Follow:
Allgemein, Rezension

Holly Black: The Cruel Prince

Autor: Holly Black
Verlag: Little, Brown Books
Datum Erstveröffentlichung: 02.02.2018
Länge: 384 Seiten
Preis: 12,99€


Klappentext:
Of course I want to be like them. They’re beautiful as blades forged in some divine fire. They will live forever.

And Cardan is even more beautiful than the rest. I hate him more than all the others. I hate him so much that sometimes when I look at him, I can hardly breathe.

Jude was seven years old when her parents were murdered and she and her two sisters were stolen away to live in the treacherous High Court of Faerie. Ten years later, Jude wants nothing more than to belong there, despite her mortality. But many of the fey despise humans. Especially Prince Cardan, the youngest and wickedest son of the High King.
To win a place at the Court, she must defy him–and face the consequences.
In doing so, she becomes embroiled in palace intrigues and deceptions, discovering her own capacity for bloodshed. But as civil war threatens to drown the Courts of Faerie in violence, Jude will need to risk her life in a dangerous alliance to save her sisters, and Faerie itself.


Cover:
Jetzt mal ehrlich, das Cover ist der Wahnsinn. Da brauche ich nicht lange um den heißen Brei reden. Es passt wahnsinnig gut zur Geschichte und I love it.


Meine Meinung:
Gemeinsam mit der lieben Jenny von Bookslove26, habe ich mich diesem Goldstück gewidmet. Wir waren so hibbelig und mussten einfach so schnell wie möglich mit dem Buch beginnen. Es war ein absoluter Spaß sich über die Geschichte auszutauschen und Vermutungen anzustellen, wie es denn wohl weitergeht.
Oh man!!!!
Ich habe ja eine Menge erwartet, aber alle meine Erwartungen wurden einfach nur übertroffen und ich wurde in jeglicher Hinsicht überrascht.
Wer jetzt denkt, dass es in „The Cruel Prince“ märchenhaft und friedlich zugeht, sollte sich verdammt warm anziehen.
Elfhame scheint auf der ersten Blick schön zu sein, aber da endet es auch schon.
IMG_0832In „The Cruel Prince“ sind die Elfen/Faerys nämlich alles andere als liebe und nette Wesen.
Viele der alten Sagen lässt die Autorin aufleben, was mir unfassbar gut gefallen hat. Zum Bespiel können die Elfen nicht lügen, sie sind hinterlistig, brutal und gemein. Auch wenn das jetzt vielleicht so klingt, als ob dies negativ sei, dem ist nicht so. Es passte super gut zum Verlauf der Geschichte und ich wollte es auch gar nicht mehr missen.
Mir gefiel das brutale und düstere Setting der Geschichte so gut, ich wollte das Buch gar nicht mehr aus der Hand legen.
Oft blieb mir der Mund offen stehen, weil ich erschüttert und schockiert von dem war, was ich da gelesen habe.
Ich habe es genossen, in vollen Zügen.
Jude unsere Protagonistin lebt als Mensch in Elfhame. Sie hat es dort nicht leicht, kann sich aber trotz aller Gemeinheiten und Brutalität seitens der Elfen nicht vorstellen in der Menschenwelt zu leben, auch wenn sie sich dies in Gedanken oft ausmalt “ was wäre wenn….“.
Man spürt ihre innere Zerrissenheit, zwischen dem was sie kennt und ertragen kann und dem Wunsch mehr zu sein als sie ist.
Innerhalb der Geschichte macht sie eine unglaubliche Wandlung durch, die mich jetzt noch beeindruckt und gleichzeitig entsetzt.
Nun zu Prince Cardan….. eigentlich ist er ja der böse. Er ist auch bösartig, sadistisch und verflucht gemein, aber irgendwie mochte ich ihn von Beginn an. Das böse hat einfachIMG_0831 sehr gut zu ihm gepasst und ihn nett hätte ich ihn nicht haben wollen. Klingt komisch, ist aber so.

