Follow:
Allgemein, Rezension

Sophie Bichon: Wir sind der Sturm [ Band 2]

Autor: Sophie Bichon
Verlag: Heyne Verlag
Datum Erstveröffentlichung: 11.05.2020
Länge: 432 Seiten
Preis: 12,99€

**Werbung**
-Vielen Dank an das Bloggerportal und den Heyne Verlag für das Rezensionsexemplar-

Hier kommt ihr zur Verlagsseite.

[Achtung, kann Spoiler enthalten, da es sich um einen Folgeband handelt]


Klappentext:
Sein Geheimnis könnte sie zerstören. Doch ihre Sehnsucht nach ihm ist stärker.

Louisa ist fassungslos. Mit Paul war sie so glücklich wie nie zuvor. Mit ihm konnte sie furchtlos und ganz sie selbst sein und das Leben endlich in vollen Zügen genießen. Doch jetzt will er plötzlich nichts mehr mit ihr zu tun haben. Es bricht ihr das Herz, dabei erkennt sie hinter dem Sturm in seinen Augen immer noch Zuneigung. Sie ahnt nicht, dass Paul es kaum ertragen kann, für den größten Schmerz in ihrem Leben verantwortlich zu sein. Gibt es wirklich keine Zukunft für die beiden? Oder müssen sie nur verstehen, dass es zwar viel Mut braucht, die große Liebe zu finden, aber noch mehr Mut, sie festzuhalten?


Cover:
Tolle Farbwahl, passend zum Titel der Geschichte. Auch passt es von der Aufmachung her großartig zum ersten Band die Dilogie.


Meine Meinung:
Der erste Band der Dilogie “ Wir sind das Feuer“ hat mir an manchen Stellen nicht so zugesagt, einiges fand ich zu vorhersehbar und das hat mich weniger zufrieden zurück gelassen.
Meine große Hoffnung war dann der zweite Band….und ich kann jetzt schon mal sagen, es hat mir soviel besser gefallen. 
Ich fand den Verlauf großartig, ich habe mit Lou gelitten, die Welt nicht mehr verstanden und ihre Verzweiflung und Wut so gut nachempfinden können. Es hat mir schier das Herz gebrochen.
Ich glaube jeder von uns hatte schon mal ein gebrochenes Herz und wird sich gut an diesen Schmerz erinnern können. 
Lou ist wirklich tapfer, ganz ehrlich, sie steht diese unglaublich schwere Zeit mit viel Würde durch und verliert trotzdem nicht die Hoffnung. Die Hoffnung auf eine Wendung, auf eine Erklärung, die ihr Herz weniger schmerzen lässt.
Sophie Bichon hat mich mit ihrem Schreibstil wirklich gefangen genommen. Ich hatte den Eindruck das die Autorin sich viele Gedanken um die Wortwahl gemacht hat, gerade wenn es um die Beschreibungen der Gefühle ging. Es fühlte sich für mich so greifbar, so real und nachvollziehbar, fast schon poetisch.
Ich hatte oft Gänsehaut, wirklich oft.
Die Geschichte von Paul und Lou ist mir absolut unter die Haut gegangen.
Ich habe Paul ebenso oft verflucht, wie ich ihn am liebsten in den Arm genommen hätte.
Auf der einen Seite konnte ich seine Intention gut verstehen, aber auf der anderen Seite, wo auch Lou stand, hätte ich ihm am liebsten den Hals rumgedreht und ihn geschüttelt.
Es war ein stetiges auf und ab der Gefühle, sowohl bei mir als auch den Charakteren im Buch.
Neben dem ganzen Gefühlschaos von Paul und Lou, kamen aber auch hier wieder toll die Nebencharaktere zum Zug.
Trish, Bowie und Aiden gehören ebenso zur Geschichte und haben von der Autorin viel Raum neben Paul und Lou bekommen. Fand ich das gut? Oh ja.
Denn die Nebencharaktere sind ebenso charismatisch und einnehmend wie unsere beiden Protagonisten und haben jede Daseinsberechtigung in der Geschichte.

Das Setting am und um das Redstone College fand ich erneut toll und sehr einnehmend. Ich weiß ich wiederhole mich vielleicht, aber ich liebe Geschichte die einen Bezug zum College haben.
Am Schreibstil hab ich wie oben schon erwähnt nichts auszusetzen, da dieser wirklich toll war. Vor allem habe ich den Eindruck das die Autorin einen großen Sprung gemacht hat, wenn man Band eins und zwei vom Schreibstil vergleicht.
Der Verlauf der Geschichte ist authentisch, ebenso wie die Charaktere. Die Geschichte wird auch im zweiten Band aus zwei Perspektiven erzählt, was dem ganzen nochmal mehr Tiefgang gegeben und das Gesamtbild abgerundet hat.


Fazit:
Ein großartiger zweiter und finaler Band. Ich hab ganz ehrlich nicht damit gerechnet, das ich so begeistert sein würde.
Paul und Lou haben sich in mein Herz geschlichen.


Share on
Previous Post Next Post

You may also like

No Comments

Leave a Reply

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld.

*

Ich stimme zu .