Follow:
Allgemein, Rezension

Mona Kasten: Dream again [Band 5]

Autor: Mona Kasten
Verlag: Lyx Verlag
Datum Erstveröffentlichung:
Länge:
Preis:


Klappentext:
Sie haben den Glauben an ihr Glück verloren – doch gemeinsam lernen sie wieder zu träumen

Jude Livingston ist am Boden zerstört: Ihr großer Traum, als erfolgreiche Schauspielerin in L.A. durchzustarten, ist geplatzt. Ohne Job und ohne Geld bleibt ihr keine andere Wahl, als zu ihrem Bruder nach Woodshill zu ziehen – und damit auch in die WG ihres Ex-Freundes Blake Andrews. Schnell merkt Jude, dass aus dem humorvollen Jungen von damals ein gebrochener Mann geworden ist, der ihr die Trennung nie verziehen hat. Doch die Anziehungskraft zwischen ihnen ist heftiger als je zuvor. Und schon bald müssen sich Jude und Blake fragen, ob sie bereit sind, ihre Herzen erneut zu riskieren …


Cover:
Wieder ein wunderschönes Cover. Traumhafte Farbe, tolle Motivwahl.


Meine Meinung:
Ich habe mich erneut auf eine Rückkehr nach Woodshill gefreut und wurde in keinster Weise enttäuscht.
Von Anfang an hat die Autorin mit abgeholt und in der Geschichte versinken lassen. Die Geschichte hat einen enorm hohen Wohlfühlfaktor, wie auch bereits die Vorgänger Bände
Mona Kasten hat eine tolle Atmosphäre geschaffen, die mich gut unterhalten und berühren konnte.
Jude und Blake sind ganz ganz tolle Protagonisten, die im Vorfeld einiges erlebt haben, was sie nun gemeinsam und jeder für sich verarbeiten.
Beide Charaktere haben mich unendlich begeistern können. Sei es nun Jude oder Blake, beide waren für sich und auch zusammen toll.
Innerhalb der Geschichte entwickeln sich beide Charaktere weiter, wachsen über sich hinaus auch wenn es hier und da Rückschritte gibt.
Egal wie oft beide einen Schritt zurück müssen, sie geben nicht auf, halten an ihren Träumen fest und tun alles um diese zu erreichen.
Ich mein, wir kennen das doch alle. Jeder hat Träume, Wünsche und Erwartungen und natürlich ist es mies wenn einem Steine im Weg liegen, doch wenn man hart arbeitet und nicht aufgibt, dann erreicht man das was man sich wünscht.
Und genau das spiegeln Jude und Blake wieder.
Zwei authentische Charaktere, die Humor und vor allem eine geballte Ladung Charme besitzen.
Oft musste ich einfach herzhaft lachen, weil es schon einige lustige Szenen innerhalb der Geschichte gibt. Aber natürlich gibt es auch mindestens genauso viele Gänsehaut und Tränen in den Augen Momente.
Eine weitere Begeistungswelle hat das Wiedersehen mit ALLEN Charakteren der “ Again“ Reihe bei mir ausgelöst.
Wirklich Leute, ich habe es ziemlich hart gefeiert das es quasi ein Revival der gesamten Clique gab.
Allie, Kaden, Dawn, Spencer, Isaac, Sawyer, Nolan und Everly…..einfach alle, sogar einige Nebencharaktere wie beispielsweise Scott hatten ihren Auftritt
Ich fands toll.

Am Schreibstil und Setting kann ich überhaupt nicht mosern, denn da gab es für mich nichts auszusetzen. Man hat College Feeling, aber lernt die Charaktere auch abseits der Uni oder des Jobs kennen, es ist nicht nur einseitig, einem wird echt viel Abwechslung geboten.
Back to Woodshill ist wie die Türe zur eigenen Wohnung aufschließen, sich aufs Sofa setzen und wohlfühlen.
Genau das ist das Gefühl das die Geschichte, bzw. die gesamte Reihe bei mir ausgelöst hat.
Von mir aus könnte Mona Kasten noch ewig mit der Reihe weiter machen…..ich würde das sogar sehr begrüßen.


Fazit:
Großartig, einfach großartig.
Jude und Blake sind einfach toll. Mir hat die Entwicklung der beiden unglaublich gefallen und ich habe mich sehr im Woodshill Setting wohlgefühlt.
Absolute Buchempfehlung.


Share on
Previous Post Next Post

You may also like

No Comments

Leave a Reply

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld.

*

Ich stimme zu .