Follow:
Allgemein, Rezension

Liane Mars: Bin hexen- Wünscht mir Glück

Autor: Liane Mars
Verlag: Drachenmond Verlag
Datum Erstveröffentlichung: 20.09.2017
Länge: 280 Seiten
Preis:  12,90 , Ebook: 3,99€


Klappentext:

Hexe Prim hasst die Magie. Bei keinem einzigen Zauberspruch kann sie sicher sein, was am Ende daraus entsteht. Kein Wunder, dass Prim nur äußerst ungern hext. Doch das ist nun einmal Pflicht, sonst spielt die Magie vollkommen verrückt. Als wäre das nicht schon schlimm genug, wird die Zauberwelt auch noch vom Hexenjäger Liam enttarnt. Der ist nicht nur sexy und gefährlich, sondern auf magische Weise mit Prim verbunden.
Was das angeht, ist die Zauberwelt unerbittlich. Prim muss das Herz des Jägers erobern, um die Magie zu beruhigen. Doch wie soll sie das machen, ohne von ihm verhaftet zu werden?


Cover:

Das Cover hat mich schon umgehauen, bevor ich den Klappentext gelesen habe. Es passt einfach so gut zur Geschichte von Prim. Ein wirklich richtig schönes Cover.


Meine Meinung:

Prim ist eine Hexe, soweit so gut, doch sie ist alles andere als glücklich darüber. Tag für Tag verflucht sie die Magie, die sie voll im Griff hat. Doch leider bleibt ihr nichts anders übrig als zu hexen, denn sonst spielt einfach alles verrückt.
Doch die Magie ist keineswegs das was wir uns darunter vorstellen, denn sie ist unkontrolliert und erlaubt sich oft einen Spaß, der eigentlich keiner ist. Schon ein harmloser Spruch, kann Katastrophen epischen Ausmaßes anrichten.
Unter den Hexen ist Prim eine Abnormität, denn im Gegensatz zum Rest der Hexengemeinschaft, hat sie keinen Hexenzwilling. Bin Hexen Wünscht mir Glück
Zumindest glaubt sie das, und zwar ziemlich lange. Normalerweise findet eine Hexe oder ein Hexer seinen Hexenzwilling im Alter von 8 Jahren. Wie ihr euch denken könnt, lief das bei Prim anders ab.
Die aktuelle Lage ist jedoch äußerst bedrohlich, denn die Hexenwelt wurde enttarnt, von Liam Amun, dem Obersten der Hexenjäger. Prim ist schockiert, aber noch viel schockierender ist, das ausgerechnet dieser Hexenjäger ihr Hexenzwilling ist.
Prim versucht ihn besser kennenzulernen und merkt mehr und mehr, dass sie tatsächlich Gefühle für ihn hat. Was natürlich komplett verrückt ist, da er sie jederzeit verhaften könnte. Dann meldet sich jedoch das Hexenamt bei ihr, um ihr mitzuteilen, dass ihr Hexenzwilling gefunden wurde. Doch dieser ist nicht Liam. Prim ist völlig verwirrt und weiß weder ein noch aus.
Die Magie scheint sich wirklich einen Spaß aus ihrem Elend zu machen.
Was nun folgt ist eine spannende Achterbahnfahrt, welche Prims Leben völlig aus den Fugen geräten lässt.
Prim ist ein recht bunter Vogel, selbst unter den Hexen. Sie ist stur, zickig aber auch sehr einsam und verletzlich. Sie wünscht sich nichts sehnlicher als ein normales Leben. Aber was ist schon normal?
Liam, oh man, dieser Charakter hat es wirklich in sich. Er ist missmutig und grob, aber auch verdammt liebevoll. Er handelte im Buch so unvorhersehbar, dass ich sehr oft von ihm überrascht wurde.
Lianes Schreibstil ist einfach köstlich, die Geschichte hat zwar ihre ernsten Seiten aber auch ihren Witz. Ich musste wirklich oft schmunzeln und zum Teil auch laut loslachen. Der Schreibstil von Liane ist wirklich grandios, sie bringt mich zum Lachen und zum Verzweifeln. Einfach toll.
Es fiel mir zu keiner Zeit schwer dem Verlauf der Geschichte zu folgen.


