Follow:
Allgemein, Rezension

Magdalena Gammel: Juniper Moon- Das Geheimnis von Arcanum

Autor: Magdalena Gammel
Verlag: Loomlight Verlag
Datum Erstveröffentlichung:
Länge:
Preis: EBook: 3,99€

**Werbung**
-Vielen Dank an den Verlag & die Autorin für das Rezensionsexemplar-

Hier kommt ihr zur Verlagsseite.


Klappentext:
Willkommen in Arcanum, der Stadt der Hexen und Dämonen! 
Junipers Flucht endet ausgerechnet dort, wo sie begonnen hat: in Arcanum – ihrem Zuhause und zugleich dem gefährlichsten Ort für sie als Hexe. Denn sie wird bereits sehnsüchtig vom Kardinal erwartet, einem gefallenen Engel, der die Macht über Arcanum und alle Hexenwesen an sich zu reißen droht. Und June soll ihm dabei helfen. Mit ihrer Widerspenstigkeit hat er allerdings nicht gerechnet, sie will sich nämlich schnellstmöglich aus dessen himmlischen Klauen befreien. Bald muss June jedoch feststellen, dass sie mit dem Feuer spielt, sogar einem ziemlich höllischen. Immerhin scheint sie das Interesse des Teufels höchstpersönlich geweckt zu haben …


Cover:
Das Cover finde ich ziemlich cool und es hat mich direkt angesprochen und neugierig gemacht. Es wirkt geheimnisvoll und sehr mystisch. Und genau das erwartet einen!!


Meine Meinung:
Allein der erste Satz des Buches hat mich schon begeistert. Ein Satz und ich war hin und weg.
Natürlich möchte ich euch dieses Zitat unter keinen Umständen vorenthalten, denn es ist einfach großartig und es zeigt direkt, mit was für einer Art von Protagonistin wir es hier zu tun bekommen.

Mit all dem Alkohol im Blut würde ich bestimmt gut brennen

Knaller! Einfach nur der Knaller.
Mit diesem Satz war es schon um mich geschehen.
Aber nun erstmal zur Geschichte selbst.
Es geht um allerhand mystischer Wesen, wie Hexen, Engel, Dämonen und natürlich den Teufel.
June, unsere Protagonistin, ist eine Hexe. Genau genommen eine Arcanum Hexe.
Was das heißt?
Es heißt sie gehört einem sehr wichtigen Hexel Zirkel an, der maßgeblich für einiges in der Vergangenheit verantwortlich war. Und eben dieser Zirkel wird gejagt und versklavt. Von niemand geringerem als einem Engel, der alles an sich reißen will.
June ist eine sehr taffe und starke Protagonistin, die ihr Leben lang auf der Flucht vor diesem Engel war. June ist weder auf den Mund gefallen noch scheut sie sich Risiken einzugehen.
Sie ist also ganz nach meinem Geschmack.
Außerdem hat sie einen unglaublich tollen und unterhaltsamen Humor, wie man an dem oberen Zitat vielleicht schon erkennen konnte. Meine Sympathien für sie waren ab dem ersten Satz in trockenen Tüchern und daran hat sich auch bis zum Ende der Geschichte nichts geändert. Sie ist sich stehts treu geblieben und hat alles in ihrer Macht stehende getan um die die sie liebt zu schützen.
Die Geschichte nimmt ziemlich schnell an Fahrt auf und man ist eigentlich schon direkt mittendrin.
Mittendrin im Kampf ums eigene überleben und das überleben der Arcanum Hexen.
Die Spannung steigt stetig an und nimmt nur hin und wieder ein wenig ab, was ganz gut war, damit sowohl die Charaktere als auch man selbst als Leser zu Atem kommen konnte.
Innerhalb der Geschichte trifft man wie oben schon erwähnt nicht nur auf Hexen, Dämonen Engel, sondern auch den Teufel höchstpersönlich.
Doch hier scheint niemand so richtig dem Klischee zu entsprechen, was ich äußerst erfrischend fand. Die Engel sind nicht gleich die Guten, eher im Gegenteil. Und auch der Teufel scheint nicht so richtig in die ihm zugedachte Schublade zu passen.
Nichts ist wie es scheint.
Es kam zu einigen Plot-Twists, gerade zum Ende hin, die ich nicht habe kommen sehen. Einiges hat mich sehr überrascht aber auch ein wenig verwirrt. Da musste ich schon mal Abschnitte doppelt lesen um den Enthüllungen folgen zu können.
Nichts desto trotz war ich absolut begeistert. Was gibt es schöneres als unerwartete Plot- Twists die alles ins wanken bringen, einem den Atem rauben und für eine Welle des Erstaunens sorgen?!

Habe ich was zu nörgeln oder zu meckern? Absolut nicht.
Angefangen beim lockeren, modernen und humorvollen Schreibstil bis hin zum super cool gewählten Setting, habe ich absolut nichts auszusetzen.
Ich bin einfach nur begeistert.


Fazit:
Eine unglaublich dynamische, überraschende, spannende und emotionale Geschichte voller toller Wendungen. Ich habe jede Seite verschlungen und würde am liebsten noch mehr lesen.


Share on
Previous Post Next Post

You may also like

No Comments

Leave a Reply

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld.

*

Ich stimme zu .