Follow:
Allgemein, Rezension

Ney Sceatcher: Kreona- Die Welt in der ich mich verlor

Autor: Ney Sceatcher
Verlag: Zeilengold Verlag
Datum Erstveröffentlichung: 30.06.2019
Länge: 384 Seiten
Preis: HC: 19,99€


Klappentext:
Eine Stadt aus Gold und Silber
Eine Stadt, in der Wünsche wahr werden
Eine Stadt der Toten …

Die Welt der jungen Diebin Sayen droht im Chaos zu versinken und ein Krieg steht unmittelbar bevor, denn jede Stadt kämpft um die Vorherrschaft. Einzig das Buch der Zukunft kann dies verhindern, doch es darf nicht in die falschen Hände fallen. Ausgerechnet Sayen soll den fünf Hinweisen nachgehen, die auf der ganzen Welt verteilt sind, und das Geheimnis, um das jahrhundertealte Versteck lüften. Schon bald gerät sie allerdings ins Visier der tyrannischen Regierung, die alle Städte unterdrückt. Eine gnadenlose Jagd auf Sayen und ihre Unterstützer beginnt und eins steht fest: Für das Buch, das die Zukunft zeigt, schrecken die wahren Herrscher der Städte vor nichts zurück.


Cover:
Wenn man das Cover genauer betrachtet und weiß, dass es um viele verschiedene Städte innerhalb der Geschichte geht, macht es unsagbar viel Sinn. Es stellt diese nämlich farblich und vom Motiv her dar. Mir gefiel es von Anfang an sehr gut.
Ebenfalls die etwas altmodische Aufmachung ist sehr gelungen.


Meine Meinung:
Der Klappentext hat mich schon irre Neugierig gemacht und da ich vorher bereits wusste, dass es um verschiedene Städte geht war ich sehr gespannt.
Denn die Welt von Kreona ist riesig.
Das Setting ist unglaublich gut gelungen und die Abenteuer von Sayen, die sich quer durch diese Welt ziehen, haben mich schier umgehauen.
Sei es nun die Stadt der Masken. Malufra, in der sich jeder hinter einer Maske verbirgt oder die Stadt der Wahrheit, in der Mann nur aufrichtig sein darf, da man sonst der Stadt verwiesen wird.
Die Autorin hat soviel Liebe, Gedanken und Herzblut in den Aufbau dieser Städte gesteckt, die sie mit vielen Details, Besonderheiten etc. beschreibt. Wem die Beschreibungen innerhalb der Geschichte nicht ausreichen, der findet am Ende nochmal eine Auflistung der 12 Städte. Diese Liste habe ich auch einige Male aufgeschlagen und sie war mir sehr hilfreich. Auch die Landkarte im vorderen Teil des Buches war eine enorme Stütze, da wir uns rasend schnell durch die Welt von Kreona bewegen.
Mich hat das Setting einfach nur umgehauen und das tut es immer noch. Alle Paar Kapitel befand man sich in einer neuen Stadt und stand neuen Abenteuern und Gefahren gegenüber.
Sayen dachte eigentlich, das sie sich mir nichts dir nichts die Hinweise und somit das Buch schnappt. Doch es kam anders als sie dachte. Sie musste immer wieder über sich hinauswachsen und hat innerhalb der Geschichte eine tolle Entwicklung durchgemacht.
Die Geschichte bietet neben dem großartigen Setting auch noch Spannung, zwar nicht durchgehend aber an den richtigen Stellen und tolle Charaktere.
Neben Sayen, nimmt auch Schiffskapitän Silver eine der führenden Rollen der Geschichte ein. Mir kam er jedoch zu distanziert, kühl und selbst nach unzähligen Auftritten noch sehr unnahbar vor. Man erfuhr lange Zeit nicht so wirklich was von ihm.
Er blieb bis zum Schluss ein kleines Geheimnis, zumindest für mich.

Am Schreibstil der lieben Ney habe ich rein gar nicht auszusetzen. Sie schreibt gefühlvoll, locker, detailreich und hat ihrer Welt damit Leben eingehaucht.
Zwar gab es am Ende für mich noch unzählige ungelöste Fragen, aber dafür wird es ja noch einen zweiten Teil geben.
Zum Glück. Denn ich möchte noch viel viel mehr von Kreona erfahren und auch die restlichen Städte erkunden.


Fazit:
Für mich war wirklich das Setting das Highlight der Geschichte. Die verschiedenen Städte zu erkunden und kennen zu lernen hat unglaublich viel Spaß gemacht und auch die Abenteuer mit den Charakteren zu erleben war nicht ohne.
Nun bin ich sehr gespannt, was im zweiten Band noch alles auf die Charaktere zukommt.


Zitat aus dem Buch:
„Zeit…. Zeit war etwas kostbares. Sie war nicht wie Geld, welches man geben und nehmen konnte.“


Share on
Previous Post Next Post

You may also like

No Comments

Leave a Reply

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld.

*

Ich stimme zu .