Follow:
Allgemein, Rezension

Kira Mohn: Save me from the night [ Band2]

Autor: Kira Mohn
Verlag: Kyss Verlag
Datum Erstveröffentlichung: 17.09.2019
Länge: 384 Seiten
Preis:

**Werbung**
-Vielen Dank an den Kyss Verlag für das Rezensionsexemplar-

Hier kommt ihr zur Verlagsseite.

[Kann Spoiler enthalten, da es sich um einen Folgeband handelt]


Klappentext:
Seanna liebt das Meer. Nein, sie braucht es sogar. Nur wenn sie tief die salzige Luft einatmet, nur wenn sie sich ganz vom Geräusch der Wellen erfüllen lässt, kommen ihre Gedanken zur Ruhe. Dann kann sie für kurze Zeit vergessen, was vor einem Jahr passiert ist. Daher geht sie jede Nacht, sobald ihre Schicht im einzigen Pub des kleinen irischen Dorfes Castledunns vorbei ist, hinunter zum Strand – bis sie dort Niall Kennan begegnet, ihrem neuen Chef. Gegen ihren Willen fühlt sie sich von dem ruhigen Mann mit den faszinierenden Tattoos angezogen, und im Licht des Mondes beginnt etwas, das Seannas sorgsam errichtete Mauern einzureißen droht …


Cover:
Das Cover ist wieder wunderschön geworden. Es zeigt das Meer, welches Seanna sehr viel bedeutet und auch in der Geschichte einen großen Stellenwert hat.


Meine Meinung:
Schon “ Show me the Stars“ hat mir unglaublich gut gefallen, sodass ich super gespannt auf den zweiten Band der Reihe war.
Natürlich musste ich sofort mit “ Save me from the night“ beginnen als es bei mir eingetroffen ist.
Die Neugier aus Seanna und Niall war einfach zu groß. Ich bin direkt wieder in der Geschichte versunken und habe mich erneut wieder sehr wohl mit der Geschichte und  den Charakteren gefühlt.
Diesmal befinden wir uns zwar nicht im Leuchtturm “ Matthew“ wie in Band eins, sondern in dem kleinen süßen Örtchen Castledunns.
Das Setting dort ist herrlich, da möchte man am liebsten seine 7 Sachen packen und erstmal Urlaub machen, oder direkt da bleiben.
Mit Seanna haben wir eine Protagonistin, die viele Geheimnisse und eine bewegte Vergangenheit mit sich herum trägt. Anderen Menschen zu vertrauen, nähe zulassen fällt ihr super schwer. Sie hält lieber Abstand, verlässt sich gerne nur auf sich selbst, denn so kann man nicht enttäuscht und verletzt werden.
Womit Seanna nicht gerechnet hat ist Niall. Er hat ihre selbst errichteten Mauern so mühelos niedergerissen und sich von der ersten Sekunde einen Platz in ihrem Herzen gesichert. Doch ganz so einfach ist das ganze leider nicht……
Denn auch Niall hat so einiges im Gepäck.
Die Dynamik zwischen Seanna und Niall ist toll. Er bringt sie immer wieder dazu sich zu öffnen, und das auf eine ganz liebevolle Art, ohne die zu bedrängen. Aber auch Seanna ist Niall eine große Stütze.
Zwar haben die beiden immer wieder Stolpersteine zu bewältigen, was die Geschichte gerade zum Ende hin sehr spannend macht.

Der Schreibstil von Kira Mohn ist einfach toll. Sie beschreibt schon wie in Band eins die Orte sehr malerisch und anschaulich, sodass man wirklich ein Eindruck hat, selbst schon dort gewesen zu sein.
Auch die zarten Momente zwischen Seanna und Niall hat sie voller Gefühl und Sanftheit in Szene gesetzt.
Seanna die in vielen Momenten sehr zerbrechlich wirkt, hat jedoch eine unglaubliche Stärke in sich, mit der ich zu Beginn nicht gerechnet habe. Denn gerade dann wenn sie selbst von sich denkt, schwach zu sein, beweist sie so viel Stärke und Mut, dass ich ziemlich beeindruckt von ihr war.
Rundum eine Geschichte voller Emotionen, Spannung und viel Humor.


Fazit:
Für mich hat Kira Mohn wieder eine Punktlandung hingelegt. Von Anfang bis Ende fand ich die Geschichte toll. An vielen Stellen sehr sehr emotional und spannend, aber auch humorvoll. Die Charaktere waren mir von Beginn an sehr sympathisch. Ein absolutes Wohlfühl- Buch, voller sympathischer Charaktere in einem tollen Setting.


Zitat aus dem Buch:
“ Und dann werden die Risse verschwinden, die Nacht in mir wird sich auslösen, ich werde heilen und wieder ein ganzer Mensch.“


Share on
Previous Post Next Post

You may also like

No Comments

Leave a Reply

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld.

*

Ich stimme zu .