Follow:
Allgemein, Rezension

Anna Savas: Falling for love- Vertraue auf dein Herz

Autor: Anna Savas
Verlag: Impress Verlag
Datum Erstveröffentlichung: 01.08.2019
Länge: 346 Seiten
Preis: 12,99€


Klappentext:
**Zwischen Vertrauen und Vernunft**
Für Cat bricht eine Welt zusammen, als sie ihren Freund Kyle dabei erwischt, wie er bei ihren Eltern einbricht. Sie hat ihn geliebt, doch er hat sie nur benutzt und hintergangen. Eins ist sicher: Ihr Herz lässt sie sich nicht noch einmal stehlen. Doch als Cat auf den charmanten Gray trifft, geraten ihre Vorsätze ins Wanken. Trotz aller Gegenwehr schafft er es immer wieder, sie mit seiner lockeren Art um den Finger zu wickeln und ihr Herz zum Flattern zu bringen. Bis sie ausgerechnet bei ihm zu Hause auf Kyle trifft. Niemals hätte sie erwartet, dass ihr Vertrauen zu Gray so auf die Probe gestellt wird…


Cover:
Mir gefällt es richtig gut. Die Farben im Hintergrund mit dem plakativen Titel im Vordergrund haben sofort mein Interesse geweckt.
Es ist relativ schlicht, aber deshalb umso schöner.


Meine Meinung:
Ich war so super neugierig auf die Geschichte, wollte aber unbedingt auf die Veröffentlichung des Print-Buches warten und ihr Lieben, es hat sich gelohnt.
“ Falling for love“ hält was der Titel verspricht. Es ist eine unglaublich einnehmende und zeitgleich tiefgründige Geschichte, womit ich ehrlich gesagt nicht gerechnet habe.
Ich hatte im Vorfeld ziemlich hohe Erwartungen, die sich allesamt erfüllt bzw. bestätigt haben.
Die Geschichte ist wahnsinnig toll geschrieben, sehr bildhaft sodass ich oft ein genaues Bild vor Augen hatte. Beispielsweise der Buchladen in dem Cat arbeitet, ich hatte ihn quasi genau vor Augen, oder wie sie mit Gray am Strand spazieren geht.
Ich könnte glaube ich, noch ewig so weitermachen, aber dann würde ich euch ja alles verraten, was ja auch nicht unbedingt toll wäre.
Aber nur soviel, das Setting ist klasse. Allein dadurch das Cat in einem Buchladen arbeitet, und immer wieder Titel an die Kunden empfiehlt die ich auch schon gelesen habe, wie “ Das Lied der Krähen“, haben der Geschichte etwas besonderes gegeben. Ich konnte mich direkt mit den Situationen identifizieren und auch mit Cat, die Bücher genauso liebt wie ich selber.
Den Einstieg in die Geschichte gelang mir im Hand um drehen, da Anna Savas einen sehr lockeren, modernen und lebhaften Schreibstil hat. Noch ein Pluspunkt war, das man quasi mit dem Knackpunkt der gesamten Geschichte startet, welches im Klappentext schon verraten hat.
Alles was also bereits verraten wird, passiert relativ am Anfang, sodass man sich innerhalb der Geschichte auf so manche Überraschungen gefasst machen muss.
Denn es gab mehr als nur einen Plot-Twist……und eben diese Twists haben der Geschichte ordentlich Spannung verliehen. Es war jetzt nicht diese nervenaufreibende Spannung, aber diese unterschwellige Spannung, das jeder Zeit ein emotionales Chaos entstehen könnte.
Man wusste halt nur nie wann, und wo und überhaupt.
Falls jemand nicht weiß wovon ich da grade überhaupt spreche……dann tut es mir wahnsinnig leid….jedoch kann ich es nicht besser in Worte fassen.

Erzählt wird die Geschichte aus unterschiedlichen Perspektiven, was alles nochmal aufregender gemacht hat. Ich persönlich bin ein riesen Fan von Perspektivenwechseln, wenn sie gut gemacht sind, und das war hier absolut der Fall. Oft kam nämlich gerade bei den aufregenden Stellen ein Wechsel, wo ich immer dachte “ Oh nein…..das geht doch nicht“ und wollte schnell weiterlesen.
Also gut und sinnvoll von der Autorin eingefädelt, denn man möchte halt einfach immer wissen wie es weitergeht und was Cat oder Gray als nächstes tun, denken etc.
Für mich war der Plot der Geschichte wirklich gelungen. Die verschiedenen Verstrickungen und wie am Ende alles zueinander gefunden hat fand ich super. Auch die Charakter- Entwicklungen waren sowohl glaubhaft als auch äußerst unterhaltsam.


Fazit:
Ich hatte wirklich hohe Erwartungen an die Geschichte, die allesamt erfüllt wurden. Zurück bleibt nun ein wenig Wehmut, das die Geschichte schon vorbei ist, aber auch ein Glücksgefühl, da sie mir wirklich sehr gefallen hat.


Share on
Previous Post Next Post

You may also like

No Comments

Leave a Reply

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld.

*

Ich stimme zu .