Follow:
Allgemein, Berichte

Die Welt der Buchboxen

Ihr Zuckerkekse,

viele von euch kennen bereits das Konzept der Buchboxen.
Es gibt sowohl welche auf dem deutschen als auch dem internationalen Markt. Zu dem gibt es noch etliche Variationen von anderen Boxen, wie Merchandise Boxen oder Kerzenboxen.
Ich habe bisher so einiges an Buchboxen für mich selbst ausgetestet und probiert.
Natürlich ist beispielweise der Versand von Boxen aus dem Ausland bedeutend höher als der von deutschen Boxen.
An deutschen Boxen habe ich bis jetzt noch gar nicht so viele bestellt, da meine persönlichen Erfahrungen damit eher ernüchternd gewesen sind.

Heute möchte ich euch gerne von den Boxen erzählen, die ich bisher so bestellt habe und welche ich super fand.
Ein jeweiliges Unboxing werde ich dann auch direkt für euch verlinken 🙂


Fairyloot

Die Fairyloot ist wohl mit eine der bekanntesten Buchboxen im europäischen Raum. Der Sitz der Fairyloot ist in Großbritannien, somit noch relativ nach an Deutschland dran. Der Versand der Fairyloot hält sie, wie ich finde, auch in Grenzen die noch vertretbar sind.
Insgesamt kostet die Box um die 40€ inklusive dem versichterten Versand. Man erhält nämlich auch praktischerweise eine Sendungsnummer.
Seit Dezember 2017 beziehe ich jetzt die Fairyloot und habe zu 90% nur positive Erfahrungen gemacht. Natürlich waren in den Boxen immer mal wieder Items die meinen Geschmack nicht so getroffen haben, aber die Bücher konnten immer punkten.
Auch die kleinen Extras die sich das Team der Fairyloot immer einfallen lässt finde ich super. Zum Bespiel, farbige Buchschnitte, exklusive Cover, extra angefertigte Merchandise Artikel die man sonst nicht bekommt.
Alles in allem eine Box die sich sehen lassen kann. Man bekommt wahnsinnig viel für sein Geld.


Owlcrate

Bei der Owlcrate handelt es sich um eine Buchbox aus Amerika. Die Versandkosten sind da ein wenig höher, so um die 20€. Doch es lohnt sich. Es lohnt sich so so sehr. Bisher habe ich die Owlcrate 3 mal bestellt und jedes mal was ich absolut hin und weg von der Box.
Auch bei der Owlcrate erhält man immer entweder ein direkt signiertes Buch, oder einen signierten Sticker, den man ins das Buch reinkleben kann. Die Merchandise Artikel sind auch richtig toll, teils auch exklusiv für die Box, was alles nochmal interessanter macht.
Der Versand der Owlcrate ist super zuverlässig. Bisher kamen die Boxen immer sehr flott und in intaktem Zustand bei mir an. Genau wie bei der Fairyloot erhält man eine Sendungsnummer und kann so auf dem laufenden bleiben.

 


Shelflove Crate

Die Shelflove Crate habe ich bisher 2 mal erhalten und war jedes mal sehr begeistert. Die Items haben super gut zusammen gepasst und auch die Auswahl der Bücher hat mich sehr angesprochen. Preis-Leistungsmäßig lohnt es sich auf alle Fälle sehr. Mit Versand liegt man bei knapp 45€, wo man absolut nicht meckern kann.
Die Box gibt es wie die anderen auch als Einzelbox oder als 3/6 Monatsabo.


Unicorn Crate

Die Unicorn Crate habe ich im September erstmalig bestellt, da mich das Thema und die enthaltenen Fandoms sehr angesprochen haben. Mit knapp 55€ inklusive Versand ist die Box schon etwas teurer.
Leider konnte die Box mich auch wenig begeistern. Die Items neben dem Buch waren zwar ganz nett, aber für den Preis hat mir da einfach was gefehlt. Zusätzlich kam noch, das die Box beim Zoll gelandet ist und ich nochmal knapp 7€ draufzahlen durfte.
Und wenn man die Kosten mal alle zusammenrechnet, stimmt das Preis-Leistungsverhältnis leider nicht so richtig.
Diese Box werde ich nicht nochmal bestellen.


