Follow:
Allgemein, Rezension

Verena Bachmann: The Witch Queen- Entfesselte Magie

Autor: Verena Bachmann
Verlag: Carlsen Verlag
Datum Erstveröffentlichung:
Länge: 368 Seiten
Preis: 15€

**Werbung**
-Vielen Dank an den Carlsen Verlag für das Rezensionsexemplar-

Hier kommt ihr zur Verlagsseite.


Klappentext:
**Eine Königin, die keine sein möchte**
Die Hexe Enju will nach einem langen Arbeitstag in der Bar ihrer Tante nur eins: endlich in ihr Bett. Doch durch eine Verschiebung der Magie landet sie in einem Viertel der Stadt, in das sie normalerweise niemals einen Fuß setzen würde. In Lapislazuli spielt die Magie schon seit geraumer Zeit verrückt. Doch vor dem Club der Totenbeschwörer fühlt sie sich besonders seltsam an. Dort muss etwas Grausames geschehen sein, für das Enju plötzlich verantwortlich gemacht wird. Um ihre Unschuld zu beweisen, muss sie mit dem attraktiven Anführer der Beasts zusammenarbeiten, der eine ungeahnte Anziehung auf sie ausübt. Aber je mehr Zeit sie mit ihm verbringt, desto näher kommt er dem Geheimnis um die wahre Königin der Hexen …


Cover:
Über das Cover kann man sich streiten…….ich finde die Abbildung, die Enju unsere Protagonistin wohl darstellen soll, ganz passend, ich kann mir aber auch vorstellen das, dass Cover nicht jedem zusagt.
Ich finde die gesamte Aufmachung, also Cover, farbiger Buchschnitt und Innengestaltung sehr stimmig.


Meine Meinung:
Seit ewigen Zeiten ein Urban Fantasy Roman der mich von Anfang bis Ende super gut unterhalten hat und sehr sehr begeistern konnte. Die Story ist spannend, es gibt jede Menge Magie, magische Wesen, eine geheime magische Stadt mit dem großartigen Namen “ Lapislazuli“ und Charaktere die es in sich haben.
Die Story ist mega genial gestaltet und das Setting, sowohl die Anteile in der Welt der Menschen als auch das Setting in Lapislazuli sind einfach großartig.
Ich war ab der ersten Seite sehr verliebt in die Geschichte und das hat sich bis zum Ende gehalten.
Wer also Lust auf eine sarkastische, ironische, mutige und sympathische Hexe hat, der sollte zu “ The Witch Queen“ greifen.
Denn Enju ist all das.
Sie ist als Protagonistin einfach toll. Ihr Humor ist klasse und hat mich diverse Male sehr zum schmunzeln gebracht. Ich mochte ihre Art direkt auf Anhieb und ihr Talent in Situationen zu geraten die mehr als Misslich sind  bleibt ungeschlagen.
Enju gerät einfach von einer misslichen Lage in die nächste, schafft es aber immer wieder sich da heraus zu manövrieren.
Die Story kommt ziemlich schnell in Fahrt in beinhaltet neben der ganzen Magie und der Suche nach dem Mörder magischer Wesen natürlich auch eine Lovestory. Ist ja auch schließlich eine Romantasy Geschichte.
Und Leute, man kommt absolut auf seine Kosten.
Kayneth, unser männlicher Hauptcharakter der Geschichte, ist nicht einfach irgendwer. Denn er ist der Anführer der Beasts, also der Gestaltwandler.
Zwischen ihm und Enju fliegen zunächst die Fetzen, was sich aber im Laufe der Geschichte mehr und mehr ändert bis hin zu einem infernoartigen Feuer.
Was soll ich sagen? Er ist halt einfach eine Sahneschnitte und ich kann es Enju nachempfinden das sie ihn nicht von der Bettkante stößt. Die beiden sind einfach toll zusammen. Ich habe die Wortgefechte einfach so sehr genossen, da diese wirklich sehr lustig und unterhaltsam waren. Auch die Entwicklung der Beziehung der beiden wurde toll beschrieben und ging in einem glaubhaften Tempo voran.
Für mich war “ The Witch Queen“ eine absolute Bereicherung und ich habe mich jedes mal gefreut zum Buch zu greifen. Mir hat es absolut an nichts gefehlt.
Oft ist es ja so, das gerade bei Einzelbänden einiges verloren geht. Entweder das Setting leidet oder die Charaktere, da man alles in ein Buch packen muss.
Hier hatte ich dieses Gefühl in keinster weise. Alles war absolut stimmig und hat die nötige Aufmerksamkeit bekommen. Weder Setting, noch Charaktere oder Verlauf sind zu kurz gekommen.
Wenn es nach mir geht, könnte es ruhig einen zweiten Band geben, denn das Potential ist allemal gegeben.


Fazit:
Großartige Urban-Fantasy / Romantasy. Mehr muss ich dazu glaube nicht sagen. Ich bin absolut begeistert und kann euch das Buch nur empfehlen.
Lest es, liebt es!!!


Share on
Previous Post Next Post

You may also like

No Comments

Leave a Reply

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld.

*

Ich stimme zu .