Follow:
Allgemein, Rezension

Sarina Bowen: The Ivy Years- Bevor wir fallen [Band 1]

Autor: Sarina Bowen
Verlag: LYX Verlag
Datum Erstveröffentlichung: 29.03.2018
Länge: 320 Seiten
Preis: 12.90€


Klappentext:
Die Liebe kann dich heilen … aber auch zerstören.

Wegen eines schweren Sportunfalls muss Corey Callahan das College im Rollstuhl beginnen. In ihrem Wohnheim trifft sie Adam Hartley, einen sexy Eishockeyspieler, der sich das Bein gebrochen hat und wegen seiner Krücken im benachbarten barrierefreien Zimmer untergebracht wurde. Ein Glücksfall, denn Adam behandelt sie als Einziger ganz normal. Corey entwickelt schnell Gefühle für Adam, die über enge Freundschaft weit hinausgehen – aber Adam hat eine wunderhübsche Freundin und gegen die hat Corey in ihrem Rollstuhl doch sowieso keine Chance …


Cover:
Es ist einfach ein Blickfang. Allein schon von den toll ausgesuchten Farben und der gesamten Aufmachung. Ich würde aber mal behaupten, dass es jetzt keinen riesigen Bezug zur Geschichte hat, aber meinen Geschmack trifft es absolut.


Meine Meinung:
Lange habe ich gezögert zu dem Buch zu greifen, es aber dann doch schließlich gewagt.
Und was soll ich sagen, ZUM GLÜCK.
Ich war absolut hingerissen von der Geschichte.
Im Klappentext wird ja schon erwähnt das Corey im Rollstuhl sitzt und wir uns somit mit dieser Thematik auseinander setzen.
Menschen die im Rollstuhl sitzen erwecken bei den meisten Mitleid, man möchte ihnen helfen, sie in Watte packen……doch was die Menschen, in dem Fall Corey möchte, ist das komplette Gegenteil.
Sie möchte nicht auf ihr Handycap reduziert werden, sondern einfach normal behandelt werden. Zwar sitzt sie im Rollstuhl, hat aber den großen Wunsch auch mit ihm ein unbeschwertes Leben zu führen. Doch allein einpaar Treppenstufen können ihr das Leben schwer machen. Vor der Geschichte habe ich mir nie sehr viele Gedanken über barrierefreie Zugänge zu Häusen, Bahnhöfen etc. gemacht, jedoch hat die Geschichte mich mächtig zum nachdenken gebracht.
Corey nimmt ihr Schicksal, welches wirklich hart ist, mit einer Stärke an, die ich sehr bewundernswert finde. Sie versucht aus jeder Situation das beste zu machen und Leben so selbstständig wie möglich zu führen.
Doch der Umstand ihres Rollstuhls, beschert ihr schon gleich zu Beginn der Geschichte ein großes Geschenk. Nämlich Adam Hartley, der aufgrund eines Beinbruchs ebenfalls im selben Wohnheim an der Uni wohnt wie sie.
Man spürt direkt von Beginn die Verbundenheit der beiden, welche innerhalb der Geschichte mehr und mehr wächst und sich festigt. Mir hat gerade die Beziehungsgestaltung der beiden sehr gefallen. Es wurde nichts überstürzt, es wirkte realistisch und absolut nicht aus der Luft gegriffen.

Auch der Schreibstil von Sarina Bowen hat mich umgehauen. Sie schreibt sehr gefühlvoll und geht behutsam aber auch realistisch mit dem Thema Behinderungen um.
Ebenfalls fand ich den eingebauten Humor der Charaktere richtig genial. Wieder einmal bin ich wirklich froh zu einer Geschichte gegriffen zu haben, bei der ich ewig schon gezögert habe.
Mich hat die Geschichte sehr berührt und dabei gut unterhalten. Corey ist einfach unglaublich. Sie hat soviel durchgemacht und doch ihre Freude am Leben nicht verloren, auch wenn sie immer wieder an ihrem Schicksal verzweifelt, was durchaus nachvollziehbar ist.


Fazit:
Ich bin begeistert.
Mehr kann ich nicht mehr dazu sagen. Der zweite und der dritte Band sind bereits schon bestellt und ich freu mich sehr auf die Geschichten.


Zitat aus dem Buch:
“ Ich hasste es, das Mädchen zu sein, das gerettet werden musste.“



Weitere Stimmen: – Miss Foxy reads   – Kielfeder  – Zeilenwanderer 

Share on
Previous Post Next Post

You may also like

1 Comment

  • Reply Jill von Letterheart

    Liebelein,

    wie toll, dass dich die Geschichte so begeistern konnte – die habe ich nämlich auch noch auf meinem SuB liegen, hihi.
    Da freue ich mich gleich umso mehr auf das Buch!

    Liebste Grüße
    Jill

    Februar 4, 2019 at 9:41 pm
  • Schreibe einen Kommentar zu Jill von Letterheart Cancel Reply

    * Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld.

    *

    Ich stimme zu .