Follow:
Allgemein, Rezension

Brenda Drake: Library Jumpers- Guardian of Secrets [Band 2]

Autor: Brenda Drake
Verlag: Entangled Teen
Datum Erstveröffentlichung: 07.02.2017
Länge: 400 Seiten
Preis: 16,35€

[ Achtung, kann Spoiler enthalten da es sich um einen Folgeband handelt]


Klappentext:

Sure, jumping through books into the world’s most beautiful libraries to protect humans from mystical creatures is awesome. No one knows that better than Gia Kearns, but she could do without the part where people are always trying to kill her. Oh, and the fact that Pop and her had to move away from her friends and life as she knew it.

And if that isn’t enough, her boyfriend, Arik, is acting strangely. Like, maybe she should be calling him “ex,” since he’s so into another girl. But she doesn’t have time to be mad or even jealous, because someone has to save the world from the upcoming apocalypse, and it looks like that’s going to be Gia.

Maybe. If she survives.


Cover:
Ich muss ja gestehen, dass mir die Cover der Reihe richtig gut gefallen. Sie passen von der Atmosphäre her super zur Geschichten. Außerdem habe ich mir die Charaktere genauso vorgestellt, wie sie auf dem Cover abgebildet sind.


Meine Meinung:
Nachdem ich Band eins verschlungen habe, mussten die beiden anderen Teile der Reihe ganz dringend her.
Gesagt, getan.
Und natürlich habe ich direkt nach Ankunft mit dem zweiten Band begonnen und wollte es gar nicht mehr aus der Hand legen. Die Welt der Library Jumper hat mich förmlich in ihren Bann gezogen.
Mir sagt das komplette Setting sehr zu und ich kann gar nicht genug von der Geschichte bekommen.
Im zweiten Band kommen so einige ungeahnte Wendungen vor, die nicht nur Gia sondern auch mir das Herz gebrochen haben. Ihr Schmerz war für mich sehr greifbar, aber auch ihr Argwohn der Situation gegenüber. Wahrscheinlich könnt ihr schon erahnen, worüber ich gerade spreche, ohne es wirklich auszusprechen.
Aber ich möchte ja auch nicht zuviel verraten, euch aber dennoch neugierig machen.
Lasst es mich so sagen, nicht immer ist alles so wie es scheint und man weiß nicht so recht, was man glauben bzw. wem man vertrauen kann.
In der Geschichte ist an Action so einiges geboten und es wird einfach nicht langweilig. Gerade wenn man denkt, dass die Charaktere eine Verschnaufpause haben, bahnt sich die nächste Katastrophe an oder ein neues Geheimnis wird gelüftet.
Es ganz also im großen und ganzen viel um Vertrauen aber auch darum, auf sein Herz zu hören.
Wer hätte es geahnt, treffen wir auch hier auf das ein oder andere Klischee, welche oft in anderen Young Adult Reihen verwendet werden. Doch Brenda Drake verpackt diese in diesem unfassbar gelungenen Setting, sodass es mir gar nicht so recht aufgefallen ist.
Die Klischees liefen eher am Rande des Geschehens ab.

Aber jetzt habe ich schon soviel über das Setting geredet, und noch gar nicht erwähnt was dieses überhaupt beinhaltet.
Wir haben viele tolle Büchereien als Schauplätze plus die geheime Welt Mystik, in die man nur durch bestimmte Portalbücher gelangt. Auch wird im dritten Band ein ganz neuer Abschnitt eingeführt, nämlich die Welt der Trapdoors, oder auch Falltüren zu deutsch. Dies ist eine Welt in die man eben durch eine Falltüre gelangt, und in der schreckliche Wesen ihr zu Hause haben. Wie das aber alles in der Geschichte eingearbeitet ist, verrate ich natürlich nicht.
Dies ist nur ein kleiner Vorgeschmack.
Auch auch die Magie kommt nicht zu kurz. Gia lernt weiter mit ihren Globes zu umzugehen und entdeckt ungeahnte Fähigkeiten. Es ist irre spannend sie auf ihrem Weg zu begleiten, wie sie ihre Fähigkeiten entdeckt und diese ausbaut.

Den Schreibstil von Brenda Drake kann ich nur ganz klar mir ultra spannend und fesselnd beschreiben. An manchen Ecken hätte ich mir mehr Details gewünscht, aber Band drei ist ja noch offen.
Ich bin super gespannt wie es weitergeht.


Fazit:
Eine spannende und dynamische Fortsetzung, die mich an ihre Seiten gefesselt hat.
Die verschiedenen Emotionen die die Charaktere durchleben hat die Autorin toll zum Ausdruck gebracht und mich damit total abgeholt. Insgeheim favorisiere ich ja immer noch mein Traumpaar der Reihe und bin gespannt ob meine Rechnung aufgeht.


Zitat aus dem Buch:
“ We´ll love and be loved. For now, we grieve those we lost, and when we´re done, we´ll emerge stronger than we were before.“


Share on
Previous Post Next Post

You may also like

No Comments

Leave a Reply

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld.

*

Ich stimme zu .