Follow:
Allgemein, Rezension

Anne Pätzhold: When we dream [ Band 1]

Autor: Anne Pätzhold
Verlag: Lyx Verlag
Datum Erstveröffentlichung: 30.04.2020
Länge: 416
Preis: 12,90€


Klappentext:
Wenn sich der größte K-Pop-Star der Welt, in ein ganz normales Mädchen verliebt …

Die 19-jährige Ella lebt seit dem Tod ihrer Eltern bei ihrer älteren Schwester in Chicago. Die Stadt ist ihr zu groß, zu laut, zu voll, und am liebsten würde sich Ella mit ihren Büchern und ihrem Zeichenblock in ihr Zimmer zurückziehen und die Außenwelt, so oft es geht, vergessen. Doch dann lernt sie Jae-yong kennen. Dass er ein Mitglied der bekanntesten K-Pop-Gruppe der Welt ist, weiß sie nicht. Was sie weiß, ist, dass der junge Mann mit den tiefbraunen Augen ihre Welt von einem Moment auf den anderen aus den Angeln hebt …


Cover:
Traumhaft. Es spiegelt die Atmosphäre der Geschichte so toll wieder.


Meine Meinung:
Ich gebe es direkt zu Anfang zu…..das Buch war ein absoluter Cover-Kauf. Mich hat dieses wunderschöne Buch absolut fasziniert. Natürlich habe ich vor dem Kauf auch den Klappentext gelesen, aber in erster Linie hat mich das Cover magisch angezogen.
Der Einstieg in die Geschichte gelang mir leicht und mühelos, ich konnte mich super treiben lassen, da der Schreibstil der Autorin total angenehm ist. Schnell habe ich mich zwischen den Seiten der Geschichte verloren und wollte es überhaupt nicht beiseite legen.
Ich fühlte mich so wohl in dem Setting und auch mit den Charakteren. Zwar ist das ganze Thema K-Pop für mich Neuland gewesen und etwas wo ich vorher nie Berührungspunkte mit hatte, dennoch habe ich mich auch da schnell reingefuchst.
Ob die Musik an sich so wirklich meins ist……eher nicht. Aber das hat ja auch mit der Geschichte nicht soviel zu tun. In erster Linie geht es ja hier um die Zwischenmenschlichen Dinge und nicht um die Musik an sich.
Ella unsere Protagonistin ist einfach herrlich.

Created with RNI Films app. Preset ‚Agfa Optima 200‘

Ihre große Liebe zu Disney Filmen teile ich zu 100%, als sie dann auch noch anfängt Disney Lieder zu zitieren, war es um mich geschehen.
Diese Frau ist großartig.
Sie ist sympathisch, humorvoll, hier und da mit Ecken und Kanten. Einfach ein Charakter mit dem man sich schnell identifizieren kann. Was ich immer ganz wichtig finde. Man muss ja nicht 1:1 wie der betreffende Charakter ticken, aber wenn man hier uns da Gemeinsamkeiten entdeckt, ist das immer ganz schön und ich für meinen Teil fühle mich dann noch mehr mit der Geschichte verbunden.
Die Lovestory zwischen Ella und Jae-yong ist super schön. Mir haben die beiden quasi dauerhaft ein Lächeln ins Gesicht gezaubert, weil sie einfach von Anfang an einen so tollen Draht zueinander hatten.
Man hatte teils das Gefühl, das die zwei sich schon ewig kennen. Es fühlte sich so natürlich an, so leicht, so einfach.
Doch ganz so einfach ist die Beziehung zwischen den beiden dann doch nicht, bzw. sind es eher die äußeren Umstände die alles ein wenig komplizierter machen….
Mehr möchte ich aber an der Stelle nicht verraten.

Die Geschichte lebt nicht durch Spannung oder Action, sondern durch die kleinen, intimen und privaten Momente. Obwohl es besagte Action etc. nicht gab, haben mich die Charaktere unglaublich gefesselt. Ich habe es so sehr genossen das Buch aufzuschlagen und Ella und Jae-yong zu begleiten. Beide sind so herzliche und lustige Charaktere, das man sie einfach nur gern haben kann.
Das Ende des Buches, bzw. des ersten Bandes hat mir dann schier das Herz gebrochen….wie soll ich es bis August aushalten?
Denn dann erscheint erst der zweite Band der Reihe.


Fazit:
Falls ich nicht deutlich genug war………..BEGEISTERUNG pur. Mehr kann ich nicht sagen.
Ich bin so vernarrt in Ella und Jae-yong, was ich nicht erwartet habe. Ich dachte das ich die Geschichte gut finden würde, aber das ich sie großartig finden würde, damit habe ich nicht gerechnet.
Absolute Buch-Empfehlung, auch für Menschen die mit K-Pop nichts am Hut haben 😉


Share on
Previous Post Next Post

You may also like

No Comments

Leave a Reply

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld.

*

Ich stimme zu .