Follow:
Allgemein, Rezension

Katrin Berger: Maddie- Wächterin der Welten [Band 1]

Autor: Katrin Berger
Verlag: Independently published
Datum Erstveröffentlichung: 31.07.2019
Länge: 324 Seiten
Preis: 10,90€

**Werbung**
-Vielen Dank an die Autorin für das Rezensionsexemplar-


Klappentext:
Um ihrer kontrollsüchtigen Mutter zu entgehen, zieht Maddie zu ihrem Grandpa und bewahrt ihn damit gleichzeitig vor dem Altersheim. Die Neunzehnjährige hätte es sich nicht besser erträumen können und fühlt sich in seinem Antiquariat rundum wohl. Doch Maddie wird von Schatten verfolgt und beginnt, an ihrem Verstand zu zweifeln – bis die Brüder Jake und Cas sie in ein Geheimnis einweihen: Der Steinkreis im Wald ist ein Weg in eine andere Welt. Als sie dann noch die Begegnung mit dem zickigen Steintroll Rumpel macht, will sie mehr erfahren, jedoch verschweigen ihr die Brüder sämtliche Einzelheiten. Ihr bleibt nichts anderes übrig, als der Sache selbst auf den Grund zu gehen.


Cover:
Das Cover schreit gerade zu nach einem Fantasy Abenteuer voller Spannung. Die Farben gefallen mir super gut und ebenso die goldenen Ornamente.


Meine Meinung:
Zu Beginn hatte ich immer wieder kleine Schwierigkeiten mit dem Schreibstil, da manche Sätze etwas holprig und unvollständig wirkten. Nach einpaar Kapiteln wurde dies jedoch weniger und ich habe gemerkt, das die Autorin sicherer wurde umso mehr die Geschichte voran geschritten ist.
In den ersten Kapiteln lernen wir erstmal Maddie sehr gut kennen, ebenso wie ihren neuen Alltag bei ihrem Großvater. Man begleitet sie durch ihren Alltag und lernt somit auch flott die beiden Brüder Cas und Jake kennen. Wobei diese am Anfang noch große Unbekannte sind.
Ich muss gestehen, mir war die Einführung in die Geschichte zu lang. Man hat wirklich sehr sehr viele Tage mit Maddies Alltag zugebracht, an denen kaum bis gar nichts passiert ist. Es hätten durchaus weniger Kapitel davon sein dürfen.
Als die Kapitel dann spannender wurden, und Maddie umherhuschende Schatten sah und auch Jake und Cas sich immer merkwürdiger verhielten, hatte ich das Gefühl in der Geschichte angekommen zu sein.
Es tat sich was, man erlebte nicht nur Alltag, sondern magisches. Genau das, worauf ich nach lesen des Klappentextes gehofft habe.
Doch auch an der Stelle war es mir zu wenig. Man wurde von der Autorin hingehalten, was einerseits die Spannung gesteigert hat, aber irgendwann auch dezent ins Frustration umgeschwenkt ist.
Erst die letzten 60/ 70 Seiten waren zu 100% das was ich mir erwartet habe. Natürlich ist mir bewusst, dass die Geschichte eine gewisse Art von Vorlauf braucht um sich zu entwickeln und die Charaktere vorzubereiten, gerade wenn man keine Ahnung von magischen Welten hat, wie Maddie.
Dennoch war mir der Vorlauf zu lang.
Dafür haben es wie gesagt die letzten Seiten nochmal rumgerissen. Ich war absolut hin und weg.
Der Schreibstil der Autorin ist gerade zum Ende hin sehr detailliert und vorallem detaillverliebt was ich klasse fand. Sie beschreibt die Orte so großartig, das ich direkt ein Bild vor Augen hatte.

Insgesamt empfand ich die Geschichte als sehr unterhaltsam, mit einigen Schwachstellen in den Kapiteln wo nichts passiert ist. Dennoch hat mich Maddie mit ihrem tollen Humor und ihrer Mutigen Art durchaus gut durch die Geschichte geführt. Maddies neugierige Art hat mir sehr gut gefallen und das sie einfach nicht locker lässt. Sie ist halt einfach ein Sturkopf, der auf Teufel komm raus ihre Informationen haben will, am besten schon gestern und nicht erst heute.
Jake und Cas waren auch ganz ok. Teils sind sie mir mit ihren schwankenden Launen ein wenig auf die Nerven gegangen und auch dieses Drama um das große Geheimnis war ein wenig zu viel. Ich mein, mal Karten auf den Tisch und sagt dem Mädel was los ist. Wir Frauen tappen nicht gerne im dunklen.
Und zum Schluss habe ich noch einen klitzekleinen Kritikpunkt……es wäre wirklich toll gewesen zu wissen, in welcher Stadt bzw. Land die Geschichte spielt…..denn das wurde kein einziges Mal im Laufe erwähnt.


Fazit:
Trotz einiger Kritikpunkte fand ich die Geschichte sehr unterhaltsam und auch spannend. Gerade die letzten Kapitel waren großartig. Ich bin gespannt welche Abenteuer Maddie, Cas und Jake noch erleben werden.


Zitat aus dem Buch:
“ Das ganze Magische passt nicht zu meinem bisherigen Weltbild.“


Share on
Previous Post Next Post

You may also like

No Comments

Leave a Reply

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld.

*

Ich stimme zu .