Follow:
Allgemein, Rezension

Erika Johansen: Die Königin der Schatten- Verbannt [Band3]

Autor: Erika Johansen
Verlag: Heyne, Random House
Datum Erstveröffentlichung: 26.06.2017
Länge: 608 Seiten
Preis: 14,99€

-Vielen Dank an das Bloggerportal des Random House Verlages, für das Rezensionsexemplar-

[ACHTUNG, könnte Spoiler enthalten, da es sich um einen Folgeband handelt]


Klappentext:
Kelsea Glynn hat sich als wahre Herrscherin erwiesen. Um ihr Land vor einer schrecklichen Invasion durch das Nachbarreich Mortmesne zu schützen, hat sie sich in die Hände ihrer größten Feindin begeben: der Roten Königin. Doch damit nicht genug, die Rote Königin ist inzwischen auch im Besitz von Kelseas wertvollen Saphiren. Sollte es ihr gelingen, sich deren Magie zu bemächtigen, ist ganz Tearling dem Untergang geweiht. Während Mace als Regent auf dem Thron von Tearling fieberhaft an einem Plan arbeitet, um Kelsea aus den Kerkern der Roten Königin zu befreien, kommt es im finsteren Mortmesne zum finalen Showdown zwischen den beiden Königinnen …


Cover:
Auch der dritte Band enttäuscht vom Cover her keineswegs. Auch wenn es sich bei der Reihe quasi immer um das selbe Cover handelt, passt es jeweils farblich immer sehr gut.


Meine Meinung:
Ich habe mich so riesig auf den dritten und gleichzeitig Finalen Band der Reihe gefreut. Der Einstieg in die Geschichte fiel mir dank Erika Johansens lockerem Schreibstil sehr leicht. Ich konnte mich quasi direkt wieder mit ins Abenteuer stürzen.
Nachdem der Schluss des zweiten Bandes so spannend gewesen ist, habe ich mich eben direkt in diesem spannenden Setting wiedergefunden.
Kelsea ist nun eine Gefangene der Mort-Königin und als Gefangene ist das Leben nicht unbedingt ein Zuckerschlecken.
Doch Kelsea wäre nicht Kelsea, wenn sie nicht einen Plan hätte.
Sie hat sich innerhalb der Trilogie so unfassbar stark weiterentwickelt und ist wahrlich zu einer Königin geworden. Auch wenn sie oft bedenkliche Entscheidungen getroffen hat, stand sie immer zu 100% hinter diesen, so auch in “ Die Königin der Schatten- Verbannt“.Die Königin der Schatten Verbannt (2)
Wie auch in den letzten Bänden, ist es durch einen Perspektivenwechsel möglich, die Geschichte aus verschiedenen Blickwinkeln zu betrachten. Die Geschichte erhält da durch einen fast epischen Ausmaß. Man befindet sich nicht nur in der Gegenwart, sondern auch in der Vergangenheit und der Zukunft.
Es geht wirklich rasant her.
Zwischendurch ist die Spannung absolut am Höhepunkt, dann gibt es jedoch immer wieder lange Kapitel in denen man sich in Rückblenden befindet, in denen so gut wie nichts passiert.
Ebenfalls fand ich es schade, dass die Geschichte überwiegend aus Kelseas Reisen in die Vergangenheit bestanden hat, und somit kaum Kelseas Geschichte erzählt wurde. Gefühlt habe ich wirklich wenig von Kelsea selbst mitbekommen.
Im zweiten Band, hatte sich zwischen Kelsea und ihrem Leibwächter Pen eine Art zarte Die Königin der Schatten Verbannt (1)Romanze entwickelt, in der in diesem Band leider kaum mehr die Rede von war. Ich hatte so auf einen positiven Ausgang des ganzen gehofft, da ich auch Pen sehr ins Herz geschlossen habe.

Kommen wir nun zum Ende der Geschichte.
Ich habe mir unendlich viele Szenarien ausgemalt, wie die Geschichte von Kelsea wohl enden kann/könnte. Im Endeffekt wurde ich überrascht, doch leider nicht so positiv. Das Ende hat mich gar nicht umhauen oder zufrieden stellen können. Es war mir zu offen und einfach nicht das was ich erwartet habe.


Fazit:
Der dritte Band der Trilogie war an sich wirklich spannend und ereignisreich, jedoch war der Verlauf anders als erwartet.
Kelsea konnte mich innerhalb der Geschichte sehr für sich gewinnen, sie ist eine wirklich tolle Persönlichkeit, sie stellt ihre eigenen Bedürfnisse zurück um voll und ganz für ihr Volk da zu sein.
Das Ende der Geschichte konnte mich allerdings, wie schon erwähnt, leider gar nicht zufrieden stellen.
Nichts desto trotz, fand ich die Trilogie unfassbar gut, den Verlauf sehr spannend und die Charaktere absolut genial.


Zitat aus dem Buch:
“ Eigne dir alles Wissen der Welt an, doch dein Bauch wird immer wissen, was das Beste ist.“


IMG_8187


Weitere Stimmen:       – Letterheart        – Tiefseezeilen         – Golden Letters

Share on
Previous Post Next Post

You may also like

No Comments

  • Reply Jill von Letterheart

    Liebe Jenny,

    Schade, dass dich das Ende nicht begeistern konnte!
    Ich war auch völlig baff, weil ich mit soetwas niemals nie gerechnet hätte. Aber ich fand es gut, dass es mal etwas Neues war. Vielleicht brauch eine außergewöhnliche Geschichte auch mal ein außergewöhnliches Ende. Allerdings bleibe ich auch dabei, dass der erste Band mit Abstand mein liebster ist 😉

    Liebste Grüße ❤ Jill

    März 10, 2018 at 9:36 am
  • Reply Lesemonat März ´18

    […] Erika Johansen, Die Königin der Schatten- Verbannt [Band3]| gelesen| […]

    April 1, 2018 at 9:07 am
  • Leave a Reply

    * Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld.

    *

    Ich stimme zu .