Bandes und bin sehr gespannt wie die Abenteuer von Elliot und Soleil weiter gehen.


Share on
Previous Post Next Post

You may also like

No Comments

Leave a Reply

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld.

*

Ich stimme zu .