Follow:
Allgemein, Rezension

Alexia Meyer-Kahlen: Harmony- Ein Pferd für immer

Autor: Alexia Meyer-Kahlen
Verlag: CBJ Random House
Datum Erstveröffentlichung: 28.08.2017
Länge: 192 Seiten
Preis: 9,99€

Dieses Buch habe ich Rezensionsexemplar vom Random House Verlag erhalten.


Klappentext:
Wer das Vertrauen eines Pferdes gewinnt, hat einen Freund fürs Leben

Für Jennifer geht ein Traum in Erfüllung: Während des Reiterurlaubs trifft sie auf die junge Paint Stute Harmony. Es ist Liebe auf den ersten Blick. Jenny darf mit Harmony arbeiten und die Verbindung zwischen den beiden wird von Tag zu Tag stärker. Als es am Ende des Urlaubs Abschiednehmen heißt, seht für Jenny fest: Sie und die Stute gehören zusammen, und sie wird Himmel und Hölle in Bewegung setzen, damit Harmony ihr Pferd wird …


Cover:
Es passt einfach wie die Faust aufs Auge zum Inhalt. Man weiß direkt, worum es in dem Buch geht. Um Pferde, um Freundschaft und das Vertrauen zueinander.


Meine Meinung:
Jennifer ist 13 Jahre alt und ein Pferde-Mädchen durch und durch. Als sie ihre Eltern dann überreden kann sie auf eine Ranch zu schicken die Horsemenship Kurse anbieten, geht ein langersehnter Traum für sie in Erfüllung.
Das Blue-Horse-Zentrum arbeitet genauso mit Pferden wie Jennifer sich das immer vorgestellt hat. Es wird viel Wer auf das Miteinander mit der Pferd gelegt und natürlich auch auf das gegenseitige Vertrauen.
Als Jenny sich dann in die junge Stute Harmony verliebt, nimmt die Geschichte ihren Lauf. Jenny muss feststellen, dass es gar nicht so einfach ist sich alleine um ein Pferd zu kümmern und parallel noch gute Noten nach Hause zu bringen.
Sie verzweifelt immer mehr und macht sich auch Sorgen um ihre Stute, der es durch den Stress in der neuen Herde zunehmend schlechter geht.harmony ein pferd für immer
Als ich damals in dem Alter war, wollte ich auch nichts sehnlicher haben als ein eigenes Pferd, doch die damit verbundenen Pflichten sind nicht zu unterschätzen. Ich konnte mich gut in die junge Pferdebesitzerin hineinfühlen und hab ihren Kummer gut nachvollziehen können.
Die Autorin beschreibt die Höhen und Tiefen von Jenny und Harmony leicht verständlich und in einem lockeren Schreibstil.
Da das Buch sich an jüngere Leser richtet, finde ich den Sprachgebrauch und die Einfachheit der Dialoge gut gelungen.
Die Geschichte hat immer wieder spannende Elemente und man fiebert mit Jenny mit, ob sie das alles so hinbekommt wie sie sich das vorstellt.


Fazit:
Für junge Mädchen, die Pferde über alles lieben ist die Geschichte von Jenny und Harmony einfach perfekt. Man kann viel über den Umgang mit Pferden lernen und es ist leicht verständlich beschrieben.
Jenny ist an sich ein sympathischer Hauptcharakter, in den ich mich gut hineinversetzen konnte.


IMG_8186

Share on
Previous Post Next Post

You may also like

No Comments

  • Reply Jill von Letterheart

    Huhu Liebelein!

    Eine wirklich interessante Rezension, auf die ich auch sehr gespannt war. ich muss zwar ehrlich gestehen, dass mich das Buch nicht anspricht…dennoch freut es mich, dass es dich doch noch begeistern konnte!

    Liebste Grüße <3 Jill

    PS: Ich glaube Zuhause wartet ein ganz bestimmtes Paket auf mich :O

    Oktober 12, 2017 at 1:50 pm
  • Reply bucherfreut

    Das Buch hört sich richtig gut an und die Rezi ist wirklich schön geschrieben. 😀
    Liebe Grüße
    Jelena 🙂

    November 18, 2017 at 8:54 pm
  • Leave a Reply

    * Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld.

    *

    Ich stimme zu .