Follow:
Allgemein, Lesemonate

Mein Lesemonat August

Der Monat August neigt sich dem Ende zu. Tatsächlich kam ich diesen Monat sehr viel zum lesen. Was natürlich einfach nur total genial war.
Ich habe viele tolle Bücher lesen können, leider war aber auch welche dabei, die mich weniger begeistert haben.
Aber so ist das halt manchmal, man greift halt nun auch mal in die Tonne. Das Leben geht trotzdem weiter. Es kann einem halt nicht immer jedes Buch gefallen, oder jede Geschichte. Geschmäcker sind halt verschieden.
Ich habe im August 13 Bücher gelesen, oh man, dass sind wirklich viele.
Kommen wir direkt zur Sache, ich stelle euch die Bücher jetzt alle mal vor, und verrate euch meine Highlights und die Bücher die mich weniger überzeugen konnten.IMG_8041

Kommen wir zuerst zu den Highlights:

  • “ Requia-Heimkehr“ von Olivia Mae.
    –> dieses Buch hat mich zwar zur Verzweiflung gebracht, aber es ist eine so unglaubliche Geschichte. Mit starken Charakteren und einer unglaublichen Welt. Olivia hat da war richtig geniales geschaffen.
  • “ Das Reich der sieben Höfe, Flammen und Finsternis“ von Sarah J. Maas
    –> Ich glaube dazu muss ich nicht viel sagen, diese Buchreihe von Sarah J. Maas bringt einen emotional an den Rand der Verzweiflung, im positiven Sinne. Die Geschichte rund um Feyre und die Welt der Fay ist voller Spannung und dramatischer Wendungen. Ich bin einfach nur verliebt in diese Buchreihe und kann es kaum abwarten Band 3 zu lesen.
  • „Throne of Glass“ Band 1+2, von Sarah J. Maas
    –> Was soll ich sagen? Ich habe mich ja in meinen Rezensionen schon fast vor Begeisterung überschlagen. Sarah J. Maas hat es einfach drauf, den Leser an ihre Bücher zu fesseln. Ich bin einfach nur absolut begeistert. Aktuell lese ich den dritten Band, wo es in einpaar Tagen auch eine Rezension zu geben wird.

Bücher die mich nicht begeistern konnten :

  • “ Snow Heart“ von Olivia Mikula
    –> Wie ich in meiner Rezension schon geschrieben habe, hat mich “ Snow Heart“ wirklich enttäuscht und frustriert zurückgelassen. Die Geschichte hat mich weder gepackt und überzeugen können. Es gab einfach zu viele Dinge die mich gestört haben und zum Teil auch verwirrt haben.
  • “ New York zu verschenken“ von Anne Pfeffer
    –> Dieses Buch habe ich von Random-house zur Verfügung gestellt bekommen und war wirklich sehr gespannt. Leider konnte es mich nicht voll und ganz überzeugen. Es ist eine frische, charmante und spritzige Geschichte für zwischendurch. Jedoch hat es mich einfach nicht fesseln können. ( Rezension folgt in den nächsten Tagen)

Wie sah euer Monat aus?
Welche Bücher habt ihr gelesen?
Welche konnten euch überzeugen und welche so gar nicht???

Ich freu mich auf eure Kommentare 🙂

 

Eure Jenny 🙂

Share on
Previous Post Next Post

You may also like

No Comments

  • Reply sometimeswonderland

    Huhu:)

    Also mich konnte ja überzeugen…. Das Reich der sieben Höfe!!! 😀
    Habe Teil 1 & 2 in Englisch gelesen und…. yep! Genial! Haben wir also gemeinsam 🙂
    SnowHeart hat mir damals auch nicht gefallen. Liegt aber glaube ich am Autor :/ Seine anderen Bücher konnten mich auch nicht überzeugen. Und Ewigkeitsgefüge war auch nicht meins. Schade eigentlich. Habe so entgegengefiebert 😀

    Liebe Grüße,
    Lydia 🙂

    September 1, 2017 at 1:16 am
    • Reply beautyandthebook26

      Huhu 😀
      Ja, also “ Snow heart“ hat mich wirklich ziemlich frustriert. Vorallem, weil ich halt die Grundidee der Geschichte so toll fand und das Buch war dann halt sehr ernüchternd :/

      Liebe Grüße Jenny

      September 1, 2017 at 7:07 pm

    Leave a Reply

    * Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld.

    *

    Ich stimme zu .