Follow:
Allgemein, Rezension

Gena Showalter: Immerwelt- Der Pakt [ Band2]

Autor: Gena Showalter
Verlag: Harper Collins
Datum Erstveröffentlichung: 04.01.2019
Länge:
Preis: 16,99€

**Werbung**
-Vielen Dank an Harper Collins für das Rezensionsexemplar-

[ Achtung, kann Spoiler enthalten, da es sich um einen Folgeband handelt]


Klappentext:
Ein Bündnis mit dem Feind

Tenley ist gestorben und hat sich in letzter Sekunde für ihr Zweitleben entschieden. Jetzt ist sie eine Troika und lernt eine völlig neue Welt kennen. Doch sosehr sie sich freut, liebe Familienmitglieder wiederzusehen, viel Zeit zum Eingewöhnen bleibt ihr nicht. Denn als hohes Mitglied der königlichen Garde soll Ten andere Menschen für Troika gewinnen – und schon bei ihrem ersten Auftrag muss sie dabei gegen ihre geheime Liebe aus dem Reich Myriad antreten. Ausgerechnet ihre wahre Liebe kann Tens Ende bedeuten. Es sei denn, sie beide finden einen Weg, das Schicksal selbst zu bestimmen …


Cover:
Das Cover ist einfach ein Traum. Es ist sehr detailreich und ich entdecke immer wieder neues darauf. Vor allem aber, passt es perfekt zur Geschichte.


Meine Meinung:
Der erste Band konnte mich wirklich überzeugen und begeistern, weshalb ich mir die Fortsetzung nicht entgehen lassen wollte.
Dennoch gelang mir der Einstieg in die Geschichte eher schleppend. Der Beginn zog sich etwas wie Kaugummi.
Woran es lag, dass ich so empfunden habe, kann ich selbst nicht beschreiben. Denn an mangelnder Action etc. lag es nicht, da einiges passiert es.
Erst ab ca. der Hälfte des Buches, konnte mich die Story wieder richtig packen. Es war spannend, voller Geheimnisse und Intrigen. Ich wollte einfach immer mehr erfahren.
Tenley hat sich für Troika, also das Reich des Lichtes entschieden und lernt diese Welt jetzt kennen. Die Beschreibungen waren atemberaubend, weshalb ich das Cover auch so passend zur Geschichte finde.
Natürlich haben wir alle die beginnende Lovestory aus dem ersten Band nicht vergessen……doch nun ist alles weitaus komplizierter. Denn Tenleys Liebster ist in der Sphäre Myriad.
Und Troika und Myriad befinden sich in einem andauernden Krieg miteinander.
Doch können die beiden einen Weg zueinander finden? Kann Tenley Killian vertrauen? Obwohl er eigentlich der Feind ist?
Mich hat dieses hin und her schier wahnsinnig gemacht. In dem einen Kapitel war ich vollkommen überzeugt das Killian ein falsches Spiel spielt, im Kapitel darauf war ich wieder anderer Meinung…..
Kurz gesagt, ich habe dieses hin und her sehr genossen. Es hat mehr Wums und Spannung in die Geschichte gebracht und mich wirklich bei der Stange gehalten.

An Schreibstil und Setting habe ich absolut nichts zu meckern. Es war wie schon erwähnt sehr spannend und man kam aus dem Rätsel raten nicht mehr so leicht heraus.
Doch aufgrund des eher schleppenden Einstiegs, fällt meine Bewertung einen Hauch schlechter aus.


Fazit:
Eine Fortsetzung die schleppend begann aber dann in einem Chaos aus Gefühlen geendet hat.
Trotz anfänglicher Schwierigkeiten, fand ich die Geschichte klasse. Das Setting ist unschlagbar und sehr gut ausgearbeitet und durchdacht.


Zitat aus dem Buch:
“ Er war mein letzter Kuss. Ich will, dass er mein einziger Kuss ist.“


Share on
Previous Post Next Post

You may also like

No Comments

Leave a Reply

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld.

*

Ich stimme zu .