Follow:
Allgemein, Rezension

Christina Hiemer: The second Princess- Vulkanherz

Autor: Christina Hiemer
Verlag: Carlsen Verlag
Datum Erstveröffentlichung: 18.03.2021
Länge: 416 Seiten
Preis: 15€


Klappentext:
**Die dunkle Seite der Krone**
Auf der Vulkaninsel St. Lucien herrscht die mächtige Dynastie der Bell-Frauen. Seit Jahrhunderten wird die Krone an die älteste Prinzessin weitergegeben. Doch hinter der glamourösen Fassade der Königsfamilie lauern düstere Geheimnisse, die nur die zweitälteste Prinzessin zu hüten weiß. Saphina war immer die jüngste und damit unbedeutendste von drei Schwestern. Nun rückt sie durch unerwartete Ereignisse in der königlichen Thronfolge auf und tritt vollkommen unvorbereitet ein dunkles Erbe an. Und ausgerechnet Dante, der undurchschaubare Adelssohn, soll ihr dabei helfen …


Cover:
Das Cover hat mich von Anfang an sehr in seinen Bann gezogen. Es macht super neugierig auf den Inhalt, der nebenbei bemerkt absolut großartig ist.


Meine Meinung:
Ich weiß gar nicht wo ich am besten anfangen soll.
Mich hat die Geschichte von Beginn an in ihren Bann gezogen. Die Idee mit dem karibischen Setting und Fantasy Anteilen hat mich schier aus den Socken gehauen.
Das Setting aus der Insel St. Lucien wird von der Autorin toll in Szene gesetzt und beschrieben, man konnte es sich beim lesen förmlich vorstellen.
Außerdem wurde das Setting toll erklärt. Denn bei St. Lucian handelt es sich nicht um eine gewöhnliche Insel. Sondern um ein Insel Königreich, welches seit Generationen von Frauen regiert wird.
Die älteste Schwester der Bell Familie besteigt immer den Thron. So war es immer und so wird es immer sein.
Oder?
Bei “ The second Princess“ handelt es sich um einen Urban Fantasy Roman. Soll heißen, die Story spielt in unserer Welt und sogar in unserer modernen Zeit und hat viele Fantasy Anteile innerhalb der Geschichte.
Richtig richtig cool.
Saphina ist unsere Protagonistin die wir durch die Geschichte hinweg begleiten. Sie ist jung, frech und ungestüm. Wer ihr den Mund verbieten möchte, der sollte sich warm anziehen, denn Saphina lässt sich nicht die Butter vom Brot nehmen. Sie steht zu ihren Gefühlen und handelt dementsprechend.
Doch dies gefällt nicht allen, denn ihrer Mutter ist ihr Verhalten ein Dorn im Auge.
Die Geschichte legt einen relativ entspannten Start hin, nimmt aber an unglaublich schnell an Fahrt auf. Ein Ereignis jagt das nächste und damit steigt auch die Spannung rasant an.
Saphina befindet sich mitten in diesem Chaos.
Sie erfährt durch ein tragisches Unglück, welches Schicksal ihr nun bevorsteht. Es werden Geheimnisse gelüftet und das Romantasy Abenteuer beginnt.
Doch war besagter Unfall wirklich ein Unfall? Oder handelt es sich hier um eine gut gestrickte Intrige, einen Plan?
Die Story ist nicht nur ein Highlight was das Setting angeht, nein, auch der Rest kann da absolut mithalten. Es gibt tolle, authentische und starke Charaktere, unsagbar viele Plot- Twists die wirklich Schlag auf Schlag kommen und einen immer wieder überrascht treffen.
Zudem ist der Verlauf sehr spannend und nervenaufreibend gestaltet, sodass einem beim lesen nicht langweilig wird Eher sehnt man sich ein wenig nach einem Kapitel in dem ein wenig ruhiger zugeht, denn auch die Charaktere haben kaum einen Moment um zu Atem zu kommen.
Das soll jetzt jedoch keine Kritik sein, denn gerade dieses tolle Tempo der Story hat mir sehr sehr gut gefallen.
Saphina passt sich diesen neuen Gegebenheiten relativ schnell an und versucht in ihre neue Rolle hereinzuwachsen, was nicht immer ganz leicht ist und ihren Begleiter Dante oft zu Verzweiflung bringt.
Und wer hätte es geahnt…….Dante ist natürlich der Love Interest der Geschichte.
Aber auch die Beziehung zwischen den beiden ist nicht unbedingt das was man erwartet. Es ist eher ein Hass-Liebe die sich stetig wandelt und deren Entwicklung sehr glaubhaft stattgefunden hat.


Fazit:
Angefangen beim Setting bis hin zum Verlauf und den Charakteren konnte mich die Geschichte begeistern. Vor allem die Plot Twists, von denen es wirklich einige gibt, fand ich großartig.
Absolute Buch-Empfehlung meinerseits.


Share on
Previous Post Next Post

You may also like

No Comments

Leave a Reply

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld.

*

Ich stimme zu .