Fazit:
Die Geschichte von Prim ist wirklich herzerfrischend. Mit so viel Humor und Charme habe ich absolut nicht gerechnet. Jedoch fehlt es der Geschichte aber auch nicht an Ernsthaftigkeit. Liane Mars hat wirklich eine sehr gute Mischung aus beiden geschafft, die mich überzeugt hat.
Prim und Liam sind mir wirklich ans Herz gewachsen, zwei richtig tolle Charaktere, die auch zu ihren Schwächen stehen, sich aber auch ihrer Stärken bewusst sind. Auch die Nebencharaktere haben es mir angetan, am liebsten war mir Prims Großmutter, die absolut nicht auf den Mund gefallen ist, und einen Spruch nach dem anderen raushauen kann.
Insgesamt hat mich „ Bin hexen: Wünscht mir Glück“ sehr sehr gut gefallen. Die Idee dahinter ist wirklich etwas Besonderes und konnte mich voll und ganz überzeugen.


Zitat aus dem Buch:
„ Was brachte uns ein freier Wille, wenn es so etwas wie Vorherbestimmung gab?“


IMG_8188

Share on
Previous Post Next Post

You may also like

No Comments

  • Reply Liane Mars

    Dein Blog macht mich noch immer sprachlos. Ich habe mich gerade ein wenig darin verloren. Du liest nämlich exakt die gleichen Bücher wie ich. Danke schön für deine Begeisterung für „bin hexen“. Ich freue mich, dass ihr Prims Leben auch so lustig findet. Das weiß man ja nie, ob es so rüberkommt. Kennst du eigentlich „der Kuss der Lüge“? Es würde mich total interessieren, was du dazu sagst. Es war gefühlt zunächst der Flop des Jahres und dann … bäääääng! Was für ein GRANATENBUCH!
    Wie du die einzelnen Blogartikel miteinander verwebst ist wirklich richtig, richtig gut. Ich bin von einem Artikel zum nächsten gesprungen und musste mich mit Gewalt losreißen. Du schreibst echt schön! Und sehr begründet.
    Verzauberte Grüße, Liane

    September 15, 2017 at 2:19 pm
    • Reply beautyandthebook26

      Huhu 😀
      ich freu mich grade richtig doll darüber, dass dir mein Blog gefällt hihi
      Es hat soooo viel Spaß gemacht “ Bin hexen“ zu lesen, danke dir nochmal für die Chance zum vorab lesen <3
      Ist ja witzig….dann können wir demnächst ja mal Bücher tauschen 😉

      " Kuss der Lüge" steht schon seit einiger Zeit auf meiner Wunschliste, ich konnte mich aber bis jetzt noch nicht dazu bewegen es zu kaufen. Aber dann sollte ich das wohl schleunigst nachholen 😉

      <3 Jenny

      September 15, 2017 at 5:19 pm
  • Reply Christina P.

    Uuuuh, das klingt aber arg verzwickt für Prim. Und irgendwie auch irre komisch, dass sich die Zaubersprüche gerne mal selbstständig machen *schmunzel*

    September 15, 2017 at 6:11 pm
  • Reply Jill von Letterheart

    Das hört sich so toll an! :0
    Ich bin jetzt schon des Öfteren über dieses Cover gestoßen und deine Rezension sorgt jetzt endgültig dafür: ich MUSS dieses Buch haben!
    Drück mir die Daumen, dass ich es nächsten Monat bei der FBM ergattern kann ^^
    Vielen lieben Dank für die tolle Rezension!

    Liebste Grüße <3 Jill

    September 16, 2017 at 2:31 pm
    • Reply beautyandthebook26

      huhu liebes 😀
      Das Buch ist wirklich unglaublich lustig und toll 🙂
      Kann es dir nur wärmstens empfehlen <3

      <3 Jenny

      September 16, 2017 at 2:47 pm
  • Reply Mein Lesemonat September – Beauty and the Book

    […] Lesechallenge, “ Cold Fire“. Die beiden E-Books die ich gelesen habe waren, “ Bin Hexen: Wünscht mir Glück“ von Liane Mars, und “ Sternenscherben“ von Teresa Kuba. An dieser Stelle nochmal […]

    Oktober 2, 2017 at 12:22 pm
  • Reply Winterfest im Drachennest

    […] Rede ist von Liane Mars, Autorin von „Funkenmagie- Farbenspiel der Nacht“ und “ Bin Hexen: Wünscht mir Glück„. Und wie immer haben wir viel gequatscht und allerlei Blödsinn angestellt. [ Bilder unten, […]

    Dezember 10, 2017 at 6:09 pm
  • Schreibe einen Kommentar zu Christina P. Cancel Reply

    * Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld.

    *

    Ich stimme zu .