Follow:
Allgemein, Rezension

Stefanie Hasse: Schicksalsjäger- Ich bin deine Bestimmung [ Band 2 ]

Autor: Stefanie Hasse
Verlag: Loewe Verlag
Datum Erstveröffentlichung: 12.03.2018
Länge:
Preis: 16,95€

[ Achtung, könnte Spoiler enthalten, da es sich um einen Folgeband handelt]


Klappentext:
Kiera kann immer noch nicht glauben, dass sie wirklich göttliches Blut in sich trägt. Doch als sie eines Tages in einen Hinterhalt gerät und von Lamien angegriffen wird, ist ihr klar, dass der Schleier zwischen menschlicher und göttlicher Welt bald fallen wird. Fortunas und Kairos’ Sieg steht kurz bevor. Wäre doch nur Phoenix noch an Kieras Seite, um ihr irgendwie zu helfen! Und dann geschieht das Unfassbare: Kiera verliert die Schicksalsmünze .


Cover:
Das Cover sieht wieder richtig toll aus. Außerdem vervollständigt es Fortunas Rad, wenn man Band 1 und 2 nebeneinander legt. Einfach genial.


Meine Meinung:
Da es schon einige Monate her ist, dass ich Band eins beendet habe, musste ich mich in den ersten Kapitel noch was orientieren um wieder in die Geschichte hineinzufinden.
Einmal orientiert, flogen die Seiten nur so dahin.

Kiera leidet noch immer unter den Folgen ihrer Entscheidung, obwohl sie weiß, dass sie richtig gehandelt hat.
Doch zu welchem Preis?
Sie vermisst Phoenix schrecklich, versucht jedoch ihr Leben soweit es denn geht ohne ihn zu leben. Aber wir können uns bestimmt alle vorstellen, dass dies nicht unbedingt von großem Erfolg gekrönt ist.
Denn das Herz lässt sich nicht so leicht kontrollieren wie der Verstand.
Außerdem steht ein großer Kampf bevor, dass Schicksal wird erneut auf die Probe gestellt und es steht eine Menge auf dem Spiel.
Die Charaktere müssen nun einen Weg finden um die Menschen zu retten, damit der Zufall nicht die Oberhand gewinnt.
Die Entwicklung der Charaktere hat mir wirklich sehr gut gefallen. Kiera wird immer selbstbewusster, zweifelt zwar ab und zu an sich, fängt sich aber schnell wieder.
Auch das gute und das böse Schicksal machen einen Schritt aufeinander zu und scheinen sich wieder anzunähern.
Mein Herzens-Charakter ist aber nach wie vor Phoenix, wenn das böse Schicksal so verdammt heiß ist, dann nehme ich auch das in Kauf.
Phoenix hat immer noch eine Bad-Boy Allüren, die aber immer weniger werden, was seinem Charme jedoch keinen Abbruch tut.
Seite für Seite, hat er sich mehr und mehr in mein Herz geschlichen.

Der Verlauf der Geschichte ist im Gegensatz zum ersten Band sehr rasant, und nimmt auch immer mehr an Tempo und Spannung zu. IMG_2413
Es bleibt einem kaum Luft die Ereignisse zu verarbeiten, schon passiert die nächste Katastrophe.
Trotz aller Dramen und Katastrophen, stand die Liebesgeschichte rund um Kiera und Phoenix weiterhin mit im Fokus der Geschichte. Die beiden ziehen sich förmlich an wie zwei Magnete und Stefanie Hasse hat eben diese Anziehung unglaublich gut beschrieben und dargestellt.
Es ist nicht wirklich ein Kritikpunkt, sondern eher etwas was ich mir persönlich gewünscht hätte, nämlich mehr Dialoge. Einige Kapitel zogen sich aufgrund weniger Dialoge dann doch ein wenig in Länge.
Insgesamt ist der zweite Band wirklich richtig spannend und bietet neben der Lovestory auch noch einiges an Mythologie Unterricht und Spannung.


Fazit:
Ich habe der Fortsetzung sehr entgegen gefiebert und wurde auch nicht enttäuscht. Was die Dialoge angeht, hätte ich mir mehr davon gewünscht, jedoch ist das glaube auch Geschmackssache und nicht unbedingt Kritik.
Das Ende der Geschichte hat mich jedoch ein wenig Zwiegespalten zurückgelassen und ich weiß noch nicht genau, ob ich so zufrieden mit dem Ausgang der Geschichte bin.


Zitat aus dem Buch:
“ Ich fiel auf die Knie. Meine Welt zerbrach ein weiteres Mal.“


IMG_8186


Weitere Stimmen: – Escape into Dreams   – Booknerds by Kerstin

 

Share on
Previous Post Next Post

You may also like

2 Comments

  • Reply Lesemonat April ´18

    […] Stefanie Hasse, Schicksalsjäger[Band2]|gelesen| […]

    Mai 1, 2018 at 9:17 am
  • Reply #18für2018

    […] Schicksalsjäger- Ich bin deine Bestimmung“ von Stefanie […]

    Mai 2, 2018 at 9:51 pm
  • Leave a Reply

    * Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld.

    *

    Ich stimme zu .