Follow:
Allgemein, Rezension

Ada Bailey: The Crown between us- Royales Geheimnis [Band 1]

Autor: Ada Bailey
Verlag: Impress Verlag
Datum Erstveröffentlichung: 28.01.2021
Länge: 280 Seiten
Preis: 12,99€


Klappentext:
**Vertraue niemals einem Royal …**
Reichtum, Macht und Luxus – all das könnte für Alpha nicht weiter entfernt sein. Zumindest bis ihr Stiefvater sie nach einem missglückten Einbruchsversuch nach Westby schickt, auf das Eliteinternat schlechthin. Und obwohl Alpha sich eigentlich nichts aus den Reichen und Schönen von Antira macht, befindet sie sich plötzlich mitten im Zentrum von Intrigen, Dramen und Geheimnissen. Einziger Lichtblick ist der charmante Aaron Kingston, der sie mit seinen smaragdgrünen Augen sogleich in seinen Bann zieht. Doch Aaron ist niemand Geringeres als der Cousin des Thronerben von Antira und ein Playboy obendrein. Ein gefährliches Spiel um ihr Herz beginnt …


Cover:
Das Cover finde ich persönlich großartig. Es passt einfach alles so gut zusammen und ebenfalls zur Geschichte.


Meine Meinung:
„The Crown between us“ ist definitiv eine Geschichte die ich unterschätzt habe.
Unterschätzt in vielerlei Hinsicht.
Ich habe eine Lovestory im royalen Stil erwartet, mit ein wenig Drama hier und da. Doch was habe ich am Ende bekommen?
So viel mehr.
Mehr Drama, mehr Intrigen, mehr Plot-Twists…..und einfach mehr von allem was man sich so denken kann. Und da wären wir auch schon beim nächsten Punkt.
Bei dieser Geschichte ist es so, das wenn man denkt- und das ist schon der erste Fehler, das man weiß wohin die Geschichte führt und was als nächstes passiert, dann liegt man in der Regel falsch.
So oft ist es mir auf den 280 Seiten passiert, das ich mit meinen Vermutungen nicht hätte falscher liegen können.
Aber wisst ihr was?
Ich fand es toll. Das dauernde hin und her, nicht zu wissen wem man trauen kann und wenn man sich dann sicher war, das man wem trauen konnte, wurde im nächsten Kapitel alles wieder über den Haufen geworfen.
Was ich jedoch bekommen habe, war eine royale Lovestory.
Denn das ist sie definitiv. Doch keineswegs in der Art wie ich es mir vorgestellt habe.
Alpha, unsere Protagonistin, ist ebenfalls nicht so wie erwartet. Sie ist anders und gerade deshalb hat sie mir so gut gefallen. Sie entspricht nicht dem royalen Klischee und fällt da durch umso mehr auf, auf positive Art.
Sie hat mich von Anfang bis Ende mit ihrer bodenständigen und sympathischen Art für sich einnehmen können.
Alpha lässt sich weder verbiegen noch in eine Schublade stecken.
Neben unserer taffen und sympathischen Protagonistin haben wir eine Menge Prinzen, die einem ganz schön leicht den Kopf verdrehen können.
Doch auch hier ist nichts so wie es scheint.
Welchem Prinzen kann man wirklich trauen?
Wer verfolgt welches Ziel?
Und für wen schlägt das Herz von Alpha?
Fragen über Fragen…….

Mich konnten Schreibstil, Setting und vor allem die unterschwellige Spannung der Geschichte absolut begeistern und an die Seiten fesseln. Ein Plot Twist jagte den nächsten und ich fand es großartig.
Bei dieser Geschichte sollte man sich absolut nicht in Sicherheit wähnen, denn es kommt immer anders als man denkt.
Vieles fand ich kaum vorhersehbar und wenn ich mal mit einer Vermutung richtig lag, dann nie zu 100%.
Die Autorin hat genau das richtige Maß für alles gefunden. Die Story war zu gleichen Teilen spannend, wie humorvoll und unterhaltsam. Aber auch an vielen Stellen sehr ernst und reflektiert.


Fazit:
Also Band zwei ist schon bestellt, soviel dazu.
Mich konnte die Geschichte von Alpha absolut begeistern und unterhalten. Ich fand gerade die Mischung zwischen royalen Dramen, der Lovestory und der Spannung mehr als gelungen.


Share on
Previous Post Next Post

You may also like

No Comments

Leave a Reply

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld.

*

Ich stimme zu .