Follow:
Allgemein, Rezension

Elle Kennedy: The Deal- Reine Verhandlungssache [Off-Campus Band1]

Autor: Elle Kennedy
Verlag: Piper
Datum Erstveröffentlichung: 01.07.2016
Länge: 448 Seiten
Preis: 9,99€


Klappentext:
Sie lässt sich auf einen Deal mit dem College Bad Boy ein … Hannah ist verknallt. Doch während die gewissenhafte Einser-Studentin für gewöhnlich nicht auf den Mund gefallen ist, bringt sie ihrem Schwarm Justin gegenüber kein Wort heraus. Sie ist verzweifelt. Warum sonst hätte sie sich auf das Angebot von Garrett Graham, dem selbstverliebten, kindischen und vor allem sturen Captain des Eishockey-Teams einlassen sollen? Der von ihm vorgeschlagene Deal: Sie gibt ihm Nachhilfe, damit er die Abschlussprüfung besteht, und er steigert Hannahs Popularität, indem er so tut, als wäre sie sein Date. Vielleicht wird Justin dann endlich auf sie aufmerksam. Hannah zögert noch kurz, gibt dann aber nach, denn der Plan könnte aufgehen.


Cover:
Ein schönes Cover, welches romantisch und ansprechend wirkt. Die Farben und das Motiv auf dem Cover haben mir von Beginn an sehr gut gefallen und es passt wunderbar zur Geschichte.


Meine Meinung:
Als ich vor knapp einem Jahr die Reihe von Elle Kennedy kennen und lieben gelernt habe, war ich wirklich happy, dass es nicht nur ein Einteiler ist. Das aber dieses Jahr noch weitere Bände erschienen sind, hat mich gleichermaßen überrascht und gefreut. Deshalb durfte die komplette Reihe, bestehend aus 4 Bänden, in dieser Woche bei mir als Print einziehen.
Da es schon eine Weile her ist, dass ich Band 1 gelesen habe, habe ich spontan beschlossen den ersten und zweiten Band erneut zu lesen um dann mit den anderen beiden Teilen durchzustarten.

Es fiel mir unfassbar leicht, wieder in die Geschichte hineinzufinden. Denn auch der Schreibstil der Autorin ist sehr angenehm und hat mich sofort wieder in ihren Bann gezogen.
Die Kapitel werden abwechselnd aus Hannahs und Garrets Sicht erzählt, was dem ganzen das gewisse etwas verleiht. Man erhält ein umfassendes Bild der beiden Charaktere und viele Einblicke in die Denkweisen und das Verhalten der beiden.
Hannah gefällt mir wirklich sehr gut. Sie ist eine starke Protagonistin, die schon einiges in ihrem Leben durchstehen musste. Sie hatte lange Zeit an einem Erlebnis aus ihrer Jugend zu knabbern und muss sich auch jetzt noch den Schatten ihrer Vergangenheit stellen. Aber dies tut sie mit unglaublich viel Mut und Selbstvertrauen. Doch wenn es um ihren großen Schwarm geht, kann sie einfach nicht aus sich heraus kommen. So entsteht der Deal mit dem Eishockey Idioten Garret.
Zumindest hält Hannah ihn zu Beginn dafür.The Deal Off Campus 1
In Garret steckt jedoch mehr, als der erste Eindruck vermuten lässt. Denn auch er trägt ein großes Geheimnis mit sich herum, welches ihn ebenfalls nach Jahren noch belastet.
Gemeinsam geben die beiden sich halt, ohne es so richtig zu begreifen.
Garret war mir auch sehr sehr sympathisch, auch wenn er so manche Ecken und Kanten hat, aber ohne wäre es ja auch langweilig, oder?
Prinzipiell ist Garret gegen feste Freundinnen, zumindest wenn es um sich selbst geht, aber Hannah stellt seine Welt auf den Kopf und bringt ihn unbewusst dazu, dies gründlich zu überdenken. Garret findet sich wieder und wieder in der Bredouille, zwischen dem was er will und dem was er glaubt zu wollen.

Im Verlauf der Geschichte kommen die beiden sich immer näher und haben mich auf dem Weg in ein Chaos der Gefühle gestürzt.
Sowohl Garret als auch Hannah, neigen dazu nicht unbedingt ehrlich mit ihrem Gefühlen umzugehen, was mich oft zur Verzweiflung gebracht hat.
Aber ich muss gestehen, ich bin ein absoluter Hannah und Garret Fan. Die beiden haben mein Herz im Sturm erobert, erneut.

„The Deal“ ist ein schöner, gefühlsintensiver Auftakt der Off-Campus Reihe, der Lust auf mehr macht. Es hat mir viel Spaß gemacht, die Entwicklung von Garret und Hannah mitzuerleben und wie die beide es schaffen ihre Vergangenheit hinter sich zu lassen.


Fazit:
Ich könnte Stundenlang über die Off-Campus Reihe schwärmen und allein das spricht schon für die Reihe. Ich freue mich jetzt schon drauf den zweiten Band erneut zu lesen und hoffe auf viele tolle weitere Momente mit Hannah und Garret, aber natürlich auch mit den anderen Charakteren.
Ich will einfach mehr.
Die Off-Campus Reihe ist einfach unfassbar gut und lässt einen nicht mehr los, wenn man einmal angefangen hat zu lesen. Und genau das ist es, was eine gute Story ausmacht. Das sie einen packt, fesselt und nicht mehr loslässt.


Zitat aus dem Buch:
„Aber jetzt liegen wir hier Arm in Arm. Und es fühlt sich gut an.“


IMG_8188


Weitere Stimmen: – Stopfi´s Bücherwelten    – The Page Walkers  –

Share on
Previous Post Next Post

You may also like

No Comments

  • Reply snowyy13

    Hach das Buch und die ganze Reihe ist einfach toll *-* Ich mag tatsächlich am liebsten den ersten, dann Band 3,2 und 4 in der Reihenfolge 😛 Tolle Rezension ♥

    Dezember 17, 2017 at 10:44 pm
  • Reply Best of 2017

    […] The Deal- Reine Verhandlungssache„ von Elle […]

    Dezember 29, 2017 at 12:07 pm
  • Reply Lesemonat Dezember

    […] The Deal- Reine Verhandlungssache“ von Elle Kennedy Eines meiner absoluten Lieblings-Bücher in diesem Jahr. Auch wenn es ein […]

    Januar 2, 2018 at 11:21 am
  • Leave a Reply

    * Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld.

    *

    Ich stimme zu .