Follow:
Allgemein, Rezension

Julie Johnson: Faded- Dieser eine Moment [Band 1]

Autor: Julie Johnson
Verlag: Lyx Verlag
Datum Erstveröffentlichung: 20.12.2019
Länge: 368 Seiten
Preis: 12,90€


Klappentext:
Es heißt: Ruhm hat seinen Preis. Doch was, wenn der Preis die Liebe deines Lebens ist?

Als Felicity Wilde mit nichts außer einer alten Gitarre und einem gefälschten Ausweis in Nashville ankommt, will sie nur eins: so unauffällig wie möglich bleiben. Aber sie hat nicht mit Ryder Woods gerechnet. Der stadtbekannte Rockstar schlägt sie vom ersten Moment an in seinen Bann. So sehr Felicity auch versucht, die Gefühle, die er in ihr weckt, zu unterdrücken, fasziniert er sie bei jeder Begegnung mehr. Doch ein Leben im Rampenlicht an Ryders Seite ist für Felicity eigentlich unmöglich …


Cover:
Lasst es mich so sagen, die Geschichte hält was das Cover verspricht. Es passt hervorragend zur Geschichte und ist zudem sehr ansprechend gestaltet.


Meine Meinung:
Als ich das Buch entdeckt habe, war ich sehr neugierig und habe es sofort auf meine Wunschliste gepackt.
Der Klappentext in Kombination mit dem Cover haben eine tolle Mischung abgegeben und meinen Geschmack absolut getroffen.
Der Einstieg in die Geschichte hat sich etwas schwieriger gestaltet als gedacht, da ich mit dem Schreibstil der Autorin erst später warm geworden bin.
Mir waren zu Beginn die Sätze viel zu lang, und teils kamen Wörter bzw. Fachbegriffe aus dem Musik-Business vor mit denen ich nicht ganz so viel anfangen konnte.
Nach einigen Kapitel hat sich das dann aber zum Glück gelegt und ich war in der Geschichte angekommen.
Nun war Felicity aber ganz anders als ich sie mir vorgestellt habe, was mich positiv überrascht hat. Sie ist eine Protagonistin die eigentlich keine sein will. Am liebsten würde sie im Hintergrund bleiben, keine Aufmerksamkeit erregen und einfach in Frieden gelassen werden. Doch das Talent das sie geerbt hat, lässt sich nicht leugnen und macht es ihr schwierig in den Schatten zu bleiben.
Unter anderem hängt vieles mit ihrer unschönen Vergangenheit zusammen, vor der sie stetig auf der Flucht ist.
Doch hinter der schüchternen jungen Frau steckt mehr als man zu Beginn vermutet. Sie ist äußerst loyal, mutig und voller Hoffnung. Als sie dann Ryder begegnet scheint es als ob Traum und Albtraum aufeinander prallen. Denn er ist alles was sie nie sein wollte.
Ein Musiker, der danach strebt berühmt zu werden.
Da prallen also zwei Welten aufeinander, zwei Charaktere die unterschiedlicher nicht sein können, sich aber perfekt ergänzen zu scheinen.
Mich hat gerade die Intensität und die Dynamik zwischen den beiden begeistert und fasziniert. Ich konnte Felicitys Standpunkt absolut verstehen. Auch die Autorin hat es durch ihre Worte geschafft diese Zerrissenheit perfekt darzustellen.
Ryder und Felicity…….die beiden haben keinen leichten Start…..und auch der Weg der beiden ist steinig.
Felicity die ständig mit ihrer Vergangenheit konfrontiert wird und versucht dagegen anzukämpfen.
Durch unausgesprochenes und Missverständnisse geraten einige Situationen außer Kontrolle, sodass am Ende mehr als nur ein gebrochenes Herz zurückbleibt………
Ich kann euch verraten, dass meines zum Ende der Geschichte auf alle Fälle in einige Scherben zersprungen ist.
Schon jetzt bin ich super gespannt wie die Geschichte rund um Ryder und Felicity und die Musik weitergehen wird.


Fazit:
Trotz anfänglicher Schwierigkeiten hat mich die Geschichte schlussendlich in ihren Bann gezogen. Ich wollte immer weiterlesen, “ nur noch ein Kapitel“ und zack hatte ich das Buch durchgelesen. Es war wie ein Rausch…….ich wollte nicht das es endet. Aber zum Glück wird es ja noch einen zweiten Teil geben.


Share on
Previous Post Next Post

You may also like

No Comments

Leave a Reply

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld.

*

Ich stimme zu .