Follow:
Allgemein, Rezension

Chii Rempel: Sleepless- Echo der Vergangenheit

Autor: Chii Rempel
Verlag: Gedankenreich Verlag
Datum Erstveröffentlichung: 28.03.2018
Länge: 332 Seiten
Preis: TB: 14,90€ , E-Book: 3,99€

** Werbung **

-Vielen Dank an den Gedankenreich Verlag für das Rezensionsexemplar-
Hier kommt ihr zur Verlagsseite.


Klappentext:
Kaylin Baker hatte schon immer die Vermutung, dass etwas mit ihr nicht stimmt. denn sie kann Dinge sehen — Schatten — die nicht da sein dürften. Doch wie Recht sie damit hat, wird ihr erst bewusst, als sie einem Fremden namens Lu über den Weg läuft, der sie unter einem völlig anderen Namen zu kennen scheint. Er offenbart ihr, dass sie weder sechzehn Jahre alt ist, noch aus Canterbury stammt — geschweige denn von dieser Welt. Kaylins Leben gerät aus den Fugen und das Mädchen ist gezwungen, Erinnerungen hinterher zu jagen, die sie längst vergessen hat, um dabei die Wahrheit über sich selbst zu erkennen. Sie findet sich inmitten eines Krieges, der auch Himmel und Hölle nicht kalt lässt.


Cover:
Das Cover gefällt mir richtig gut. Es wirkt düster, aber auch gleichzeitig geheimnisvoll und hat mich direkt neugierig auf die Geschichte gemacht.


Meine Meinung:
Der Einstieg in die Geschichte gelang mir recht holprig. Ich wusste zuerst nicht so recht, wo die Autorin mit ihrer Idee hin wollte, aber nach einigen Kapiteln habe ich mich langsam einfinden können.
Die Geschichte beginnt mit einer Art Rückblende und geht im ersten Kapitel in die hier und jetzt Zeit über. Unsere Protagonistin Kaylin kann, wie im Klappentext schon erwähnt, merkwürdige Schattengestalten sehen und weiß nicht so recht wieso und weshalb.
Kaylin ist eine Protagonistin die genau weiß was sie will, sie zeigt wenig Schwäche und ist zudem noch sehr neugierig auch wenn ihr so einiges Angst macht. Sie schreckt weder vor Gefahren noch neuen Herausforderungen zurück.
Und davon gibt es so einige.
Zu Beginn entwickelt sich die Geschichte wirklich langsam, für mich teils schon zu langsam, jedoch geht es dann quasi Knall auf Fall und alles prasselt auf einen ein.
Mir waren es an einigen Stellen zu viele Informationen auf einmal, da man mit vielen magischen Wesen und einer neuen Welt konfrontiert wurde, die man dann erstmal auseinander halten muss. Zudem gibt es noch viele Nebencharaktere die in der Geschichte noch mitmischen, die es auch auseinander zu halten gilt.
Chii Rempel hat die eigentliche Geschichte in unsere Welt, die Erde gepackt, jedoch gibt es noch soviel mehr, von dem der Leser nach und nach erfährt. Denn neben unser Welt existiert noch ein weiteres Universum, aber an der Stelle möchte ich gar nicht soviel verraten.
„Sleepless“ bietet sowohl humorvolle Wortgefechte als auch einiges an Spannung und übernatürlichen Wesen.

Der Schreibstil von Chii Rempel ist angenehm, teils anspruchsvoll aber nicht gleichzeitig auch nicht zu anspruchsvoll. Ich fühlte mich als Leser gut unterhalten, leider an manchen Stellen von Informationen und Entwicklungen erschlagen. Wo es am Anfang noch zu ruhig herging, herrschte dann plötzlich Chaos und die Informationen prasselten nur so auf mich ein. Ein etwas besser ausbalanciertes Verhältnis hätte mir besser gefallen.
Von der Spannung her habe ich aber absolut nichts auszusetzen. Es gab immer wieder spannende und actionreiche Szenen, die mich als Leser haben am Ball bleiben lassen.


Fazit:
Abschließend bin ich recht zufrieden mit dem Verlauf der Geschichte, außer die oben angesprochenen Kritikpunkte. Es hab viele tolle Fantasy Elemente und starke Charaktere.



Weitere Stimmen: – Vita Nigra    – Zwischen den Seiten     – Magic Mirror Books

Share on
Previous Post Next Post

You may also like

No Comments

Leave a Reply

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld.

*

Ich stimme zu .