Der Verlauf der Geschichte hält so manches bereit. Ich wurde auf jeder zweiten Seite von Wendungen und Veränderungen förmlich geplättet, das ich es irgendwann aufgegeben hab zu rätseln, was wohl noch passieren wird. Es ist nämlich jedes mal anders gekommen als erwartet.
Die Geschichte ist super spannend, voller verzwickter Komplotte und geschmiedeter Intrigen. Man bekommt eine Menge geboten.
Mit „The Cruel Prince“ habe ich mein erstes Buch von Holly Black gelesen, und es wird nicht mein letztes sein. Ich bin ihrem Schreibstil und Elfhame absolut verfallen. Ich will mehr.

Zum Abschluss, muss ich auch die wunderhübsche Karte von Elfhame, welche am Buchanfang zu finden ist noch erwähnen. Die Karte ist eine wahre Augenweide.


Fazit:
Düster, Brutal, voller Intrigen und gemeiner Machenschaften…..I love it.
Ich bin gleichzeitig begeistert und schockiert über die Geschichte, was durchweg positiv gemeint ist.
Holly Black konnte mich auf ganzer Linie überzeugen.
Bitte mehr davon!!!!


Zitat aus dem Buch:
„What could I become if I stop worrying about death, about pain, about anything? If I stopped trying to belong?“


IMG_8188


Weitere Stimmen:   – Bookslove26       – Hannah lost in Books   – Ella Woodwater

Share on
Previous Post Next Post

You may also like

No Comments

  • Reply Nerdahoi

    Hi Jenny,

    es freut mich sehr, dass dir das Buch aus so gut gefallen 😀 Sehr schöne Rezension!
    Jetzt sind es „nur noch“… 310 Tage bis wir endlich wissen können, wie es weitergeht 😉

    Liebe Grüße
    Anja

    Februar 24, 2018 at 1:59 pm
  • Reply beautyandthebook26

    Huhu Ella 🙂

    Ich freu mich auch riesig auf die Fortsetzung….wenn es doch nicht noch so lange dauern würde, bis diese erscheint haha
    Cardan <3
    Auch wenn es böse, gemein etc. ist, konnte er mein Herz erwärmen haha

    Liebe Grüße Jenny <3

    Februar 24, 2018 at 3:07 pm
  • Reply beautyandthebook26

    Huhu Denise <3

    Die Geschichte ist auch einfach klasse. Ich war absolut überwältigt von der Intensität und dem krassen düsteren Setting.
    Von wegen liebe und nette Fay haha

    Ich wünsche dir viel Freude beim lesen 😀
    Danke dir <3

    Herzige Grüße Jenny <3

    Februar 24, 2018 at 3:08 pm
  • Reply Jill von Letterheart

    Liebe Jenny,

    Dass klingt einfach fantatsisch!
    Ich hab ja schon ein wenig Bammel, denn obwohl ich schon super gespannt auf das Buch bin, so konnte mich die Autorin bisher noch nicht gänzlich begeistern.
    Jetzt bin ich aber schon zuversichtlicher 😉

    Liebste Grüße ❤ Jill

    Februar 25, 2018 at 11:59 am
  • Reply Lesemonat Februar ´18

    […] “ The Cruel Prince“ von Holly Black Was war das bitte für eine heftige Story? Während dem lesen war ich einfach so geflasht von der Welt Faerie, dass mir schier der Mund offen stehen blieb. Die Boshaftigkeit und die Brutalität das Fay fand ich richtig klasse. Auch die Story hat an Spannung nichts zu wünschen übrig gelassen. […]

    März 1, 2018 at 10:38 am
  • Reply The Cruel Prince von Holly Black | Ella Woodwater

    […] „Ich habe ja eine Menge erwartet, aber alle meine Erwartungen wurden einfach nur übertroffen und ich wurde in jeglicher Hinsicht überrascht. Wer jetzt denkt, dass es in „The Cruel Prince“ märchenhaft und friedlich zugeht, sollte sich verdammt warm anziehen.“, Jenny von The Beauty and the Book. […]

    März 5, 2018 at 10:38 am
  • Leave a Reply

    * Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld.

    *

    Ich stimme zu .