Follow:
Allgemein, Lesemonate

Lesemonat April ´18

Bonjour ihr Zuckerherzen,

und schon wieder ist ein Monat ins Land gegangen.
Es ist immer wieder erstaunlich, wie schnell die Zeit doch vergeht.
Vorallem in diesem Monat war so einiges los 🙂
Es gab wieder eine Veranstaltung im Drachenmond Verlag und ich hatte Geburtstag. Zwei Ereignisse an denen wieder einige Bücher bei mir einziehen durften 🙂

Aber jetzt zu den wichtigen Dingen.
Diesen Monat ist meine Leseplanung 1A aufgegangen. Ich kann es immer noch nicht glauben.
In den letzten Monaten haben sich immer mal wieder Bücher dazwischen gemogelt und andere verdrängt, die ich dann mit in den nächsten Monat genommen habe, aber nicht im Monat April 🙂
Im Endeffekt ist sogar noch eins dazu gekommen.

IMG_2474


Hier nochmal meine Planung

  1. Marie Lu, Batman- Nightwalker|gelesen|
  2. Leigh Bardugo, Das Lied der Krähen|gelesen|
  3. Elise Kova, Fire Falling [Band2]|gelesen|
  4. Elise Kova, Earths End[Band3]|gelesen|
  5. Melissa Albert, The Hazelwood|gelesen|
  6. Alexandra Christo, To kill a Kingdom|gelesen|
  7. Emily R. King, The hundredth Queen|gelesen|
  8. Eva Völler, Time School- Auf ewig mein[Band2]|gelesen|
  9. Stefanie Hasse, Schicksalsjäger[Band2]|gelesen|
  10. Vanessa Sangue, Cold Princess| gelesen|
  11. Torsten Fink. Der Prinz der Schatten|gelesen|
  12. Mona Kasten, Save me| gelesen|
  13. Marie Lu, Legend- Berstende Sterne[Band3]|gelesen|
  14. J.M. Barrie- Peter Pan|gelesen|
  15. Mary E. Pearson- Die Gabe der Auserwählten[Band3]| gelesen|
  16. Mary E. Pearson, Der Glanz der Dunkelheit[Band4]|gelesen|
  17. Morgan Matson, Ein Sommer auf gut Glück| gelesen|
  18. Rachel E. Carter, Magic Academy- Der dunkle Prinz|gelesen|
  19. C.E. Bernard, Palace of Glass| gelesen|

Zusätzlich dazu gekommen:


Top´s

  • “ Palace of Glass“ von C.E. Bernard
    Was soll ich sagen?
    Die Geschichte ist wahnsinning spannend und fesselnd. Die Idee hinter der Story ist einfach genial. Zukunfssetting mit mittelalterlichen Geflogenheiten plus prickelnde Lovestory.
    Ich bin sehr verliebt in die Geschichte und fiebere schon dem zweiten Band arg doll entgegen.
  • „Fire Falling“ & “ Earth´s End“ von Elise Kova
    Hier handelt es sich um Band zwei und drei der Reihe und ich bin sehr süchtig nach der Geschichte.
    Das High-Fantasy Setting der Geschichte ist packend, spannend und emotionsgeladen. Es ist schier unmöglich das Buch beiseite zu legen, wenn man einmal mit dem lesen begonnen hat.
    Eine absolute Herzens-Reihe.
  • “ Ein Sommer auf gut Glück“ von Morgan Matson
    Ein wunderschönes und romantisches Jugendbuch, welches sich super lesen lässt und bei dem einfach nur Sommerstimmung und lust auf Urlaub entsteht.
    Es ist jetzt kein Buch das man unbedingt gelesen haben MUSS, aber mir hat es sehr sehr gut gefallen.
  • “ Das Lied der Krähen“ von Leigh Bardugo
    Ewig habe ich nun gewartet dieses Buch zu kaufen und zu lesen. Abgeschreckt hat mich am Anfang das Cover, welches nicht so wirklich meins ist…..aber die Geschichte!!!
    Leute!! Diese Geschichte?
    Was ist das bitte los? Ich bin begeistert. Tolle Charaktere. Fantastisches Setting. Spannung pur!
    Hätte mir das mal jemand vorher verraten [haha] dann hätte ich sicherlich früher zu dem Buch gegriffen.
  • “ The Hundredth Queen“ von Emily R. King
    Ein orientalisches Setting, jedoch weitaus weniger märchenhaft. Hier geht es brutal zur Sache und ich bin einfach begeistert. Zu Beginn war ich noch skeptisch aber dann hat es irgendwie KLICK gemacht und ich konnte und wollte nicht mehr aufhören zu lesen. Natürlich ist Band zwei schon in den Startlöchern.

Flop´s

  • “ Der Prinz der Schatten“ von Torsten Fink 
    Es hätte so gut sein können. Vielleicht war es das auch, jedoch nicht für mich. Ich kam nicht in die Geschichte rein und demnach stieg meine Frustration ins unendliche. Die Charaktere waren mir zu flach, die Kapitel zu lang, die Story zu langatmig und die Spannung ließ auch auf sich warten.
    Es war einfach nicht meine Geschichte.
  • “ To Kill a Kingdom“ von Alexandra Christo
    Hmpf…….ich habe wirklich große Erwartungen an die Geschichte gehabt. Scheinbar waren sie zu groß.
    Die Geschichte konnte mich einfach nicht für sich gewinnen.
    Ich empfand die Charaktere als äußerst unsympathisch und mir fehlte es einfach an Spannung und Tiefgang.

Mehr erwartet

  • “ Fallende Stadt“ von Lauren DeStefano
    Dies war jetzt bereits mein zweites Buch der Autorin. Das erste war “ Glass Spare“ und ich glaube ich werde mit dem Schreibstil und dem Stil der Autorin an sich nicht warm.
    Die Charaktere waren mir zu steif, ebenso die Unterhaltungen. Es wirkte einfach nicht stimmig.
    Das Worldbuilding war an sich schon richtig gut, jedoch hätte ich mir da mehr an Informationen gewünscht. Denn gerade dieses Worldbuilding, macht ja eine Dystopie erst aus.
    Die Reihe werde ich vorerst auch nicht weiter verfolgen.
  • “ Der Glanz der Dunkelheit“ [Band4 “ Chroniken der Verbliebenen“] von Mary E. Pearson
    Ich fand den Band zwar wirklich gut und spannend. Jedoch konnte mich hier das Ende nicht vom Hocker reißen. Ich hätte mir einen weniger vorhersehbaren Schluss gewünscht.
    Was aber auch meckern auf hohem Niveau ist.

IMG_2475


Wie war euer Monat April?
Welche Bücher habt ihr gelesen?
Welche konnten euch begeistern, und welche waren eher ein Fehlgriff?

Eure Jenny ❤

Share on
Previous Post Next Post

You may also like

1 Comment

  • Reply beautyandthebook26

    Huhu 🙂

    Oh nein, das ist wirklich schade.
    Mich hat “ Palace of Glass“ unglaublich fesseln und begeistern können 🙂
    Aber man kann halt nicht immer alles mögen 🙂

    Liebe Grüße Jenny

    Mai 1, 2018 at 3:28 pm
  • Leave a Reply

    * Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld.

    *

    Ich stimme zu .