Litjoy Crate

Bei der Litjoy Crate handelt es sich ebenfalls um eine Abobox, jedoch gibt es hier ab und an Special Boxen. Das heißt, es gibt ein angekündigtes Buch und darauf abgestimmt gibt es dann einige Merchandise Artikel.
Eine solche Box habe ich mir bestellt und das enthaltene Buch war “ Catwoman“ von Sarah J. Maas. Das Buch war sogar direkt signiert und auch die Merch Artikel haben mir mehr als zusagt. Inklusive Versand habe ich ca. 43 € bezahlt.
Alles in allem hat mich die Box ziemlich begeistert und ich werde sicherlich bald nochmal eine reguläre Box bestellen.


So und das war auch schon die letzte Box 🙂
In diesem Monat probiere ich das erste mal eine Box von Whimsify aus. Das Thema für den Monat Oktober war “ Forbidden Folklore“ und es klang einfach richtig ansprechen 🙂 Ich bin sehr gespannt.

Wie sieht es bei euch aus?
Welche Boxen habt ihr schon erhalten, oder welche möchtet ihr mal bestellen?
Gab es welche die euch so gar nicht gefallen haben?

Eure Jenny <3

Share on
Previous Post Next Post

You may also like

4 Comments

  • Reply Heffa Fuzzel

    Ein schöner Überblick. Ich hadere immer noch ob ich die fairyloot oder owl crate bestellen soll. Eigentlich sind mit die 40 euro für ein blinddate buch too much, weil ich Angst habe, dass mir die Gimmicks nicht gefallen

    Vllt überlege ich es mir Nochmal.

    Lg heffa

    Oktober 18, 2018 at 9:58 pm
    • Reply Jenny26

      Huhu 🙂

      Deine Skepsis kann ich gut verstehen. Auch mir gefallen nicht immer alle items aber Ich mag einfach diese Vorfreude und generell mag ich Überraschungen sehr gerne ❤️

      Liebe Grüße Jenny

      Oktober 26, 2018 at 3:00 pm
  • Reply Ivy

    Liebe Jenny,

    was für eine tolle Vorstellungsrunde. Ich persönlich hatte bisher erst die Owlcrate und war immer sehr begeistert davon.

    Mich überkommt immer wieder das Bedürfnis, eine Buchbox bestellen zu müssen, am Ende lasse ich es dann aber doch. So toll sie auch sind, stellen die meisten Goodies für mich am Ende doch nur Krimskrams dar, der gleich nach dem Auspacken in irgendeiner Ecke landet und nie wieder angefasst wird, bis ich es dann Monate später mal entsorge. Im Prinzip ist es für mich alles nur rausgeworfenes Geld, bis auf das Buch und Goodies wie Beutel oder Ähnliches, Sachen, die man eben auch im Alltag verwenden kann.

    Trotzdem habe ich bei jedem Unboxing, dass ich irgendwo sehe, auch immer gleich Lust, eine Box zu bestellen haha

    Liebste Grüße
    Ivy

    Oktober 23, 2018 at 9:48 am
    • Reply Jenny26

      Liebe ivy 🙂

      Tatsächlich landen bei mir auch einige items in der Versenkung aber der Großteil findet bei mir immer großen Anklang 🙂
      Ich bin tatsächlich ein großer spontan Käufer und probiere gerne mal andere Boxen aus, was nicht immer gut geht, wie mit der Unicorn crate, aber daraus lernt man ja auch

      Liebe Grüße Jenny 🙂

      Oktober 26, 2018 at 3:02 pm

    Leave a Reply

    * Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld.

    *

    Ich stimme zu .