Follow:
Allgemein, Rezension

Stella Tack: Light it up

Autor: Stella Tack
Verlag: Knaur Romance
Datum Erstveröffentlichung: 01.08.2021
Länge: 400 Seiten
Preis: 12,99€


Klappentext:
Seit dem »Beat it up«-Festival ist die DJ-Karriere von Xander Price ziemlich in Schieflage geraten: zu viele Partys, zu viele gebrochene Herzen – und ein handfester Skandal. Mit der Hauptrolle in der Liebesdrama-Serie »Light it up« soll er nun sein Image aufpolieren.
Dumm nur, dass er dafür ausgerechnet mit seiner Ex-Affäre Thalia ein Liebespaar darstellen muss: Thalia ist zwar nicht ganz unschuldig an Xanders aktueller Situation, trotzdem fasziniert sie ihn nach wie vor.
Noch dümmer, dass auch Thalias Cousine Rosie in der Serie mitspielt: Gleich am ersten Drehtag touchiert sie auf dem Parkplatz Xanders Sportwagen und die beiden liefern sich ein wahrhaft bühnenreifes Wortgefecht. Xander würde den temperamentvollen Rotschopf ja wirklich gerne hassen – wenn sie dabei nur nicht so verdammt süß wäre …


Cover:
Unglaublich schönes Cover. Tolle Farbwahl und sehr schön gesetzte Akzente.
Mich hat es direkt angesprochen und neugierig gemacht.


Meine Meinung:
Zu Beginn schon mal direkt vorweg…..ich LIEBE die Bücher von Stella Tack.
Bereits “ Beat it up“ hat mich mit seinem Charme, Humor und den tollen charismatischen Charakteren begeistern und mehr als gut unterhalten können. Nun waren die Erwartungen von den zweiten Band der “ Stars and Lovers“ Reihe dementsprechend hoch.
Wenn man schon den Klappentext mit den Schlagwörter “ Netflix“, “ DJ Xander Price“ und „bühnenreife Wortgefechte“ liest, kribbelt es schon in meinen Fingern. Eigentlich stand das Buch für diesen Monat gar nicht auf meiner Leseliste, doch durch den großartigen Klappentext, hat es sich einfach dazwischen gemogelt und es hat sich gelohnt.
Sowas von gelohnt.
Stella Tack hat einen unvergleichlichen Humor, den sie auch an ihre Charaktere weitergibt. Diese nehmen sich selbst nicht zu ernst, geraten oft in Situationen in denen es teils peinlich endet.
Doch SO WHAT?
So ist doch das Leben. Voller peinlicher Eskapaden, kleiner Unfälle über die man im nachhinein doch lachen kann und natürlich voller Liebe und Dramen.
Und ebenso geht es unseren beiden Protagonisten Rosie & Xander.
Rosie, eine aufstrebende Schauspielerin, die verrückt nach Captain Crunch Frühstücksflocken ist und deren Traum mal ganz groß in Hollywood rauszukommen ist. Die nebenbei noch sehr verplant, humorvoll und tollpatschig ist.
Xander, eigentlich DJ von Beruf, nun aber gezwungen in einer Netflix Produktion mitzuwirken um sein angeknackstes Image wieder aufzupolieren. Er wirkte zu Beginn etwas arrogant und von sich selbst überzeugt, doch dieses erste Eindruck relativierte sich sehr schnell.
Nun, auf alle Fälle treffen diese beiden Menschen aufeinander und ihr könnt euch denken wie die Funken sprühen.
Ich habe jedes Wortgefecht geliebt, jeden Schlagabtausch gefeiert und die kleinen und großen Momente der beiden genossen.
Xander und Rosie haben sich sehr schnell in mein Herz geschlichen und mich mit ihrer Geschichte in den Bann gezogen. Der Humor, wie schon oben erwähnt, der beiden ist zum schießen. Ich habe so oft gelacht und Tränen vor lachen in den Augen gehabt.
Zudem fand ich das Setting das die Autorin gewählt hat, am Set einer Netflix Serie unglaublich cool und auch sehr zeitgemäß gewählt. Mittlerweile gibt es ja niemanden der Netflix nicht kennt oder nicht selbst hat.
Da durch hat sich der ganze Plot der Story sehr greifbar und sehr real angefühlt.
Und wie immer in Stellas Büchern, geht auch diesmal was zu Bruch. Bei “ Beat it up“ war es das brennende Sofa……und bei “ Light it up“ musste leider ein Auto dran glauben….diese kleinen Dinge sind es die die Geschichten von Stella so zauberhaft und sympathisch machen.
Ihr solltet also dringend zu diesem Buch greifen und euch verzaubern lassen.


Fazit:
Großartige, humorvolle, emotionale und unterhaltsame Geschichte. Man kann toll abschalten und die Seele baumeln lassen.


Share on
Previous Post Next Post

You may also like

No Comments

Leave a Reply

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld.

*

Ich stimme zu .