Follow:
Allgemein, Rezension

Kathinka Engel: Shetland Love- Where the waves rise higher [Band 2]

Autor: Kathinka Engel
Verlag: Piper Verlag
Datum Erstveröffentlichung: 02.12.2021
Länge: 400 Seiten
Preis: 12,99€

**Werbung**
-Vielen Dank an den Verlag für das Rezensionsexemplar-

Hier kommt ihr zur Verlagsseite.


Klappentext:
Eine Liebe, die Wellen schlägt

Als älteste von drei Schwestern musste Nessa viel zu früh erwachsen werden. Mit ihrer eigenen Mikrodestillerie erfüllte sie sich endlich einen Traum, und langsam gewinnt ihr Whisky auch über Shetland hinaus Bekanntheit. Als die nordschottische Whiskymesse ansteht, hat sie vor allem ein Ziel: Sie will es ihrem Erzfeind Boyd Tulloch, Erbe der größten Destillerie der Insel, ein für alle Mal zeigen. Doch schon bald muss Nessa zugeben, dass Boyd nicht nur ein arroganter, sondern auch ein ziemlich attraktiver Idiot ist. Und der Konkurrenzkampf wird ganz neu angeheizt.


Cover:
Erneut ein wunderschönes Cover, das dem Stil von Band eins ähnlich ist, und somit gut zusammen passt.


Meine Meinung:
Nach „Where the roots grow stronger“ war ich sehr gespannt auf die Geschichte von Nessa. Man lernt sie im ersten Band schon kennen, aber so richtig schlau aus ihr wurde ich persönlich nicht.
Ihre Fassade schien lückenlos und sogar teils etwas eisig. Nun war ich sehr neugierig einen Blick hinter die etwas eisige Fassade der ältesten Linklater Schwestern zu werfen.
Und was soll ich sagen?
Ich wurde nicht enttäuscht.
Denn Nessas Fassade ist genau das, eine Fassade. Darunter brodelt es gewaltig und man erfährt vieles über das wieso und warum. Gerade Nessas Liebe zum Whisky spürt man deutlich beim lesen. Sie lebt für ihre Destillerie und gibt alles um ihren Traum vom eigenen Geschäft aufrecht zu erhalten und weiter zu führen. Doch ein gewisser, sehr charmanter Kerl scheint ihr immer wieder Steine in den Weg zu werden.
Auch hier wird das “ Warum“ im Laufe der Geschichte zu Tage gefördert.
Mit Nessa zusammen erlebt man viele Hochs und Tiefs. Man begibt sich sozusagen auf eine emotionale Achterbahnfahrt. Zudem ist die Story phasenweise sehr humorvoll gestaltet, sodass die ernsten Themen einen nicht erdrücken und die Geschichte zu schwer werden lassen.
Ebenso empfand ich die gestrickte Lovestory als äußerst gelungen. Enemies to Lovers, to Enemies to Lovers…….usw.
Ich habs sehr geliebt. Dieses hin und her, kann schon mal anstrengend sein, doch die Autorin hat es geschafft, da durch keinen Ärger bei mir entstehen zu lassen. Denn dieses hin und her war durchaus begründet und man konnte es durch Nessas Sicht auf die Dinge gut nachvollziehen, zumindest ging es mir beim lesen so.
Wo im ersten Band der Schwerpunkt auf den Shetland Inseln an sich gelegen hat, verlagert es sich im zweiten Band zur Whisky Kultur. So kommt es auch dazu das, dass Setting variiert und man sich nicht nur auf den Insel bewegt, sondern auch darüber hinaus Orte wie Edinburgh besucht.
Gerade diesen Setting Wechsel fand ich ziemlich cool, da es auch zur Geschichte gepasst hat. Man erfährt zu dem einiges über die Whisky Herstellung, Herkunft etc. was ich ziemlich interessant fand.
Ebenso wie bei Nessa, lernt man den männlichen Hauptcharakter der Geschichte besser kennen. Und auch hier täuscht der erste Blick.
Denn Boyd ist zu Beginn alles andere als ein Sympathieträger, doch die Fassade täuscht. Im Laufe der Geschichte kann man mehr und mehr dahinter blicken und was soll ich sagen, nicht alles ist gold was glänzt.

Im Laufe der Geschichte kommt es zu tollen Entwicklungen, sowohl von der Handlung her als auch von den Entwicklungen der Charaktere.
Nessa konnte mich absolut von sich überzeugen und hat gezeigt was in ihr steckt. Trotz aller Widrigkeiten gibt sie nicht auf, die kämpft und tut alles, sowohl für ihre Familie als auch ihr Unternehmen.

Schreibstil, top.
Setting, erneut einfach atemberaubend und großartig.
Charaktere, LOVE IT!!!!
Ich bin absolut und vollends zufrieden mit der Geschichte und habe nicht zu meckern.
Bitte mehr davon.


Fazit:
Die Rückkehr auf die Shetland Inseln war ein absoluter Erfolg. Meine Erwartungen wurden nicht nur erfüllt sondern übetroffen. Wo ich zu Beginn noch skeptisch war, ob ich mit Nessa zurecht kommen und mir ihr warm werden würde, konnte ich diese Meinung sehr schnell revidieren und sie ist mir sehr ans Herz gewachsen.


Share on
Previous Post Next Post

You may also like

No Comments

Leave a Reply

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld.

*

Ich stimme zu .