Follow:
Allgemein, Rezension

Melanie Lane: Von Blut und Magie- Die verlorene Prinzessin [Band 1]

Autor: Melanie Lane
Verlag: Isegrim Verlag
Datum Erstveröffentlichung: 08.09.2020
Länge: 440 Seiten
Preis: 15,90€


Klappentext:
Grau, langweilig und ereignislos beschreibt Lillys Leben wohl am besten. Doch als Nick Callahan sie entführt, ist die Verwirrung perfekt. Wenn man Nick Glauben schenkt, ist Lilly die verlorene Prinzessin der Anderswelt. Plötzlich sieht sie sich Dämonen, Engeln und anderen mystischen Wesen einer magischen Parallelwelt gegenüber. Lilly wird unvermittelt zur Zielscheibe der Dämonen in einem jahrhundertealten Kampf um den Thron der Anderswelt. Wem kann sie in dieser neuen Welt überhaupt trauen? Und dann ist da noch Lucan Vale, der geheimnisvolle Krieger, und das verbotene Knistern zwischen ihnen.


Cover:
Das Cover hat tolle Farben und auch die gewählten Motive passen sehr gut zur Geschichte. Mich hat das Cover direkt angesprochen und neugierig auf den Inhalt gemacht.


Meine Meinung:
Als erstes möchte ich über die Aufmachung des Buches sprechen, und damit meine ich nicht das Cover, was wie gesagt richtig schön ist.
Nein, ich meine damit die Innengestaltung.
Ganz vorne im Buch befinden sich zwei wunderschöne Illustrationen unserer beiden Protagonisten.
Ich habe überhaupt nicht damit gerechnet so einen Schatz in dem Buch zu finden. Es ist ja nicht gerade üblich Charakter Illustrationen in einem Buch zu drucken, umso besonderer wird die Geschichte da durch.
Ganz großer Pluspunkt. Auch die Anfänge der Kapitel mit den verschiedenen Monden finde ich sehr toll, auch ist da direkt ein Bezug zum Cover.

Jetzt aber zur Geschichte.
Mich konnte die Autorin von Seite eins an abholen. Ich habe mich direkt mit Lilly, unserer Protagonistin identifizieren können. Sie ist bodenständig, humorvoll, nicht auf den Mund gefallen und wächst innerhalb der Geschichte immer wieder über sich hinaus.
Die Story kommt direkt zu Beginn sehr schnell zur Sache, was ich gut fand, da direkt die Spannung aufgebaut wurde.
Ziemlich schnell befinden wir uns mit Lilly in einer komplett fremden Welt bzw. Welten und auch da hört die Spannung nicht auf.
Zusammen mit Lilly habe ich die fremden Welten erkundet, andere Kulturen bzw. Wesen kennengelernt und fand gerade dieses gemeinsame entdecken so toll.
Man wird nicht einfach in die Geschichte reingeworfen, sondern bekommt alles richtig gut erklärt und erhält da durch einen tollen Einblick in alles.
Ich habe mich mit dem doch sehr umfangreichen und gewaltigen Setting aber zu keinem Zeitpunkt überfordert oder überrollt gefühlt. Die Autorin beschreibt sowohl die verschiedenen Welten als auch die Charaktere so gut, das ich mir vieles gut vorstellen konnte.
Wie schon erwähnt ist die Geschichte von Beginn an spannend gestaltet, und dies bricht wie ich finde zu keinem Zeitpunkt ab. In jedem Kapitel passiert eine Menge und selbst wenn es mal ruhiger zugeht, bricht meiner Meinung nach auch da die Spannung nicht ab.
Denn in den weniger actionreichen Kapiteln, knistert es gewaltig zwischen Lilly und Lucan.
Lucan…….hach, ein neuer Bookboyfriend reiht sich in meinen Harem ein. Auch wenn man nicht zu 100% schlau aus diesem Mann wird, finde ich ihn sehr interessant und möchte mehr.
Mehr von Lucan.
Die Chemie zwischen Lilly und Lucan ist schon bei dem ersten Zusammentreffen der beiden da, es knistert sodass die Funken sprühen.
Auch wird in der Geschichte nicht an Geheimnissen und Intrigen gespart. Denn davon kommen Unmengen auf einen zu.
Lilly entwickelt sich innerhalb der Geschichte toll weiter und lernt sehr schnell, wie es in der Anderswelt und am Königshofe zugeht.
Jedoch passt sie sich dem nicht an, nein, sie stellt die ganze Welt auf den Kopf, und ich feiere es SEHR.
Sie lässt sich selbst von den Ministern und Adeligen nicht die Butter vom Brot nehmen und haut ordentlich auf den Tisch und mischt den Laden auf.

Ich habe überhaupt nichts zu meckern oder zu kritisieren an der Geschichte.
Mich konnte der Schreibstil begeistern, die Charaktere und ganz besonders das großartige Setting der Geschichte.
Nun will ich einfach nur mehr von allem.
Ich bin super gespannt wie die Geschichte weitergeht und zähle schon die Tage bis der zweite Band der Reihe erscheint.


Fazit:
Bin ich begeistert? UND WIE.
Kann ich die Geschichte empfehlen? ABER SOWAS VON.
Aber man im ernst.
Ich bin richtig begeistert von der Geschichte. Mich hat das Setting absolut in seinen Bann gezogen, ebenso die unterschiedlichen Charaktere der Geschichte.


Share on
Previous Post Next Post

You may also like

No Comments

Leave a Reply

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld.

*

Ich stimme zu .