Follow:
Allgemein, Rezension

Jennifer Estep: A Crown of Shards- Protect the Prince [ Band2]

Autor: Jennifer Estep
Verlag: Harper Voyager
Datum Erstveröffentlichung: 02.07.2019
Länge: 448 Seiten
Preis: 12,45€

[ Spoilergefahr, es handelt sich um einen Folgeband]


Klappentext:

Magic, murder, adventure, and romance combine in this second novel in the exciting Crown of Shards saga from New York Times and USA Today bestselling author Jennifer Estep.

Everleigh Blair might be the new gladiator queen of Bellona, but her problems are far from over.
First, Evie has to deal with a court full of arrogant, demanding nobles, all of whom want to get their greedy hands on her crown. As if that wasn’t bad enough, an assassin tries to kill Evie in her own throne room.
Despite the dangers, Evie goes ahead with a scheduled trip to the neighboring kingdom of Andvari in order to secure a desperately needed alliance. But complicating matters is the stubborn Andvarian king, who wants to punish Evie for the deaths of his countrymen during the Seven Spire massacre.

Dark forces are also at work inside the Andvarian palace, and Evie soon realizes that no one is safe. Worse, her immunity to magic starts acting in strange, unexpected ways, which makes Evie wonder whether she is truly strong enough to be a Winter Queen.

Evie’s magic, life, and crown aren’t the only things in danger—so is her heart, thanks to Lucas Sullivan, the Andvarian king’s bastard son and Evie’s … well, Evie isn’t quite sure what Sullivan is to her.

Only one thing is certain—protecting a prince might be even harder than killing a queen…


Cover:
Liebe!!! Ich bin einfach hin und weg. Das Cover gefällt mir mächtig gut und passt absolut zur Geschichte. Es spiegelt das wieder, was die Geschichte ist, spannend, blutig und voller Geheimnisse.


Meine Meinung:
Schon der erste Band “ Kill the Queen“ hat mich sehr begeistern können und “ Protect the Prince“ hat genau da angeknüpft.
Ich war vom ersten Kapitel an wieder gefangen in der Geschichte und wollte immer weiter lesen, mehr erfahren. Es war wirklich schwierig das Buch abends aus der Hand zu legen, weil ich genau das eigentlich nicht wollte. Die Kapitel haben immer mit einem kleinen Cliffhanger geendet, sodass ich mich echt zwingen musste das Buch beiseite zu legen.
Ich bin nach wie vor unglaublich begeistert von der Geschichte. Die Charaktere und das Setting machen diese zu etwas ganz besonderem.
Gerade unsere Protagonistin Evie, die mir immer noch sehr sympathisch ist, gibt der Geschichte sehr viel frischen Wind. Ihr fragt euch warum?.
Ich verrate es euch.
Weil sie alles was man von ihr erwartet einfach nicht ist. Man könnte meinen, weil sie königliches Blut besitzt und nun Königin ist, das sie alle anderen die Drecksarbeit erledigen lässt, aber Pustekuchen.
Evie ist immer mitten im Geschehen und stellt sich lieber selbst in die Schusslinie bevor jemand anderes dort landet. Sie macht innerhalb dieses Bandes eine unfassbare Entwicklung durch.
Von der etwas zurückhaltenden und lieber im Schatten stehenden Evie, entwickelt sie sich zu einer selbstbewussten jungen Frau, die genau weiß was sie tut und wie sie es tun muss.
Sie entlarvt Intrigen  auf sehr charmante Art und Weise und scheut sich nicht davor auch mal auf den Tisch zu hauen und ihrem gegenüber ordentlich die Meinung zu sagen. Und da ist es egal wer vor ihr steht, ob es nun ihre Freunde sind oder der König eines anderen Reiches.
Mir hat gerade diese Entwicklung von ihr sehr gefallen, zudem geschah dies auch in einem glaubhaften Tempo und nicht von 0 auf 100.
Im ersten Band hat sich ja schon eine kleine Romanze angekündigt, die auch im zweiten Band ihren Platz findet. Nun ist sie zwar präsenter, was aber auch durchaus Sinn ergibt.
Hier und da gab es auch Dramen, die aber zum Fluss der Geschichte gepasst haben und so nicht weiter ins Gewicht fielen.
Es hat sich quasi wie ein Puzzle zusammen gefunden.
Die Geschichte bietet darüber hinaus unglaublich viel Spannung, Action und ordentlich blutige Kämpfe.

Ihr merkt es vielleicht, aber ich bin wirklich begeistert von dieser großartigen Geschichte.
Ich komme quasi aus dem Schwärmen nicht mehr heraus. Setting, Charaktere und Verlauf haben mir erneut richtig gut gefallen und ich will mehr.
Jennifer Estep versteht ihr Handwerk wirklich außerordentlich gut. Sie weiß wie man den Leser bei der Stange hält, wie Intrigen gesponnen und Spannung erzeugt und gehalten wird.
Der Schreibstil von ihr gefällt mir irre gut, ebenso die von ihr erschaffenen Charaktere.


Fazit:
Große Begeisterung meinerseits, wirklich, ganz ehrlich. Die Frage ist jetzt nur, wie halte ich die Wartezeit auf den dritten Band aus? Denn dieser erscheint erst im März und trägt den sagenhaften Titel “ Crush the King“.
Absolute Lese-Empfehlung meinerseits.


Zitat aus dem Buch:
„Because caring about someone occasionally means compromising something about yourself for their benefit and not your own. That’s what real love is.“


Share on
Previous Post Next Post

You may also like

No Comments

Leave a Reply

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld.

*

Ich stimme zu .