Follow:
Allgemein, Rezension

Elise Kova: Air Awakens- Earthś End [Band3]

Autor: Elise Kova
Verlag: Silver Wing Press
Datum Erstveröffentlichung: 11.02.2016
Länge: 350 Seiten
Preis: TB: 12,94€

[ Achtung, könnte Spoiler enthalten, da es sich um einen Folgeband handelt]


Klappentext:
A woman awoken in air, a soldier forged by fire, a weapon risen from blood.

Vhalla Yarl has made it to the warfront in the North. Forged by blood and fire, she has steeled her heart for the final battle of the Solaris Empire’s conquest. The choices before Vhalla are no longer servitude or freedom, they are servitude or death. The stakes have never been higher as the Emperor maintains his iron grip on her fate, holding everything Vhalla still has left to lose in the balance.


Cover:
Ich kann es nur immer wieder sagen, diese Buchreihe hat unglaublich geniale Cover die mir sehr gefallen und die auch jedes mal gut zur Geschichte und zur Stimmung passen.


Meine Meinung:
Der dritte Band schließt beinah nahtlos an seinen Vorgänger an, sodass ich sofort wieder von der Geschichte gefangen genommen wurde.
Vhalla hat sich zu einer so starken Person entwickelt, wie ich es ihr zu Beginn der Reihe in keinster Weise zugetraut habe.
Aber auch Prinz Aldrik hat sich sehr verändert, also zum positiven. Die Dunkelheit die bisher oft von ihm ausging ist gewichen, und der Grund dafür ist seine Liebe zu Vhalla.
Die Bindung der beiden scheint gefestigter als zuvor und hatte ein gutes Gefühl, dass die beiden es schaffen können.
Doch die Chance auf eine gemeinsame Zukunft wird immer wieder aufs neue durch den König von Solaris zerschlagen, denn er ist alles andere als beeindruckt von Vhalla.
Jedoch will Prinz Aldrik nicht aufgeben, er kämpft um Vhalla wie niemals für wen anders zuvor.
Neben der Geschichte von Vhalla und Aldrik spielt sich aber auch noch der Krieg mit dem Westen ab, und hier kommt es nun endlich mal zu einem Zusammenstoß der Armeen, welcher wirklich richtig spannend war.
Vhallas Magie als Windwalker kommt hier zu vollem Einsatz und sie wächst auch hier nochmal mehr über sich hinaus.IMG_2259

Elise Kova hat wirklich ein Talent dafür, Hoffnungen zu schüren und sie dann mit voller Wucht zum einstürzen zu bringen. Innerhalb der Geschichte ist mein Herz diverse Male gebrochen und wieder zusammengesetzt worden.
Es war ein ständiges auf und ab, zwischen Hoffnung und Verzweiflung. Die Geschichte hat mich vollkommen mitgerissen, sodass ich das Buch kaum aus der Hand legen konnte. Der Verlauf war wirklich spannend und diese Spannung wurde von Kapitel zu Kapitel gesteigert.
Und da könnt ihr euch sicher vorstellen, wie das Ende des Buches war, ich sage nur Cliff-Hanger und Emotionen pur.
Auch wenn es so langsam ein alter Hut wird, mir fällt absolut nichts ein was ich an der Geschichte kritisieren könnte.


Fazit:
Hammer mega tolle Reihe, von der ich einfach nicht genug bekommen kann. Auch wenn jede Geschichte mit einem Cliff-Hanger endet, der einen am liebsten direkt zum nächsten Band greifen lässt.
Die Geschichte haut mich immer wieder aufs neue um und ich kann nur sagen LEST SIE“ LIEBT SIE!


Zitat aus dem Buch:
“ Together they were unstoppable. Bound, Joined, madly in love, there were no longer boundaries that could limit them.“


IMG_8188

Share on
Previous Post Next Post

You may also like

1 Comment

  • Reply Lesemonat April ´18

    […] Elise Kova, Earths End[Band3]|gelesen| […]

    Mai 1, 2018 at 9:17 am
  • Leave a Reply

    * Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld.

    *

    Ich stimme zu .