Follow:
Allgemein, Rezension

Emilia Schilling: Lovett Island- Sommerflüstern [Band 3]

Autor: Emilia Schilling
Verlag: Goldmann Verlag
Datum Erstveröffentlichung: 04.10.2021
Länge: 432 Seiten
Preis: 12,90€

**Werbung**
-Vielen Dank an den Verlag & das Bloggerportal für das Rezensionsexemplar-

Hier kommt ihr zur Verlagsseite.

[Achtung! Spoilergefahr! Es handelt sich um einen Folgeband]


Klappentext:
Gerade erst haben Maci und Trevor wieder zueinandergefunden und Pläne für die Zukunft geschmiedet, als ein Hurrikan alle Glücksgefühle dahinfegt. Der Sturm verwüstet die paradiesische Karibikinsel Lovett Island, und schlimmer noch: Trevor wird vermisst. Für Maci bricht eine Welt zusammen. Blair findet ausgerechnet bei den Menschen Halt, die sie früher abschätzig als Personal abgetan hat. Und Violet macht sich endlich auf die Suche nach ihrer Mutter und findet, wonach sich ihr Herz schon so lange gesehnt hat …


Cover:
Ein super schönes Cover, dass perfekt zu den anderen Bänden der Reihe passt. Farblich und von der Aufmachung her, gefällt es mir sogar am besten von den drei Bänden.


Meine Meinung:
Endlich wieder zurück auf Lovett Island und das ist es auch noch der finale Band der Reihe.
Ich habe mich so so sehr ins das sommerliche Setting auf der Insel in der Karibik verliebt, das absolut zum träumen und entspannen einlädt. Da bekommt man jedes mal beim aufschlagen des Buches Lust seine Koffer zu packen und den nächsten Flughafen anzusteuern.
Der finale Band konnte mich genau wie die anderen Bände absolut von sich überzeugen. Das Feeling das ich im zweiten Band ein wenig vermisst habe war nun wieder vollkommen präsent. Die Story spielt sich wieder mehr auf der Urlaubsinsel ab, auch wenn man hin und wieder mal einen Ausflug mit den Charakteren aufs Festland unternimmt. Außerdem muss man sich auch noch mit den Auswirkungen des Sturms aus dem zweiten Band rumschlagen, welcher die wunderschöne Insel in ein Schlachtfeld verwandelt hat.
Es ist also eine Menge los.
Die Charaktere scheinen kaum zur Ruhe zu kommen, da immer wieder was neues ansteht, ein neues Problem gelöst werden muss oder die nächste Intrige an der Türschwelle lauert. Dennoch geht in all dem Trubel die Leichtigkeit und der Wohlfühl- Faktor der Geschichte nicht verloren, was ich richtig gut fand. Die Autorin hat einen guten Weg gefunden sich die Leichtigkeit der Geschichte zu erhalten, sie aber nicht langweilig oder langatmig erscheinen zu lassen.
Die Geschichte wird weiterhin aus drei verschiedenen Perspektiven erzählt, wie auch schon in der vorherigen Bänden, worüber ich wirklich froh bin. Ich finde es gut das die Autorin dieses Konzept durchweg beibehalten hat, da man so die drei doch sehr unterschiedlichen Protagonistinnen sehr gut kennenlernen konnte.
Auch konnte man so Veränderungen der einzelnen Charaktere toll beobachten. Besonders hervor gestochen ist die Veränderung von Blair, zumindest für mich.
Sie war ja die etwas zickige, verwöhnte der drei Ladys und tat sich innerhalb der Reihe sehr schwer ihren Weg zu finden. Jedoch hat sie im dritten Band eine tolle Wandlung durchgemacht und sich in eine gute Richtung entwickelt. Aber vor allem auch in eine glaubhafte.
Sie hat für sich nun einen Weg gefunden und kämpft verbissen für ihren Traum, geht dabei jedoch nicht mehr über Leichen und spinnt auch keine Intrigen mehr. Sie lernt zu vertrauen und sich zu öffnen und auch mal Hilfe anzunehmen. Auch kann sie sich nun ihre Fehler eingestehen und steht auch dafür gerade.
Ehrlich gesagt hat sie sich zu einem absoluten Herzens-Charakter entwickelt. Blair war im dritten Band auf alle Fälle mein Highlight.
Aber nicht nur Blair hat ihren Frieden gefunden.
Natürlich geht auch die Story von Violet und Macy weiter.
Beide haben ihre Vergangenheit nun hinter sich gelassen und blicken voller Hoffnung in die Zukunft, auch wenn da immer wieder große Steine im Weg liegen.
Alles in allem hat mich der finale Band sehr gut unterhalten und auch begeistern können.
Sowohl der Schreibstil als auch das Setting und die Charakterentwicklungen haben mir sehr gefallen.


Fazit:
Eine wundervolle Reihe die das Sommer Feeling in die heimischen Vier-Wände bringt. Die Story lässt sich toll lesen, es gibt immer wieder prickelnde Momente und auch Momente der Spannung.
Absolute Buch-Empfehlung.


Share on
Previous Post Next Post

You may also like

No Comments

Leave a Reply

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld.

*

Ich stimme zu .