Follow:
Allgemein, Rezension

Jennifer L. Armentrout: Götterleuchten- Glanz der Dämmerung [Band3]

Autor: Jennifer L. Armentrout
Verlag: Harper Collins
Datum Erstveröffentlichung: 01.12.2017
Länge: 432 Seiten
Preis: 16,99€

[Achtung, eventuelle Spoilergefahr. Da es sich um einen Folgeband handelt]


Klappentext:
Der Krieg gegen die Titanen lässt Josie kaum zu Atem kommen. Aber die entfesselten Mächte der Unterwelt sind das geringste Problem für Halbgöttin Josie. Ihr geliebter Seth hat sich zum allmächtigen »Göttermörder« gewandelt, stärker und gefährlicher als selbst die Olympier. Nur Josie glaubt noch daran, dass er der Finsternis widerstehen kann und auf der Seite des Lichts kämpft. Doch wenn sie falschliegt, könnte Seth das Ende für die Ära der Götter bedeuten …


Cover:
Erneut ein richtig schönes Cover, welches die Protagonisten Seth und Josie zeigt. Es glänzt, funkelt und gefällt mir wirklich gut.


Meine Meinung:
Der dritte Band der Götterleuchten Reihe setzt nahtlos an den Vorgänger an. Man ist sofort wieder mitten im Geschehen, und es passiert so einiges.
Von Beginn an ist es spannend und diese Spannung steigert sich von Seite zu Seite.
Josie muss sich erneut den Titanen stellen, die scheinbar ein großes Interesse an ihr zu haben scheinen.
Seth ist unterdessen damit beschäftigt, sich mit seiner neuen Rolle auseinander zusetzen.
Wenn das Leben doch nur mal einfach wäre. Aber Josie und Seth scheint es einfach nicht gegönnt zu sein ihre Liebe zueinander zu genießen.
An allen Ecken und Enden herrscht Chaos. Verschwundene Halb-Götter, Titanen- Wahnsinn und obendrein kommt jeden Tag etwas neues auf dieser Liste dazu.
Josie macht im dritten Band so einiges an schrecklichen Dingen durch. Doch sie schlägt sich unfassbar gut und kämpft immer weiter.
Nicht nur um ihr überleben, sondern auch um ihre Liebe zu Seth. Diese scheint im dritten Band allen Schicksalsschlägen trotzen zu können.Glanz der Dämmerung
Wenn da nicht wieder Seth wäre, der für einen Mann teilweise viel zu viel nachdenkt. Nachdenken an sich ist ja nicht schlecht, doch dies führt bei ihm immer zu einem Fluchinstinkt. Da könnte ich ihn wirklich schütteln.
Aber zum Glück berappelt es sich wieder.
Im dritten Band ist also so einiges los.
Aiden und Alex sind natürlich wieder mit von der Partie, worüber ich mich sehr gefreut habe, da ich die Dämonentochter Reihe wirklich abgöttisch liebe.

Der Schreibstil von Jennifer L. Armentrout ist wie gewohnt fesselnd und höchst prickelnd. Ich empfand den Verlauf der Geschichte als authentisch und konnte mich aufgrund der Perspektivenwechsel zwischen Seth und Josie gut in die beiden hineinversetzen.
Wie schon erwähnt, ist die Spannung von Seite 1 an direkt vorhanden und steigt immer mehr an. Zum Ende hin spitzen sich die Ereignisse immer mehr zu und das Ende ist ein wahres Cliff-Hanger. So habe ich mich tatsächlich gefühlt……als ob ich an einer Klippe stehen würde
Ich hatte noch so viele Fragen und dann ZACK war das Buch ausgelesen.
Natürlich hoffe ich jetzt sehr, dass da noch ein Band folgen wird.


Fazit:
Eine wirklich tolle Fortsetzung, die mich absolut fesseln und begeistern konnte. Wie ihr sicher schon mitbekommen habt, bin ich ein Armentrout Fangirl. Aber ich stehe dazu.
Ich mag ihren Schreibstil wirklich gerne und auch die von ihr erschaffenen Charaktere. In Band 3 kann man die Entwicklung von Seth toll mitverfolgen und ich muss sagen, mir gefällt der Seth in Band 3 sehr gut.
Also…..ich bete und hoffe wirklich auf eine Fortsetzung…..denn dieses Ende kann ich so einfach nicht akzeptieren…..


Zitat aus dem Buch:
“ Du… hast mir mein Leben geschenkt.“


IMG_8188


Weitere Stimmen: – His and Her Books   – Lillis Buchseite

Share on
Previous Post Next Post

You may also like

No Comments

  • Reply snowyy13

    Nach dieser Rezi werde ich mir definitiv die Bücher anschaffen 😀 Von einigen habe ich zwar gehört, dass die Protagonisten ein Pain in the ass im zweiten Band sein können, aber der dritte hört sich so gut an! Und was gibt es besseres als eine Reihe zu beenden ☺

    Liebe Grüße ♥

    Januar 5, 2018 at 2:00 pm
  • Reply Jill von Letterheart

    Liebe Jenny,

    endlich habe ich das Buch auch beendet und kann deien Rezension lesen!
    An meinen Beitrag müsste ich mich langsam auch mal ransetzen…
    Ich fand den dritten Band auch wieder gut, zumindest besser als den zweiten – auch wenn mir der Auftakt immer noch am liebsten ist.
    Beim Ende war ich auch wirklich schockiert :O
    Ich glaube wirklich alle, waren der festen Überzeugung, dass diese Reihe mit dem dritten band eigentlich sein Ende finden sollte 😀

    Liebste Grüße <3 Jill

    Januar 11, 2018 at 12:48 pm
    • Reply beautyandthebook26

      Hellooooo :))))

      Haha endlich 😉 nein Spaß.
      Also ich fand ja auch band 2 toll haha und bin jetzt wirklich gespannt was da noch kommt…….
      Und auf deine Rezension bin ich auch sehr sehr gespannt 😉

      Liebe Grüße Jenny :))

      Januar 11, 2018 at 3:42 pm

    Leave a Reply

    * Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld.

    *

    Ich stimme zu .