Follow:
Allgemein, Rezension

Kristen Callihan: Idol- Gib mir deine Liebe [ Band 4]

Autor: Kristen Callihan
Verlag: Lyx Verlag
Datum Erstveröffentlichung: 28.06.2019
Länge: 576 Seiten
Preis: 12,90€

[ Kann Spoiler enthalten, da es sich um einen Folgeband handelt]


Klappentext:
Ein Sturm, ein Rockstar und ein Kuss, der alles verändert

Kurz vor einem Schneesturm will Stella Grey noch schnell ihre Vorräte aufstocken. Doch ein attraktiver Unbekannter reißt sich die letzte Packung Eis unter den Nagel. Eins ist klar: Ohne das Minzeis mit Schokoladensplittern wird Stella das Unwetter nicht überstehen. Und so greift sie zu einer drastischen Maßnahme: Sie küsst den Fremden und lenkt ihn damit ab, sodass sie mit dem Eis fliehen kann. Wer hätte schon ahnen können, dass es sich bei dem Überrumpelten um Jax Blackwood, Sänger und Leadgitarrist der erfolgreichen Rock Band Kill John, handelt? Und dass ausgerechnet er sich als Stellas neuer Nachbar entpuppt?


Cover:
Es unterscheidet sich deutlich vom Stil der ersten beiden Cover, was aber nicht unbedingt schlecht ist. Zu Beginn mochte ich es nicht so sehr, aber als ich dann begonnen habe die Geschichte zu lesen, mochte ich es mehr und mehr.


Meine Meinung:
Da ich schon die ersten beiden Bände ziemlich klasse fand, musste Band drei natürlich sofort her.
Nun geht es um ein anderes Mitglied von Kill John, nämlich um Gitarrist und Sänger Jax.
Ihn haben wir ja in der vorherigen Bänden schon kennengelernt, wenn auch nur am Rande. Dies ändert sich in “ Gib mir deine Liebe“ zum Glück. Ich war wirklich sehr gespannt auf ihn, allein schon auf seine Geschichte, da wir ja im Vorfeld schon wussten, dass es eine harte Vergangenheit hat.
Die Geschichte beginnt mit viel Witz, Charme und einem Minzeis-Diebstahl. Ich habe die ersten Kapitel schon unglaublich unterhaltsam gefunden, was sich auch durch die gesamte Geschichte gezogen hat. Wir lernen durch die Perspektivwechsel nicht nur Jax sehr gut kennen, sondern auch Stella. Sie ist nämlich neben Jax unsere weitere Protagonistin.
Beide haben ihr Päckchen mit sich herumzutragen und gehen im nachhinein betrachtet doch irgendwie gleich damit um. Beiden fällt es schwer zu Vertrauen und sich auf Menschen einzulassen. Da ist es doch viel einfacher niemanden an sich heran zu lassen, denn so wird man schließlich nicht verletzt, richtig?
Ich bin da anderer Meinung, und die Geschichte hat mich darin auch bestärkt.
Jax und Stelle sind ein tolles Gespann. Beide haben viel Humor und einen sehr hohen Unterhaltungswert.
Natürlich ist die Geschichte nicht durchweg fröhlich, sie beschäftigt sich auch mit einem ernsten Thema. Nämlich mit dem Thema Depression und welche Symptome damit einhergehen.
In meinen Augen hat die Autorin ein gutes Gespür für die Gefühlslage der Charaktere bewiesen und auch der Umgang mit dem Thema Depression war klasse.
Sie ist sowohl auf die Gefühlswelt eingegangen als auch auf das Bild was die Öffentlichkeit noch immer von psychischen Erkrankungen hat. Kristen Callihan führt tolle Vergleiche auf, wie z.B. das man ja niemanden mit einem gebrochenen Bein hinter einem her stolpern lässt, man hilft ihm. Man denkt gar nicht an etwas anderes. Bei einer Depression hingegen gibt es keinen Gips oder Krücken, welche darauf schließen lassen, das jemand krank ist.
Genau diesen Vergleich habe ich Jahre lang meinen Patienten erzählt, denn ich habe selber 3 Jahre auf einer Depressionsstation gearbeitet.

Die Liebesgeschichte zwischen Jax und Stella konnte mich sehr berühren und emotional erreichen.
Auch das Wiedersehen mit Killian, Libby, Scott und den anderen Kill John Mitgliedern fand ich super.
Schreibstil und Aufbau der Geschichte waren ebenfalls genial.


Fazit:
Auch der dritte Band der Idol-Reihe konnte mich von sich überzeugen und begeistern. Die Charaktere haben tolle Entwicklungen durchgemacht und ich wurde emotional mitgenommen und berührt.


Zitat aus dem Buch:
“ Sie sieht mich mit so viel Vertrauen und Zärtlichkeit an, dass mein Herz schmerzt.“


Share on
Previous Post Next Post

You may also like

No Comments

Leave a Reply

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld.

*

Ich stimme zu .