Follow:
Allgemein, Rezension

Rebekah L. Purdy: Backstage- Bühne frei für Daisy [Band 3]

Autor: Rebekah L. Purdy
Verlag: CBT Verlag, Randomhouse
Datum Erstveröffentlichung: 09.09.2019
Länge: 368 Seiten
Preis: 9,99€

**Werbung**
-Vielen Dank an das Bloggerportal für das Rezensionsexemplar-

Hier kommt ihr zur Verlagsseite.


Klappentext:
Sie sind die heißeste Boyband seit »One Direction«: Die fünf Jungs von »Seconds to Juliet« sind der Traum eines jeden Fangirls. Und unerreichbar. Doch dann treffen Miles, Ryder, Trevin, Will und Nathan auf fünf Mädchen, die ihre Welt für immer verändern …

Daisys Sommer verspricht perfekt zu werden: Ihr Vater, Bodyguard der Boyband »Seconds to Juliet«, nimmt sie mit auf Tournee. Nun kann Daisy endlich einen langehegten Traum erfüllen – sich zur rächen an Trevin Jacobs. Denn der hat sie unverzeihlich gedemütigt, als er sie beim Homecoming-Ball sitzen ließ. Trevin versteht dagegen überhaupt nicht, warum Daisy ihn eiskalt abblitzen lässt. Und geht eine Wette ein: Er wird Daisy dazu bringen, sich in ihn zu verlieben. Doch Trevin hat die Rechnung ohne Daisy gemacht …


Cover:
Das Cover ist von den Farben ähnlich wie die Bände davor. Somit passt die Reihe herrlich zusammen. Auch vom Motiv her, gefällt mir das Cover ziemlich gut.


Meine Meinung:
Der Einstieg in die Geschichte gelang mir schon auf den ersten Seiten. Der Schreibstil der Autorin war sofort ansprechend, ebenso wie die Charaktere.
Der Schreibstil ist wirklich sehr modern, voller Witz und Charme und das lässt die Seiten nur so dahin fliegen.
Ich habe auf einen Schwung direkt die ersten 150 Seiten gelesen, weil ich wirklich sehr gut unterhalten wurde.
Mit Daisy haben wir eine Protagonistin, die schon auf den ersten Seiten das schlimmste erlebt, was man sich als Teenager vorstellen kann, sie wird versetzt, und das auch noch von einem Popstar. Dies wird ja schon im Klappentext verraten.
Als sich Daisy dann die Chance auf Rache bietet, zögert sie zuerst nicht.
Doch im Laufe der Geschichte, und umso näher sie Trevin kommt, umso mehr bröckelt ihr Plan vor sich hin.
Sie zweifelt immer mehr an ihrem Ursprünglichen Plan. Denn Trevin scheint gar nicht so ein übler Kerl zu sein, wie sie dachte.
Sie erwischt sich immer öfter dabei, wie sie Spaß auf der Tour und auch mit den Jungs von S2J hat.
Zwar stößt man hier und da auf das ein oder andere Klischee, was mich jedoch überhaupt nicht gestört hat.
Die Geschichte war stimmig und alles hat für mich gepasst.
Daisy ist eine sehr sympathische und angenehme Protagonistin, die sich auch innerhalb der Geschichte entwickelt.
Ebenfalls fand ich Trevin als Charakter toll. Er hat eine sehr angenehme und charismatische Art an sich, die mich von Beginn an begeistern konnte.

Gerade zum Ende hin wird es nochmal dramatisch, was aber irgendwie auch zur Geschichte gepasst hat.
Was vielleicht noch erwähnt werden sollte, die Geschichte wird sowohl aus Daisy´s Sicht als auch aus Trevins erzählt, was dem ganzen nochmal mehr Dynamik verliehen hat.
Insgesamt hat mich die Geschichte wirklich gut unterhalten können.


Fazit:
Als Fazit kann ich sagen, dass die Geschichte von Daisy und Trevin mich wirklich begeistern konnte.
Ich würde sogar soweit gehen und sagen, das dieser Band bisher mein Favorit der “ Backstage“ Reihe ist.


Zitat aus dem Buch:
“ Wenn er ehrlich war, verliebte er sich gerade rapide und heftig.“


Share on
Previous Post Next Post

You may also like

No Comments

Leave a Reply

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld.

*

Ich stimme zu .