Follow:
Allgemein, Rezension

Jennifer L. Armentrout : Götterleuchten- Funkeln der Ewigkeit [Band 4]

Autor: Jennifer L. Armentrout
Verlag: Harper Collins
Datum Erstveröffentlichung: 05.11.2018
Länge: 416 Seiten
Preis: 16,99€

**Werbung**
-Vielen Dank an Harper Collins für das Rezensionsexemplar-
Hier kommt ihr zur Verlagsseite

[Achtung, kann Spoiler enthalten, da es sich um einen Folgeband handelt]


Klappentext:
»Das Kind der Sonne und der neue Gott werden ein neues Zeitalter hervorbringen, und die großen Schöpfer werden einer nach dem anderen fallen.«
Josie folgt ihrer Bestimmung: die Titanen in ihre Grabkammern zu verbannen. Gestärkt durch die Liebe zu Seth, der zum Gott des Lebens und des Todes aufgestiegen ist, bereitet sich Josie auf die epische Schlacht vor. Doch neben den Titanen lauert eine weitere tödliche Bedrohung auf Josie und ihre Mitstreiter. Denn nur wenn das größte aller Opfer erbracht wird, können sie den Krieg gewinnen und das Schicksal der Welt entscheiden …


Cover:
Ich mag ja die Cover der Reihe wirklich sehr gerne. Besonders die schimmernden Elemente des Covers gefallen mir super gut.


Meine Meinung:
Wie viele, dachte ich auch, dass nach dem dritten Band die Reihe beendet ist. Doch falsch gedacht. Im ersten Moment war ich irgendwie gefrustet, dann aber doch unendlich erleichtert, dass es einen weiteren Band von Josie und Seth gibt.
Die beiden haben es mir wirklich angetan. Auch das Alex und Aiden aus der Dämonentochter Reihe mit von der Partie sind, hat das ganze nochmal mehr versüßt. Ich bin sowohl ein Fan der Dämonentochter Reihe als auch von der Götterleuchten Reihe.
Jennifer L. Armentrout weiß einfach, was ihre Leser lesen möchten. Sie schafft es immer wieder mich zu überraschen und zu begeistern.
Ich habe dem finalen Band “ Funkeln der Ewigkeit“ arg entgegen gefiebert und konnte mich beim lesen kaum bremsen. Die Spannung, der Humor, die tollen Charaktere und die unerwarteten Wendungen haben mich an die Seiten gefesselt.
Eigentlich wollte ich mir viel Zeit beim lesen lassen um die Geschichte in vollen Zügen genießen zu können, doch da hat mir die Autorin einen gehörigen Strich durch die Rechnung gemacht. Auf den letzten 100 Seiten hat sie nochmal eine Schippe draufgelegt und die Spannung schier ins unendliche getrieben.

Es gab actionreiche Kampfszenen, Auftritte von Göttern und Titanen und sehr sehr sehr viel Herzschmerz. Ich habe soviele Tränen vergossen und war so erschrocken was die Autorin mir da grade antut, dass ich die Geschichte in einem Rutsch beenden musste. Es gab einfach keine andere Möglichkeit.

Ich musste wissen was passiert, wie die Geschichte endet und ich muss sagen…..es war ein schönes Ende. Aber vorallem ein zufriedenstellendes Ende, zumindest für mich.
Trotzdem bin ich ein wenig traurig, dass die Reihe jetzt ein Ende gefunden hat.
Natürlich war es unvermeidlich, aber ich hoffe, dass es aus dem Universum mit Seth, Alex und Co nochmal eine Reihe geben wird. Ich bin einfach verliebt in diese tollen Charaktere.

Bei Jennifer L. Armentrout weiß ich einfach jedes mal, dass mich eine tolle Geschichte erwartet. Ihr Schreibstil ist einfach toll, spannend und lässt sich locker lesen. Josie und Seth haben sich innerhalb der Reihe in eine tolle Richtung entwickelt und sich als wahre Herzens-Charaktere entpuppt.
Abschließend kann ich sagen, dass die Spin-Off Reihe, für mich persönlich, eine echt klasse Reihe war. Ich habe jeden Band sehr genossen und verschlungen. Wirklich schade, dass es vorbei ist.


Fazit:
Ein gelungener und tierisch spannender Abschluss einer tollen Reihe.
Die “ Götterleuchten“ Reihe hatte alles was für mich zu einer spannenden Geschichte dazu gehört. Aber am meisten sind mir die Charaktere ans Herz gewachsen.


Zitat aus dem Buch:
“ Ich fühlte mich wie in einem dieser Albträume, aus denen man nicht aufwachen kann.“


Share on
Previous Post Next Post

You may also like

No Comments

Leave a Reply

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld.

*

Ich stimme zu .