Follow:
Allgemein, Rezension

Marie Graßhoff: Die Schöpfer der Wolken

Autor: Marie Graßhoff
Verlag: Drachenmond Verlag
Datum Erstveröffentlichung: 28.04.2017
Länge: 515 Seiten
Preis: 16,90€


Klappentext:
Ciara kann in den Träumen anderer Menschen lesen wie in Büchern. Ihr ältester Bruder, der Schriftsteller Koba, ist der Einzige, der davon weiß. Als dieser jedoch auf unerklärliche Weise verstirbt, ändert sich für die junge Frau alles.
Kobas letztem Wunsch folgend, reist sie mit seinem neusten Manuskript nach Shanghai, um es dort einem dubiosen Verleger zu überreichen. Doch in der fremden Stadt kreuzen Menschen ihre Wege, die so sind wie sie.
Menschen mit besonderen Fähigkeiten.
Als Erdbeben beginnen, den ganzen Planeten zu erschüttern, die Uhren verrücktspielen und fremde Dimensionen aus den Spiegeln dringen, begeben sich die jungen Erwachsenen gemeinsam auf die Suche nach dem wahren Grund ihrer Talente – und nach dem Grund dafür, warum die Welt um sie herum nach und nach zerbricht.


Cover:
Also das Cover, ihr lieben Leute, es ist der absolute Hammer. Es schaut mega aus, es glänzt blau und passt super zur Geschichte. Es wirkt gleichzeitig sehr Zukunftsmäßig aber auch sehr schlicht, was überhaupt nicht negativ gemeint ist.


Meine Meinung:
Es war an der Zeit, das ich nun endlich ein Buch von Marie Graßhoff lese. Meine Wahl fiel auf “ Die Schöpfer der Wolken“, da ich sowohl den Klappentext irre gut fand und das Cover zudem einfach Bombe ist.
Bei dem Buch handelt es sich um eine Science-Fiktion Geschichte, die aber auch durchaus einen dystopischen Charakter hat.
Erzählt wird die Geschichte aus mehreren Perspektiven, was die Geschichte nochmal größer hat erscheinen lassen.
Zu Wort kommen alle wichtigen Personen der Geschichte, und da diese sich zu Beginn noch nicht kennen, war es super spannend den Weg der einzelnen Charaktere begleiten zu können, bis es dann endlich zu einen aufeinander treffen kommt.
Der Einstieg in die Geschichte gelang mir eigentlich recht einfach, da Marie einen sehr angenehmen Schreibstil hat.
Sie legt sehr viel Wert auf Beschreibungen, hat eine tolle Ausdrucksweise, die schon fast poetisch klingt.
Alles in allem fand ich den Schreibstil genial. Er war sehr anschaulich, spannend, gleichzeitig auch verworren und da durch noch spannender.
Innerhalb der Geschichte wurden unglaublich viele Fäden gestrickt, die im Laufe der Geschichte zueinander gefunden und ein tolles Bild ergeben haben.
Viele Rätsel wurden aufgestellt und auch an den passenden Stellen gelöst, sodass jedes mal ein “ Ahaaaaa“ Moment bei mir entstand, oder ein “ Oh man, da hättest du irgendwie drauf kommen können“ Moment.
Die Geschichte war einfach klasse, super geplottet und alles hat einen Sinn ergeben.
Die einzelnen Charaktere haben mich ebenfalls gut abholen können. Natürlich hatte ich auch Charaktere die mir besser als andere gefallen haben, was aber ganz normal ist, man kann ja nicht immer alle mögen oder?
Beispielsweise fand ich Xia mega cool. Nicht nur der Name war einzigartig, auch sie als Charakter war sehr interessant. Sie ist eine Kämpferin und lässt sich ungerne was gefallen, ist aber andererseits sehr feinfühlig und empathisch.
Ich kann es nur wieder betonen, die Mischung machts.
Auch die Tatsache das die Charaktere der Geschichte quasi aus aller Welt kommen und auch in gewisser Weise Kulturen aufeinander prallen, hat der Geschichte etwas besonderes gegeben.
Der Haupthandlungsort der Geschichte ist Shanghai, was auch irre genial ist. Wenn man sich überlegt, das die Autorin extra dorthin gereist ist, um für ihre Geschichte zu recherchieren, merkt man wie viel Arbeit und Herzblut in dem ganzen Projekt steckt.
Obwohl Sci-Fi in den meisten Fällen nicht mein Genre ist, hat mir “ Die Schöpfer der Wolken“ sehr gefallen.


Fazit:
Absolut gelungen. Tolles Setting, mit unfassbar vielseitigen und spannenden Charakteren.
Marie hat mit ihrer Geschichte was wirklich tolles erschaffen. Ich bin wirklich begeistert.


Zitat aus dem Buch:
“ Die Wolken wissen immer, wohin sie müssen.“


Share on
Previous Post Next Post

You may also like

No Comments

Leave a Reply

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld.

*

Ich stimme zu .