Follow:
Allgemein, Rezension

Britta Strauss: Der Smaragddrache- Gemmas Reise [Band 1]

Autor: Britta Strauss
Verlag: Drachenmond Verlag
Datum Erstveröffentlichung: 27.11.2018
Länge: 550 Seiten
Preis: 16,90€


Klappentext:
Zwei verfeindete Völker. Eine verbotene Liebe. Und ein Schicksal, so alt wie die Sterne. Gemma ist die wohlbehütete Prinzessin des Reiches der Grauen Küste. Ihr Leben verbringt sie in einem goldenen Käfig, doch eines kalten Wintertages nimmt ihr Schicksal eine folgenschwere Wendung. Sie wird von ihrem eigenen Vater an Antares, den grausamen König des Südens, verkauft. Fern ihrer Heimat wird sie zu einer Schachfigur im Spiel der Mächtigen. Denn ein magischer Spiegel prophezeit, dass allein sie in der Lage ist, Antares Todfeind in eine Falle zu locken: Tarek, der Prinz eines geheimnisumwitterten Dschungelvolkes, bietet der Armee des Königs unbeugsam die Stirn. Zahllose Legenden ranken sich um seine Macht. Selbst die tödlichsten Kreaturen des Waldes beugen sich seinem Willen. Es heißt, in seiner Brust schlägt ein Herz aus Smaragd. Es heißt, in seinen Adern fließt das Blut eines Drachen.


Cover:
Mal im ernst, das Cover ist doch einfach nur der Wahnsinn. Mir gefällt es mega mega gut. Ich war sofort hin und weg, noch bevor ich den Klappentext gelesen habe, wusste ich, dass ich das Buch lesen möchte.


Meine Meinung:
Da ich schon ein großer Fan von Brittas “ Indigo und Jade“ Reihe war, musste endlich mal wieder ein Buch von ihr bei mir einziehen.
Der Schreibstil von Britta Strauss ist einfach nur absolut genial.
Und da es sich hierbei auch noch um eine Geschichte über Drachen handelt, kam es für mich keinen Weg an der Geschichte vorbei.
Jetzt aber zur Geschichte.
Die Autorin schafft hier eine komplett neue Welt, die einfach magisch und brutal zugleich ist. Einerseits befinden wir uns in einem wilden Dschungel-Setting mit verschiedenen Völkern, und auf der anderen Seite haben wir die sogenannten “ Knochenmenschen“, welche in ihren Schlössern und Burgen leben.
Größer könnte dieser Kontrast erstmal überhaupt nicht sein. Die verschiedenen Völker unterscheiden sich nicht nur in ihrer Sprache sondern auch der Lebensstil und die Geschichten sind andere.
Gemma, wie im Klappentext schon verraten, ist eine junge Prinzessin, die von ihrem Vater an einen brutalen und skrupellosen Herrscher verkauft wird. Sie ist eine eher untypische Prinzessin, da sie nichts lieber tun würde als ihren Schicksal zu entrinnen.
Dann haben wir da Tarek, welcher einem der Dschungel-Stämme angehört und quasi aus einer komplett anderen Welt kommt. Doch eins verbindet die beiden, eigentlich wollen beide etwas anderes vom Leben, aber genau das ist es, was beide auf eine Art verbindet.
Die Geschichte von Gemma und Tarek verläuft zu großen Teilen parallel zu einander und beide treffen sich erst relativ gegen Ende der Geschichte.
Dieser Weg zueinander ist ein unglaublich spannender, welcher tiefe Einblicke in die verschiedenen Kulturen und Gebräuche gibt, einem aber auch die tiefe Magie der Geschichte näher bringt.
Die Geschichte der beiden ist super facettenreich und geht weit über eine “ normale“ Fantasy Story heraus.

Wie oben schon einmal erwähnt, haut mich der Schreibstil von Britta Strauss immer wieder aufs neue um. Sie erschafft fantasyvolle Welten, gibt jedem Charakter etwas ganz besonderes und entführt einen als Leser in ihre Geschichten. Sie schreibt sowohl voller Gefühl als auch mit einer ordentlichen Portion Spannung, sodass man das Buch nicht mehr aus der Hand legen mag.


Fazit:
Erneut ein absolut gelungenes Buch aus dem Drachenmond Verlag. Was mit einer Cover Liebe begonnen hat, endete mit einer Liebe für die gesamte Geschichte.
Ich bin einfach unsagbar begeistert von der Kreativität der Autorin und freue mich auf den zweiten Band, welcher Ende Februar erscheinen wird.


Zitat aus dem Buch:
“ Er war zu tief. So tief, dass Gemma in seiner Dunkelheit verloren gegangen war.“


Share on
Previous Post Next Post

You may also like

No Comments

Leave a Reply

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld.

*

Ich stimme zu .