Follow:
Allgemein, Rezension

Rachel E. Carter: Magic Academy- Das erste Jahr [ Band1]

Autor: Rachel E. Carter
Verlag: CBT Verlag, Random House
Datum Erstveröffentlichung: 12.03.2018
Länge: 416 Seiten
Preis: 9,99€

-Vielen Dank an das Bloggerportal des Random House Verlages, für das Rezensionsexemplar-

Hier kommt ihr zur Verlagsseite.


Klappentext:
Die 15-jährige Ryiah kommt mit ihrem Zwillingsbruder an die Akademie. Die berüchtigtste Ausbildungsstätte ihres Reichs, an der nur die besten Schüler aufgenommen werden. Nur fünfzehn der Neuankömmlinge werden die Ausbildung antreten dürfen. Der Wettkampf um die begehrten Plätze ist hart und die Rivalität groß. Vor allem, als Ry Prinz Darren näher kommt, macht sie sich Feinde. Wird sie trotz aller Widerstände gut genug sein und ihren Platz an der Akademie behaupten?


Cover:
Mich persönlich hat das Cover von Beginn an sehr angesprochen. Mir gefällt das junge Mädchen, dass Ryiah darstellen soll sehr gut, denn es deckt sich sehr mit den Beschreibungen aus dem Buch. Außerdem wirkt es sehr magisch, schon auf den ersten Blick.


Meine Meinung:
Mit der lieben Jenny von Bookslove26 habe ich diese Geschichte förmlich verschlungen. Wir haben es tatsächlich innerhalb von 3 Tagen als Buddyread gelesen, und vor allem sehr geliebt.

Der Einstieg in die Geschichte fiel mir wirklich sehr leicht und ich konnte mich mit der jungen Ryiah direkt identifizieren.
Sie ist mutig, willensstark, kämpferisch und einen verdammt starken Willen, der sie oft mit dem Kopf durch die Wand gehen lässt.
Wenn einer ihr sagt, dass sie etwas nicht kann, gibt sie 1000% um demjenigen und sich selbst zu beweisen, dass sie es verdammt nochmal doch kann.
Ihr Wille ist sehr stark, bröckelt jedoch innerhalb der Geschichte immer mal wieder, da die Anforderungen der Magic Academy wirklich enorm groß sind.
Jedoch rappelt sie sich immer wieder auf und versucht weiter ihr bestes zu geben, um sich ihren Traum einer Ausbildung auf der Magic Academy erfüllen zu können.
Trotz ihres doch zarten Alters, beweist sie eine Stärke, die ich ihr nicht unbedingt zugetraut hätte.
Denn mal ehrlich, wenn mich jemand schikaniert und demütigt, ich glaube ich wäre weinend nach Hause gegangen. Ryiah hingegen, setzt immer nochmal eine Schippe drauf um den anderen, aber vor allem sich selbst, zu beweisen, dass auch sie ein Anrecht auf einen Platz an der Academy hat.
Kommen wir nun zu Prinz Darren. Ein Charakter, aus dem ich bis jetzt nicht so richtig schlau geworden bin.
Einerseits ist er verdammt eingebildet und hochnäsig. Er erfüllt auf den ersten Blick absolut die Rolle der verwöhnten Klischee Prinzen.
Auf der anderen Seite, hilft er aber Ryiah auch zwischendurch und zeigt eine einfühlsame und nette Seite.
Es ist zum verrückt werden mit ihm.
Er hat zwei komplett verschiedene Seiten, die sich für mich noch überhaupt nicht miteinander vereinbaren lassen.
Jedoch gefallen mir Ryiah und Darren zusammen wirklich gut, wenn sie sich mal nichtIMG_1214 gegenseitig an die Gurgel springen wollen.
Aber auch die Nebencharaktere, wie Ryiah Freundin Ella, die auch nicht auf den Mund gefallen ist und Rhiah immer zur Seite steht, haben mir gut gefallen.

Der Verlauf der Geschichte ist nicht immer zu 100% spannend, konnte mich aber trotzdem gut unterhalten.
Es wird halt in Band eins viel über die Ausbildung der Magier berichtet und über Ryiah Tagesablauf etc.
Doch die Autorin beschreibt eben diese Abläufe sehr bildlich und unterhaltsam, dass es überhaupt nicht schlimm ist, dass nicht auf jeder Seite etwas dramatisches passiert.
Es gibt immer mal wieder knisternde Höhepunkte, die dann auch auf den Punkt spannend und zum mitfiebern sind.
Zwischendrin ist der Schreibstil zwar recht simpel und einfach, aber es ist ja auch ein Jugendbuch und mich hat es gar nicht gestört, es passte trotzdem gut zu den Charakteren und der Geschichte.
Ich freue mich jetzt schon sehr auf die Fortsetzung, die im Mai erscheinen wird.


Fazit:
Ein Buch auf das sich das lange warten definitiv gelohnt hat.
Ich bin wirklich begeistert von Rhiah und Darren und kann es kaum erwarten die Geschichte weiter zu verfolgen.
“ Magic Academy“ ist ein tolles Jugendbuch und die Autorin hat einen klasse Auftakt der Reihe hingelegt.


Zitat aus dem Buch:
“ Ich hatte das Gefühl, als wäre meine ganze Welt zusammengebrochen, als hätte jemand all meine Träume gestohlen.“


IMG_8186


Weitere Stimmen:    – Bookslove26      –  Goldenletters     – Magische Momente 

Share on
Previous Post Next Post

You may also like

No Comments

  • Reply #18für2018

    […] Magic Academy- Das erste Jahr“ von Rachel E. […]

    März 16, 2018 at 4:57 pm
  • Reply Review: Magic Academy – Das Erste Jahr von Rachel E. Carter – Bookslove26

    […] Hier kommt ihr zur Rezi von der Jenny! […]

    März 16, 2018 at 10:47 pm
  • Reply bookslove26

    Hallihallo 🙂

    was wir doch meist für eine gleiche Meinung haben! Das ist immer wieder faszinierend. Wir könnten quasi einfach die gleich Rezi schreiben 😀 Ich stimme dir hier einfach voll und ganz zu!

    Eine wirklich tolle Rezi <3

    Liebste Grüße :))

    März 16, 2018 at 11:25 pm
    • Reply beautyandthebook26

      Huhu Herzi 😉

      Dann kopier ich demnächst einfach Ausschnitte von deinen ^^
      Aber quatsch beiseite…….das ist echt krass 🙂 Jedoch finde ich es super gut 🙂
      Dann kann man die selben Dinge fangirlen <3

      Danke liebelein<3

      Herzige Grüße <3

      März 16, 2018 at 11:49 pm
  • Reply Lesemonat März ´18

    […] Rachel E. Carter, Magic Academy- Das erste Jahr| gelesen| […]

    April 1, 2018 at 9:07 am
  • Leave a Reply

    * Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld.

    *

    Ich stimme zu .